https://www.faz.net/-hrx-7a0ka

In eigener Sache : Neues Ressort „Lebensstil“ bei FAZ.NET

  • Aktualisiert am

Dolce vita: das neue Ressort „Lebensstil“ bei FAZ.NET Bild: picture-alliance / maxppp

Die schönen Seiten des Lebens – darum dreht sich alles im neuen Ressort „Lebensstil“, das Sie ab sofort bei FAZ.NET finden.

          1 Min.

          Die schönen Seiten des Lebens – darum dreht sich alles im neuen Ressort „Lebensstil“, mit dem FAZ.NET an diesem Montag online geht. Lifestyle und Luxus, Wellness und Gesundheit, Mode und Design, Essen und Trinken, Wohnen und Technik sind die Themen, die die User im neuen Ressort erwarten. Mit „Lebensstil“ erweitern wir unser Themenspektrum, das die Leser bereits aus den Printprodukten wie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung oder dem Frankfurter Allgemeine Magazin kennen und dort immer mehr nachfragen.

          Was sind vertikale Gärten und Street Food? Gibt es einen günstigen Wein, der es mit einem  teuren Gewächs aufnehmen kann? Wie sieht die Bademode für Männer diesen Sommer aus? Ist Gartenarbeit wirklich nur gesund? Warum haben Ungeborene schon einen Tinnitus? Wie pflegt man Rollrasen richtig?

          Kompetente Antworten auf diese und andere Fragen sind ab sofort unter www.faz.net/lebensstil abrufbar. Das Ressort unterteilt sich in die Rubriken Leib & Seele, Mode & Design, Essen & Trinken und Drinnen & Draußen.

          Weitere Themen

          Waisenhaus für Baby-Kängurus Video-Seite öffnen

          Ein Leben mit den Tieren : Waisenhaus für Baby-Kängurus

          Elternlose Kängurus finden bei Julie Willis und Gary Willson Zuflucht. Das Paar nimmt schon seit über 40 Jahren junge Kängurus auf, die nach Buschbränden ihre Eltern verloren haben oder keine Nahrung mehr finden. Nach den verheerenden Bränden in dieser Saison gleicht das Wohnzimmer des Paares einer Notfallaufnahme.

          Magier der Puppen

          Gucci-Schau in Mailand : Magier der Puppen

          Alessandro Micheles Traumtheater bei der Mailänder Modewoche bringt Gucci abermals ins Gespräch. Seine Show ist auch eine Hommage an die Arbeit hinter der Kulisse der Modeschauen.

          Topmeldungen

          Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstag an einem der Tatorte in Hanau.

          Terroranschlag in Hanau : Die Gefahr kommt von rechts

          Der Massenmord von Hanau ist Ergebnis eines schleichenden Zivilisationsbruchs. Der spielt sich im Netz ab und reitet auf der Welle eines rassistischen Volksbegriffs.
          Ein gutes Beispiel für eine politische Talkshow, die zum Nachdenken anregt: Bei „Maybritt Illner“ wurde über den rassistischen Anschlag in Hanau diskutiert.

          TV-Kritik „Illner“ : Innehalten nach einem unfassbaren Anschlag

          Ist die Talkshow das adäquate Format, um über das rechtsradikale Attentat von Hanau zu diskutieren? Bei Maybrit Illner gelang es, durchzuatmen und konstruktive Gedanken zum Alltagsrassismus und zum Kampf gegen Verschwörungstheoretiker zu formulieren.

          Protest gegen Tesla-Werk : Deutschlands Demo-Touristen

          Auch diesen Samstag wird es wieder Proteste gegen das Tesla-Werk in Brandenburg geben. Doch geht es dabei nur vordergründig um die Bäume. Grünheide ist inzwischen eine Bühne für diverse Interessensverbände geworden.
          Ein Eurofighter Typhoon auf der Farnborough Airshow nahe London im Juli 2018

          Konzernumbau : Airbus zerlegt die Rüstungssparte

          Die Folgen von Exportverboten für Waffen und verzögerte Großaufträge bekommt vor allem Deutschland zu spüren. 2400 Stellen will Airbus Defence abbauen. Und es soll einen neuen Jagdbomber geben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.