https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/wo-berliner-in-die-natur-fluechten-forsthaus-strelitz-15833372.html

Forsthaus Strelitz : Zurück zur Natur

  • -Aktualisiert am

Kohle- oder Holzherd, hier wird das Essen noch auf ganz traditionelle Weise hergestellt. Für Berliner ist das hip. Bild: Daniel Cramer

Wenzel Pankratz leitet das Forsthaus Strelitz. Der begnadete Koch sagt, seine Rote Bete sei achtmal geiler als die aus dem Bioladen. Den Großmarkt um die Ecke findet er trotzdem praktisch.

          3 Min.

          Man könnte Wenzel Pankratz für einen Romantiker halten. Abend für Abend steht er in einer nostalgisch gefliesten Küche und kocht über offenem Feuer mit dem, was draußen vor seiner Tür wächst. Die Stadt ist hundert Kilometer weit weg. Nah sind dafür der Schweinestall, die Ziegenkoppel und die Seen. Im Sommer sitzen seine Gäste unter Kastanien auf der Terrasse, trinken Naturwein und streicheln die Hunde. Aber: Kaufen Romantiker bei Metro ein? Wenzel Pankratz nämlich findet nichts Schlechtes am Großmarkt: „Ein Selbstversorger bin ich nicht. Warum soll ich es mir unnötig schwermachen?“

          Mit gerade einmal achtundzwanzig Jahren leitet er das Forsthaus Strelitz, ein Restaurant mit acht Gästezimmern und einer dazugehörigen Landwirtschaft. Nein, ein Selbstversorger ist er nicht, aber auch ohne den Großmarkt könnte er ziemlich lange leben von seiner eigenen Hände Arbeit, von Salat, Gemüse, Kräutern, Salami, Schinken, Mettwurst und der Schafsmilch aus dem Nachbardorf, aus der er Quark macht. „Mir geht es nur um Produktqualität“, brummt er. „Wenn meine eigene Rote Bete achtmal geiler ist als die aus dem Bioladen, nehme ich die.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Gutscheinportal
          Finden Sie die besten Angebote
          Selection
          Exklusives für Anspruchsvolle
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch