https://www.faz.net/-hrx-9xhxw

Limitierte Weine : Wenn die Trauben zu hoch hängen

  • -Aktualisiert am

Traumhafte Lage: Manches von dem, was auf den Weinbergen von Weingut Schloss Lieser wächst, bliebt wenigen auserwählten kehlen vorbehalten. Bild: Markus Bassler

Da kommt nicht jeder dran: Immer mehr deutsche Winzer limitieren bestimmte Weine. Ist das Fürsorge für besonders treue Kunden – oder cleveres Marketing?

          5 Min.

          Kaufen Sie hin und wieder Wein beim Winzer? Egal ob für fünf, zehn oder 20 Euro, im Weingut wird bestimmt immer noch von einem teureren Wein geschwärmt und ein Probeschluck eingeschenkt. Vielleicht wirkt die Überzeugungsarbeit, und Sie legen das Geld auf den Tisch. Stellen Sie sich vor, der Winzer würde nun sagen: „Den verkaufe ich Ihnen nicht!“ Klingt absurd? Aber genau so halten es mehr und mehr deutsche Weingüter. Nur wer sich würdig für den besonderen Wein erweist, bekommt ihn verkauft. Oder eben auch nicht. Dass der Preis hoch ausfällt, tritt dabei fast schon in den Hintergrund.

          Zum Beispiel Dr. Bürklin-Wolf in der Pfalz. Das Weingut verfügt über Reben in acht verschiedenen Großen Lagen, wie die besten Weinberge beim Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter (VDP) heißen. „Diese Weine sind eigentlich alle limitiert“, sagt Geschäftsführer Steffen Brahner. Das funktioniert so: Flaschen aus Lagen mit Namen wie Pechstein oder Ungeheuer kann der Weininteressierte subskribieren. Eine Subskription ist ein Termingeschäft: Der Kunde kauft ein Produkt zur Lieferung zu einem deutlich späteren Termin. Die Weinflasche gibt es zum Zeitpunkt der Bezahlung also noch gar nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Wahlplakat der Grünen

          #Allesistdrin : Die schöne Welt mit Lastenrad

          Ein Wahlplakat der Grünen zeigt eine vierköpfige Familie, die mit einem Lastenfahrrad durchs Grüne fährt. Und es zeigt ein Problem, das die Partei in ihrer Ansprache hat.