https://www.faz.net/-hrx-a0lr9

Softdrinks ohne Zucker : Wie lecker ist Wasser mit Zitrone-Hopfen-Geschmack?

  • -Aktualisiert am

Purer Zucker: Softdrinks sind süß, ungesund – und bei sehr vielen Menschen immer noch sehr beliebt. Bild: dpa

Mit beigemischten Duftaromen sagt ein junges Start-up den süßen Softdrinks den Kampf an – und will das Wassertrinken attraktiver machen. Es bleibt nur eine Frage.

          4 Min.

          Nur wenige Gehminuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt, im 4. Stock eines Firmengebäudes, arbeiten knapp 50 junge Menschen an einer Vision: wie Erfrischungsgetränke gesünder werden können. Hinter den weißen Bürotüren, die mit bunten Bildern von Pfirsich und Co. beklebt sind, ist es in Corona-Zeiten eher leer. Aber nicht jeder macht Homeoffice. Im Aufenthaltsraum, der mit einem Tischkicker und einer Chillout-Ecke ausgestattet ist, sitzen beim gemeinsamen Mittagessen stylisch angezogene Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 30. „Ein paar der Gesichter kenne ich noch gar nicht, das sind neue Mitarbeiter“, sagt Lena, Mitgründerin von „air up“, die auf der Firmen-Website nur mit Vornamen und als „chief evangelist“ gelistet wird. „Wir suchen auch noch weitere Leute.“

          Das Start-up ist noch im Aufbau, und wie die aktuellen Verkaufszahlen aussehen, das will die 26-Jährige nicht verraten. Doch man habe in den ersten sechs Wochen nach Markteintritt im Juli 2019 bereits zwei Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Das Produkt der insgesamt fünf jungen Gründer, so einfach wie clever: eine Trinkflasche mit einer Art Ring um den Hals. Die Flasche füllt man mit Wasser, steckt einen Strohhalm aus Hartplastik hinein und verschließt sie mit dem Mundstück aus Silikon. Darüber wird der sogenannte Duft-Pod gestülpt. Diesen gibt es in unterschiedlichen Sorten wie Apfel, Limette oder Pfirsich. Zum Aktivieren des Duftes wird der Pod nach oben geschoben, und plötzlich schmeckt das Wasser nach Apfel, Limette und dergleichen. Verblüffend.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Pfizer stellt den Impfstoff in Belgien und den Vereinigten Staaten her.

          Impfstoffherstellung : Qualitätsproblem bremst Biontech

          Pfizer und Biontech müssen ihrem hohen Tempo Tribut zollen und können nur halb so viele Impfstoffdosen liefern wie ursprünglich geplant. Wer macht das Rennen?
          Der Schriftzug von Wirecard an der Firmenzentrale

          Wirecard : Staatsanwaltschaft ermittelt gegen EY-Mitarbeiter

          Die Wirtschaftsprüfer stehen im Verdacht, sich schuldig gemacht zu haben im Fall Wirecard. Die Politik zweifelt auch an einem anderen Testat der Konkurrenz PWC.