https://www.faz.net/-hs0

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir haben einen Mechaniker besucht, der sich „undercover“ in ein Drogenkartell eingeschlichen hat, haben in Triest Rilkes Traumburg besucht und waren ausgerechnet auf Teneriffa wandern: All das können Sie im neuen F.A.Z.-Magazin entdecken – Hier zum Download.

Seite 44/50

  • Weinregion: Vorne hängen in Kakheti Saperavi-Trauben, am Horizont liegen die Berge des Kaukasus.

    Naturweine aus Georgien : Wein oder nicht Wein

    Das ist hier nicht die Frage. Denn Georgien hat eine uralte Weinbau-Tradition. Und auch im Westen, wo es lange eine Frage war, greift man nun zu.
  • Chanukka : Mit Kalorien der Makkabäer gedenken

    Zum Chanukka-Fest isst man in Israel gerne süße Kreppel. Nun warnt der Gesundheitsminister vor der allgemeinen Verfettung. Ein Backhaus in Jerusalem stört das wenig.
  • Auf den Fischereihafen-Teller kommt eine Küche ohne Attitüde und Allüren.

    Geschmackssache : Ein Kowalke kennt keine Kompromisse

    Die reine Lehre: Das „Fischereihafen Restaurant“ serviert die klassische Hamburger Fischküche so puristisch und traditionalistisch wie kein anderes Lokal in der Hansestadt.
  • Vor dem Umzug : Eine Nacht auf dem Fischmarkt in Tokio

    Tokio macht sich fit für die Olympischen Sommerspiele 2020. Deswegen sind auch die Tage des Fischmarkts gezählt. Bis zu seinem Ende bleibt er selbst Kennern ein Geheimnis. Ein nächtlicher Besuch.
  • Typisch Weihnachten : Stollen aus Dresden

    Auf dem ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands in Dresden wird der Christstollen gebacken. Er ist ein Muss zur Weihnachtszeit. Mandeln, Rosinen und viele andere Spezialitäten geben dem Hefegebäck sein besonderes Aroma.
  • Mit Schraffen und Weinbergen: eine der nun entdeckten Karten Rheinhessens

    Karten von Weinbergen entdeckt : Napoleons Vermächtnis

    Vor 200 Jahren trafen in Berlin die letzten Blätter eines umfangreichen Kartenwerks ein, das Napoleon für militärische Zwecke in Auftrag gegeben hatte. Jetzt wurden die Karten der rheinischen Landschaft wiederentdeckt. Sie zeigen auch die Weinberge.
  • Sardellen, Parmesan & Co.: Umami-Zutaten.

    Was ist Umami? : „Eine echte Geschmacksexplosion“

    Viele von uns essen fast täglich Umami, ohne es zu wissen. Die Kochbuchautorin Laura Santtini über den „fünften Geschmack“, den Zusammenhang von Gefühlen und Kochen und den „Mmhhh“-Faktor.