https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/rezepte/rezept-fuer-risotto-leckeres-reisgericht-mit-wenigen-zutaten-18032553.html

Sämig, geschmeidig, gut : So gelingt das perfekte Risotto

Reiszeit: Besonders geeignete Reissorten für den Risotto sind Arborio und Carnaroli. Bild: Claus Eckert

Bei Risotto braucht es nur wenige Zutaten für großen Genuss. Ob klassisch „nach Mailänder Art“ oder mit frischem Spargel – mit diesem Rezept gelingt das italienische Reisgericht.

          2 Min.

          Das traditionelle italienische Reisgericht kommt mit wenigen Zutaten aus und ist trotzdem ein Genuss. Bei der Zubereitung müssen Sie ein bisschen Sorgfalt walten lassen. Die klassische Variante ist „nach Mailänder Art“, gekocht mit Rinderknochenmark und gewürzt mit wertvollem Safran.

          Claus Eckert
          Bildredakteur.

          Empfohlen sei auch ein Spargelrisotto – noch gibt es frischen weißen Spargel, aber auch der ganzjährig verfügbare grüne kommt hier zur Geltung.

          Bei der Zubereitung kommt es darauf an, die Stärke, die das Reiskorn umhüllt, zu nutzen, um dem Gericht eine sämige, geschmeidige Konsistenz zu geben, ohne dem Reis den Biss zu nehmen und ihn zu Brei zu kochen. Daher wird er auch nicht gewaschen, wie bei asiatischen Sorten, bei denen man den Reis lieber locker und körnig zubereiten möchte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+