https://www.faz.net/-iz5
Wie die Perlen auf der Krone: Kirschen zieren die Buttercreme und lassen sie schön bunt und fast schon leicht aussehen.

Rezept für Frankfurter Kranz : Mächtig gut

Der Frankfurter Kranz wird gekrönt wie einst in Frankfurt der Kaiser. Für bescheidene Ansprüche ist diese Buttercremetorte einfach nicht geschaffen. Mit diesem Rezept gelingt er besonders gut.
Ausgangsmaterial: Hier köchelt, was ein heller Kalbsfond werden soll.

Suppen-Rezepte : Heißes für die kalten Tage

Almhüttengefühle in den eigenen vier Wänden: Wenn auf dem Tisch eine Suppe dampft. Brühe ist die Basis, Gemüse spielt mit. Fleisch kann dabei sein, muss aber nicht.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir stellen Victor Breuer vor, den begehrtesten Floristen Düsseldorfs, wir treffen Ursula Edelmann, die bekannte Frankfurter Fotografin, und wir testen die Snacks der Promis. Das alles – und noch viel mehr – im neuen F.A.Z.-Magazin. Hier zum Download.
Geduld muss man haben: Das sogenannte trockene Beizen macht wenig Mühe, es braucht nur ein bisschen Zeit, um den rohen Lachs geschmacklich zu veredeln.

Rezept für gebeizten Lachs : Cold Case

Der sogenannte „gravad“ Lachs macht wenig Mühe, und der Experimentierfreude bei der Zubereitung sind keine Grenzen gesetzt – nur ausreichend Ruhe sollte man dem Fisch gönnen.

Seite 1/6

  • Schnell gemacht und schmeckt wie im Restaurant: Rotweinrisotto

    Kolumne „Katrin kocht“ : Rotweinrisotto, fertig in 25 Minuten

    Das schmeckt nach Urlaub: Ein leckeres Risotto mit Rotwein ist schnell gemacht und erfreut den Gaumen aller Gäste. Unsere Autorin stellt ihr Lieblingsrezept für das Gericht vor.
  • Zu Weihnachten gehört das passende Gebäck. Wir stellen ein paar Rezepte vor.

    Bethmännchen bis Engelsaugen : Unsere liebsten Plätzchen-Rezepte

    Zu Weihnachten gehört das passende Gebäck. Die F.A.Z.-Redaktion stellt ihre Lieblingsrezepte vor: zum Beispiel buttrige Zuckersünden, Lebkuchen-Ausstecher und Espresso-Schokoladen-Biscotti.
  • Grundnahrungsmittel: Linsen werden wegen ihres hohen Gehalts an Eiweiß, Ballaststoffen und Vitaminen seit Jahrhunderten geschätzt.

    Wiederentdeckung der Linse : Kleine Protein-Bomben vom Acker

    Linsen stecken voller Energie, sind sehr gesund und in der Küche vielseitig einsetzbar. Darum erlebt die schon im Altertum angebaute Hülsenfrucht gerade eine kleine Renaissance.
  • Den Teig unbedingt richtig dick ausrollen - dann machen diese Plätzchen glücklich.

    Lieblingsrezept : Spritzgebäck „Deluxe“

    Passend zur Vorweihnachtszeit, präsentiert unsere Autorin in der neuen Folge ihrer Kolumne „Katrin kocht“ ihre Lieblingsplätzchen. Sie hat noch nie andere gebacken!
  • Die Schöpfer des Menüs: Hans Stefan Steinheuer, Christian Binder

    Rezepte fürs Fest : Drei Gänge für Weihnachten

    Lachsforelle, Rehrücken und ein süßes Parfait: Das F.A.S.-Menü könnte zu Weihnachten auf Ihrem Esstisch stehen.
  • Die moderne Gemüseküche hat viele Facetten: Diese fünf Neuerscheinungen präsentieren zahlreiche vegane und vegetarische Gerichte zum Nachkochen.

    Neue Köchbücher : Pflanzliche Inspirationen

    Gemüse ist das große Thema, an dem schon seit geraumer Zeit kein kulinarisch Interessierter mehr vorbeikommt, ob nun Koch, Autor oder einfach nur Genießer. Fünf neue Kochbücher widmen sich der fleischfreien Küche – jedes auf seine Weise.
  • Kraus und grün und das Beste ist innen: Die groben äußeren Blätter des Wirsings sollte man entfernen.

    Wirsing und Tomaten : Harmonische Partnerschaft

    Ein Wirsing macht nicht viel her? Mit Tomaten wird das anders. Zum Beispiel in einer italienisch-deutschen Kohllasagne. Ein Rezept für kalte Tage.
  • Im Dutzend am besten: Die Austern kommen für unser Gericht mit Hollandaise und Panko unter den Ofengrill.

    Lieblingsgerichte der Redaktion : Gratinierter Luxus-Glibber

    Austern hat unser Autor bei seiner Verwandtschaft im niederländischen Zeeland lieben gelernt. Besonders gerne überbackt er sie mit Hollandaise und Panko im Ofen.
  • Katrin Hummel in ihrer Küche

    „Katrin kocht“ : Nudeln mit Tomatenpesto und geröstetem Blumenkohl

    Dürfen wir vorstellen: „Katrin kocht“ – für die neue Kolumne rund um das Thema leckeres Essen und feine Kochkünste machen Nudeln mit Tomatenpesto und geröstetem Blumenkohl den kulinarischen Auftakt.
  • Lecker: Äpfel sind echte Alleskönner.

    Rezepte für Äpfel : Gut im Kuchen und in der Sauce

    Mit diesem Obst ist gut backen, aber nicht nur das. Was man mit Äpfeln in der Küche machen kann, wie sie sich auch herzhaft kombinieren lassen: Ein paar Vorschläge dazu.
  • Mit diesem Rezept empfängt man gerne Überraschungsgäste: Spaghetti alla Puttanesca.

    Spaghetti alla Puttanesca : Rettung aus dem Keller

    Kommen überraschend Gäste vorbei, sind sie mit Spaghetti alla Puttanesca gut bedient. Zu der pikanten Tomatensauce aus Sardellen, Oliven und Kapern können sie mit einer Anekdote aus Süditalien glänzen.
  • Mit Maronen und Trauben: Lange gegart ist das Hühnchen schön zart.

    Lieblingsgerichte der Redaktion : Herbstliches Huhn

    Beim Reisen kann man Neues kennenlernen und manches mit in die Heimat bringen. Zum Beispiel ein Rezept für eine Mischung aus Toskana-Fasan und Kreta-Kaninchen – das deutsche Huhn mediterran zubereitet.
  • Im Grunde ein einfaches und günstiges Gemüsegericht: das Carpaccio vom in Salzteig gegarten Sellerie mit Parmesan, Knusperkartoffel, Petersilie und Trüffelöl

    Lieblingsgerichte der Redaktion : Hauchdünner Sellerie-Luxus

    Im Salzteig gegart, als Carpaccio aufgeschnitten und mit ein paar Tropfen Trüffelöl verfeinert: So macht unser Autor eine schlichte Sellerieknolle zum Hochgenuss.
  • Schnörkellos hochwertig: Das „Flora“-Kochbuch glänzt mit ausführlich und verständlich beschrieben Rezepten und bestechender Food-Fotografie.

    Kochbuch von Nils Henkel : Gemüse auf Sterneniveau

    Er ist einer der profiliertesten Köche Deutschlands und Vorreiter der modernen Gemüse-Küche. Mit „Flora“ legt Nils Henkel jetzt eine bemerkenswerte Sammlung seiner Rezepte vor.
  • Zweiter Gang: Das Weißbrot vom Vortag ist eine hervorragende Basis für einen italienischen Brotsalat.

    Rezept für Brotsalat : Der perfekte Mittagssnack im Büro

    Altes Brot ist ein Fall für die Brotsammeltüte fürs Pferd? Mitnichten! So kann Upcycling schmecken: Panzanella ist ein Salat aus der Resteküche und eignet sich perfekt als Mittagssnack im Büro.
  • Veganes Rührei: Gar nicht mal so schlecht, findet unsere Autorin.

    MyEy von „Die Höhle der Löwen“ : Kann das schmecken, veganes Ei?

    Ob in Pfannkuchen oder Rührei: Zum Frühstück gehört ein Ei, findet unsere Autorin. Davon würde sie allerdings gerne weniger verzehren. Konditormeister Chris Geiser hat eine vegane Alternative entwickelt. Schmeckt das?