https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/restaurants/was-das-kronenschloesschen-so-besonders-macht-17731709.html

Traditionsreich: Heute bekommt man hier vorzügliche Gerichte. Bild: Weingut Ress

Hattenheimer Kronenschlösschen : Eine sehr attraktive Adresse

  • -Aktualisiert am

Im traditionsreichen Hattenheimer Kronenschlösschen werden Gerichte serviert, die das Zeug dazu haben, weithin als Spezialität bekannt zu werden. Und auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten. Die Kolumne „Hier spricht der Gast“.

          3 Min.

          Das „Kronenschlösschen“ in Hattenheim im Rheingau ist aus verschiedenen Gründen eine der wichtigsten deutschen Gourmet-Adressen. Außerdem gibt es dort auch noch das berühmte „Turm­zimmer“, in dem die Herren Heuss, Adenauer und Carlo Schmid am Grundgesetz für die Bundesrepublik gearbeitet haben. Anlass für einen Blick auf den Status quo ist aber heute das 25-jährige Jubiläum des „Rheingau Gourmet & Wein Festivals“. Bei diesem Festival, das in diesem Jahr vom 24. Februar bis zum 16. März stattfindet, kommen viele der besten Köche und der besten Weine der Welt zusammen, was dem Kronenschlösschen und seinem Inhaber Hans-B. Ullrich längst ein beträchtliches internationales Renommee verschafft hat.

          Den Gast interessiert natürlich vor allem das, was hier im täglichen Geschäft angeboten wird, das mittlerweile Johanna Ullrich, die Tochter des Hauses, leitet. Im populären Bistro beginnt das Essen mit einem „Gemischten Blattsalat mit Schalotten-Balsamico-Dressing und Wispertalforelle“ (17 Euro) – einer versiert angelegten Komposition aus verschiedenen Salaten, Gemüsestückchen, Kräutern, Croutons, Kernen und Nüssen, zusammengehalten durch die leicht süßliche Vinaigrette und immer süffig und nie spröde schmeckend. Die Stücke der dezent geräucherten Forelle sind gut, fallen aber weniger auf als der Salat. Ähnlich funktionieren dann auch die dünn aufgerollten Scheiben Kalbstafelspitz mit Rukola, Parmesan, Kernöl und dünnen, ebenfalls aufgerollten Kürbisscheiben. Das sehr mild gewürzte Fleisch steht nicht im Mittelpunkt, wird aber Teil einer wieder sehr entspannten Vorspeise.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Schule wird zum Ort der Trauer: Mitschüler und Angehörige gedenken der 21 Menschen, darunter 19 Kinder, die an der Grundschule erschossen wurden.

          Über Amokläufer in Uvalde : „Mein Sohn war kein Monster“

          Nachdem ein 18 Jahre alter Mann 19 Kinder und zwei Lehrerinnen in Texas tötete, suchen die Ermittler immer noch nach einem Motiv. Sein Umfeld zeichnet das Bild eines aggressiven Einzelgängers.

          Krieg in der Ukraine : Er würde Putin am liebsten hängen

          Der Krieg verändert jeden: Die einen zerbrechen, die anderen wachsen über sich hinaus. Drei Begegnungen in Odessa, einer Stadt, die Putin unbedingt erobern will.
          Gutscheinportal
          Finden Sie die besten Angebote
          Selection
          Exklusives für Anspruchsvolle
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch