https://www.faz.net/-hrx-9hsf8

Dönerbude mit Trendfaktor : Kommst du vorbei, musst du warten

Woran liegt es, dass Menschen teilweise über eine Stunde für einen Döner anstehen? Bei Mustafa’s in Berlin liegt die Antwort möglicherweise in der Marketingstrategie. Bild: Matthias Lüdecke

Die Schlange vor Mustafa’s Gemüse Kebap gehört zu Berlin wie die vor dem Reichstag. Dabei kann kein Döner so gut schmecken, dass es sich lohnt, eine Stunde für ihn anzustehen. Warum tun so viele Leute das trotzdem?

          4 Min.

          Wie schmeckt ein guter Döner? Nach Zwiebeln und Fleisch? Oder nach Minze, Zitrone und gegrillter Aubergine? Für Tarik Kara ist die Antwort klar. Kara, ein kleiner, drahtiger und charismatischer Typ Mitte 40, steht an einem sonnigen Tag an einem Stehtisch ein paar Meter von seiner Dönerbude entfernt und betrachtet zufrieden die Schlange davor. Vor seiner Bude stehen die Leute immer Schlange. Vormittags um elf, wenn er öffnet, und nachts um zwei, wenn er schließt. Die Schlange gehört zu Berlin wie die vor dem Reichstag oder vor dem Berghain. Selbst Elon Musk war schon bei Mustafa’s Gemüse Kebap essen, 2015, am Tag vor seinem Termin mit Sigmar Gabriel im Wirtschaftsministerium.

          Leonie Feuerbach

          Redakteurin im Frankfurter Allgemeine Magazin.

          Karas Döner schmeckt besonders. Frisch, nach Kräutern und körnigem Brot, würzig, aber nicht so stark gewürzt, dass man die Zutaten nicht mehr herausschmeckt. Aber mal ehrlich: Kein Döner kann so gut schmecken, dass es sich lohnt, eine Stunde für ihn anzustehen. Die Frage ist: Warum tun so viele Leute das trotzdem? Am Ort kann es nicht liegen. Die Bude steht direkt am lauten Mehringdamm, Sitzgelegenheiten gibt es keine. Der einzige Standortvorteil: Sie liegt direkt am U-Bahn-Eingang. Aber bei einer Dönerbude, zu der sich regelmäßig Kunden mit dem Taxi bringen lassen, ist das vielleicht auch nicht so wichtig.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wo geht es lang? Wegweiser zu einer kommunalen Zulassungsstelle

          Warten aufs Nummernschild : Chaos in der Zulassungsstelle

          Wer sein Auto zulassen will, muss wegen der Corona-Einschränkungen teils wochenlang auf einen Termin beim Amt warten. Bürger verzweifeln, Händler und Industrie toben. Was läuft da schief? Ein Ortstermin.