https://www.faz.net/-hrx-9ngxl

Lokaltermin : Mehr als Gemüse

Kulinarisches aus dem Weingarten: Eismeersaibling, Kohlrabikaviar und Petersilie. Bild: Wonge Bergmann

Andere Stühle, starke Farben, anderes Essen: Im „Weingarten“ in Frankfurt-Bockenheim weht ein neuer Wind. Am Herd steht mit Jan Hofmann einer, den bestimmt viele kennen.

          2 Min.

          Seit dieses Lokal im Jahr 2007 eröffnet wurde, war der „Weingarten“ ein beliebter Treffpunkt für Leute, die Spaß an den Getränken haben, nach denen er benannt ist. Zu essen gab es immer nur Kleinigkeiten, Quiches und Tapas-Teller, Brot, Schinken. Das ist jetzt anders. Betreiber des Lokals ist heute Lars Kabiersch, er hat es von seinem Vater, dem Weinhändler Ulrich Kabiersch übernommen. Drei Monate war es unlängst wegen Umbaus geschlossen, jetzt ist es wieder offen. Der große, ringsum verglaste Raum hat ein paar neue Möbel bekommen, unter anderem eine leuchtend grüne, gepolsterte Bank, die sich entlang der seitlichen Fensterfront zieht. Auch die Terrasse, auf der man, weil rundum nur Geschäftshäuser sind, bis tief in die Nacht sitzen kann, sieht ein bisschen edler aus als zuvor.

          Jacqueline Vogt

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Weinkarte ist neu strukturiert worden, unter anderem sind jetzt auch ein paar Naturweine zu probieren. Die Auswahl ist international ohne Rieslingschwerpunkt. Ein Teil des Angebots ist in Kategorien eingeteilt wie „Young & Wild“, ein Versuch, abseits der gängigen Weinbeschreibungen Interesse und Neugier zu wecken. Am besten lässt man sich zusätzlich vom netten Service beraten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+