https://www.faz.net/-hrx-a3zdl

Lieblingsgerichte der Redaktion : Feuer im Topf

Wärmt den Körper und streichelt die Seele: die japanisch inspirierte Ramen-Suppe Bild: Theresa Weiß

Nichts streichelt an Herbsttagen die Seele besser als eine wärmende Suppe. Ideal ist da Ramen, wie Japaner eine Nudelart und eine Suppe nennen. Sie sättigt, hat ein volles Aroma und sieht auch noch schön aus.

          1 Min.

          Wenn es ungemütlich wird – sei es als Folge des Wetters, das in diesen Tagen immer herbstlicher wird, oder weil man sich von seinen Mitmenschen unverstanden oder enttäuscht fühlt, oder vielleicht gerade ein wenig einsam ist – wenn es also mal wieder so richtig schlecht läuft, dann kann ich mir nichts besseres zum Seelestreicheln vorstellen als eine wärmende Suppe. Ich war noch nie ein Typ für Süßigkeiten, bei mir muss es herzhaft und würzig sein – und wenn es noch etwas brennt, um die Kälte aus der Brust zu vertreiben: umso besser. Ideal ist da dieser Ramen, wie Japaner eine Nudelart und eine Suppe nennen. Bei mir ist sie eine Fusion aus Hühnersuppe, von der meine Mutter steif und fest behauptet, dass sie einen unangreifbar für Viren macht, und asiatischen Noten, die von woanders erzählen und den Geschmacksnerven einheizen: Er sättigt, hat ein volles Aroma und sieht auch noch schön aus.

          Theresa Weiß

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wer selbst eine Brühe aus Wurzelgemüse und Hühnerkarkasse auskocht, für den verlängert sich die Zubereitungszeit um eine Hühnersuppe, also etwa anderthalb Stunden. Aber ernsthaft: Es lohnt sich, und man kann die Brühe vorbereiten, abseihen und im Kühlschrank einige Tage lagern, bis man sie braucht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Asphalt einer Einkaufsstraße.

          Corona-Pandemie : Neue Corona-Kennwerte braucht das Land

          Steigende Neuinfektionen versetzen Deutschland in Corona-Panik. Doch auch andere Parameter als allein die Zahl der Infizierten sind jetzt entscheidend für die Einschätzung der Corona-Pandemie in diesem Winter.
          Am Rande der Demonstration der Initiative „Querdenken“ in Konstanz am 4. Oktober.

          Corona-Politik : Die Aerosole der Freiheitsapostel

          Corona fordert den Gemeinsinn heraus. Das funktioniert erstaunlich gut. Gefährdet wird dieser Erfolg aber durch einen falschen Begriff von Freiheit.
          Rama X. am Freitag in Bangkok

          Thailands Phantom : Das verborgene Leben von König Rama X. in Bayern

          Der thailändische König hält sich gern und oft in Bayern auf. In Garmisch steigt er im Grand Hotel ab, am Starnberger See besitzt er eine Villa. Gelegentlich wird er beim Fahrradfahren beobachtet. Doch so richtig nahe kommt man Rama X. trotzdem nicht.