https://www.faz.net/-hs0-ai4oj

Reiner Wein : Welche Weine Sie zum Kochen trinken sollten

  • -Aktualisiert am

Der Wein, den Sie eigentlich aufheben wollten, ist vielleicht der beste Begleiter fürs Kochen. Bild: dpa

Unser Weinkritiker nutzt seine Zeit in der Küche dazu, jene Weine zu öffnen, die er vor Jahren mit dem Ziel gekauft hat, sie bei guter Gelegenheit zu trinken. Denn damit’s schmeckt, muss der Koch bei Laune sein. Die Kolumne Reiner Wein.

          2 Min.

          Heute sprechen wir übers Kochen. Nicht übers Kochen an sich, sondern über das, was man dazu trinkt. Also über Kochwein. Bei mir gibt es, im Unterschied zum Kollegen Dollase, der zum Weinglas erst nach dem Servieren des Hauptgangs greift, kein Kochen ohne Wein, und selbstverständlich bereite ich nicht nur Gerichte zu, die man mit Wein verfeinern könnte oder sollte. Damit’s schmeckt, ist es wichtig, dass der Koch bei Laune ist, und daher mag ich es, zu kochen und dabei allerlei Weine auszuprobieren. Beim Kochen habe ich Feierabend, bin entspannt und habe meist einen Gast am Küchentresen, der mein Küchenherz vor Übergriffen schützt und zugleich der Konversation eine feste Grundlage bietet.

          Ich öffne dann Weine, auf die wir gerade Lust haben oder auf die uns das Gespräch bringt. Kochen ist nämlich eine gute Gelegenheit, mal jene Weine zu probieren, die man vor Jahren mit dem Ziel gekauft hat, sie im besten Alter – oder bei guter Gelegenheit – zu trinken. Mein Kochwein ist immer der, den ich beim Kochen trinke, und nicht zwangsläufig der, den ich auch ins Essen gebe. Ich kann das Vergnügen des Kochs gut trennen von dem, was er kocht. Ich kann einen Brasato al Barolo schmoren und dabei Riesling oder Champagner trinken, kein Pro­blem. Und die Frage, welches Gericht man am besten mit welchem Wein verfeinert, ist mir zu akademisch. Nicht grundsätzlich, aber in diesem Moment, schließlich bin ich beim Kochen und will dabei übers Leben sprechen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hauptsache dagegen: Mehr als Zweitausend Impfgegner, Coronaleugner und Querdenker demonstrieren in der Innenstadt von Frankfurt am Main gegen die Corona-Maßnahmen.

          Corona-Proteste : Wo bleibt der Widerspruch?

          Seit Wochen bestimmen die Aufmärsche der „Querdenker“ die Bilder und Nachrichten. Dabei kann die große Mehrheit mit der Radikalopposition der Bewegung nichts anfangen. Warum sind die Besonnenen und Vernünftigen im Moment so still?

          Neuer Mercedes SL : Renner, Roadster, Rentner

          Mit der achten Generation des SL kehrt Mercedes zum Stoffdach zurück und ersetzt den Doppelnamen Mercedes-Benz durch Mercedes-AMG. Die Tochter in Affalterbach baut auch den Wagen. Ein Plug-in-Hybrid ist in Vorbereitung.