https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/getraenke/duerre-wie-moselweinbauer-der-trockenheit-trotzen-18221632.html

Reiner Wein : Wie Moselweinbauer der Trockenheit trotzen

  • -Aktualisiert am

Vertrocknete Weintrauben: Die anhaltende Hitze und die Trockenheit gefährden die Ernte Bild: dpa

Die deutschen Winzer an der Mosel ringen um ihre Ernte und scheuen weder Kosten noch Mühen. Das spiegelt sich auch im Preis. Für jene Weine, die zu den wirklich großen der Gegend gehören, lohnt es sich aber.

          2 Min.

          Erinnern Sie sich noch an den letzten Sommer? Es regnete gefühlt ohne Unterlass. Für Weinfreunde und Winzer wurde das Hochwasser an der Ahr zum Sinnbild der globalen Klimaerwärmung. In diesem Sommer nun brennen die Wälder, auch in Deutschland, vor allem aber in Südeuropa und eben auch in Frankreich. Die hier vor vier Wochen vorgestellte Domaine de l’Horizon hat vorletzte Woche beträchtliche Mengen alter Cari­gnan-Reben an das Feuer verloren; die benachbarten Domänen von Gérard Gauby und Tom Lubbe (Matassa) traf es noch viel schlimmer.

          Als ich davon erfahre, stehe ich gerade an der Mosel und betrachte die noch immer grünen Reben entlang der Mittelmosel zwischen Zell und Bernkastel. Dank tiefer Wurzeln sind sie so ziemlich das Einzige, was noch grün ist. Die Wiesen sind allesamt versengt, und auch die Bäume leiden. „Nochmals zwei so trockene Wochen, und die Reben gehen in die Notreife über“, befürchtet ein Winzer, der wie alle hier die ganz jungen Reben bewässern muss, um sie durch den Sommer zu bekommen. Das Wasser kommt aus Zisternen, Brunnen oder aus der Leitung. Das ist teuer, aber eine Neuanpflanzung ist noch viel teurer.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.
          Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf

          Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

          Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.