https://www.faz.net/-hs0-adl95

Moët Hennessy : „Wer früher Prosecco trank, will jetzt Champagner“

Champagner ist für viele Menschen der Inbegriff von Luxus. Er steht für Momente des Feierns. Bild: Caro / Westermann

Sibylle Scherer und Philippe Schaus von Moët Hennessy sprechen über Luxus in der Pandemie, erzählen warum mehr Menschen zur Champagnerflasche griffen und wieso man in China anderen Alkohol bevorzugt.

          4 Min.

          Frau Scherer, Herr Schaus, was ist für Sie Luxus?

          Peter Badenhop
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          SCHERER: Luxus, das sind die schönen Dinge im Leben, das besondere Etwas, das wir uns gönnen. Und das geht natürlich über das rein Materielle hinaus. Schauen Sie zum Beispiel auf unser Portfolio, also hochwertige Champagner, Weine und Spirituosen: Der Luxus ist nicht nur das Produkt selbst, sondern auch die Art, wie wir es konsumieren, die Freude, die es uns macht, und das Lebensgefühl, für das es steht.

          SCHAUS: Für mich ist Luxus die ideale Balance zwischen Tradition und Moderne. Eine einzigartige Kreation, die mit einer handwerklichen Tradition in einer modernen Produktion erschaffen wird. Eine erfolgreiche Luxusmarke muss immer versuchen, diese Balance zu halten: Wird sie irgendwann zu modern und innovativ, dann wird sie kurzlebig. Bleibt sie auf der anderen Seite zu traditionell, zu handwerklich, dann verstaubt sie.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Berlin-Kreuzberg, Görlitzer Park: Polizisten nehmen Drogenhändler in Gewahrsam.

          Die gedopte Gesellschaft : „Kokain ist ungesund und lächerlich“

          Immer mehr Menschen kiffen und koksen, die Profite der organisierten Kriminalität steigen, die Politik sagt aber: Weiter so! Die Drogengesetzgebung dient einer Ideologie, sagt der Autor Norman Ohler.

          Fahrbericht Genesis G 80 : Welch eine Schöpfung

          Hyundai schickt Genesis als eigene Marke ins Rennen um den Kunden. Die Fünf-Meter-Limousine G80 macht den Anfang, weitere Modelle folgen, auch ein rein elektrisches.