https://www.faz.net/-hrx-9zq7w

Lokaltermin : Maske, Macadamia und Tamarinde

Kombiniert japanische und panasiatische Küche mit französischen Aromen: The Duc Ngo, Koch im Burbank Bild: Burbank Frankfurt

Das Hotel Roomers in Frankfurt hat einen kulinarischen Neustart gemacht. Mit dem Restaurant Burbank hat eine Kombination von japanischer und panasiatischer Küche mit europäischem Einfluss Einzug gehalten.

          2 Min.

          Die Corona-Krise verändert vieles, wohl auch in der Gastronomie, die Antworten finden muss auf etliche Fragen. Was erwarten Gäste, die wochenlang ohne Restaurantbesuch auskommen mussten, jetzt von den Lokalen, welches Angebot wird in Zukunft gefragt sein?

          Jacqueline Vogt

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Gute Chancen hat bestimmt eines, das am Rande des Frankfurter Bahnhofsviertels gemacht wird, im Hotel Roomers. 2009 haben Micky Rosen und Alex Urseanu diese Boutique-Herberge eröffnet, es war einer der Meilensteine auf dem Weg zu der kleinen Kette von acht Häusern, die sie heute betreiben. Eine Weile gab es im Restaurant des Roomers eine zu dessen entspanntem, stellenweise witzigem Interieur mit viel Schwarz passende, lässige Küche mit einem Mix aus Gasthaus-Klassikern und Seafood, dann wechselten ein paarmal die Köche, und vor einem halben Jahr gab es einen Neustart.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+