https://www.faz.net/-hrx-9sdgo

Mythen zur Fitness-Ernährung : Ein Käsebrot tut’s auch

  • -Aktualisiert am

Professioneller Bodybuilder Bild: dpa

Ohne Shake, Proteinpudding und Supplements Muskeln aufbauen – geht das? Unsere Autorin hat fünf Mythen zum Thema Fitness-Ernährung geprüft.

          4 Min.

          1. Proteinshakes nach dem Training sind ein Muss.

          Für viele Fitness-Fans ist es der erste Griff nach dem Sport: Sie schnappen sich den Shake-Becher und trinken ein Proteingemisch, um ihren Muskeln eine große Ladung Aufbaustoff zur Verfügung zu stellen. Es scheint, als sei Proteinpulver das Wundermittel für schnell wachsende Muskeln. Es gibt welches zum Backen, zum Kochen oder – der Klassiker – Proteinpulver für Shakes zum Trinken. Es wird sackweise und in stapelbaren Vorratsdosen verkauft. Dabei ist im täglichen Essen schon genug Protein. Die Shakes sind nicht nötig, um fit zu sein und die Muskeln wachsen zu lassen: „Unsere Nahrung enthält ausreichend Protein, das selbst für einen Kraftsportler ein maximales Muskelwachstum gewährleistet“, bestätigt Helmut Heseker, Professor für Ernährungswissenschaft an der Universität Paderborn.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.
          Urwüchsig niederbayerisch: Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger.

          Freie Wähler in Bayern : Ein messerscharfer Partner

          Seit einem Jahr regieren die Freien Wähler an der Seite der CSU in Bayern – ohne Skandale. Dass sich die Truppe so gut in der Koalition schlägt, liegt vor allem an einer Person.
          Während des Sommers 2015 hat es auch viele Flüchtlinge nach Dänemark gezogen. Welche Rolle dabei Sozialtransfers gespielt haben, ist kaum zu ermitteln.

          Princeton-Studie : Sozialleistungen locken Zuwanderer

          Bislang haben wissenschaftliche Untersuchungen nur einen schwachen Effekt von Sozialtransfers auf die Bereitschaft zuzuwandern nachgewiesen. Ein Forscherteam hat es nun am Beispiel Dänemark untersucht und Überraschendes beobachtet.