https://www.faz.net/-hrx-a68p7

Unsere Lieblinge 2020 : Das sind die besten Köche, Winzer und Weine

  • -Aktualisiert am

Unser Comeback des Jahres: Nils Henkel, Restaurant „Bootshaus“ im Hotel „Papa Rhein“, Bingen Bild: Wonge Bergmann

Unser Restaurantkritiker und unser Weinkolumnist ziehen Bilanz: Welche Köche und welche Winzer verdienen dieses Jahr besonderes Lob?

          7 Min.

          Koch national

          Tony Hohlfeld, Restaurant „Jante“, Hannover

          In diesem Jahr ehren wir einen Koch, der frischen Wind in die Szene bringt. Hohlfeld ist mit 31 Jahren nicht nur der jüngste Zwei-Sterne-Koch Deutschlands, sondern gehört auch zu einem neuen Typus. Seine Küche soll bei aller handwerklichen Qualität und Präzision entspannt und neuartig zugleich sein. Die State-of-the-Art-Küche im „Jante“, wie es sie in Deutschland sonst kaum gibt, bringt das Beste aus der Tradition mit zeitgenössischen Aspekten zusammen, etwa beim angeflämmten Hummer mit Liebstöckelmayonnaise und Apfelessig. Und wenn es vegetarisch wird, so bei den Kräuterseitlingen mit Topinambur, erreicht das ebenfalls höchste Qualität. Hohlfeld ist ein ganz großes Talent, dem jetzt schon Meisterliches gelingt. Und seine Lebensgefährtin Mona Schrader sorgt für eine der kreativsten Weinbegleitungen im Land.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Außengastronomie geöffnet: Gäste in der Saarbrücker Kneipe „Glühwürmchen“ Anfang April

          Lockerungen bei hoher Inzidenz : Hat sich das Saarland verzockt?

          Die Landesregierung hält trotz steigender Infektionszahlen an Lockerungen fest. „Unser Saarland-Modell wirkt“, sagt Ministerpräsident Tobias Hans. Wissenschaftler kritisieren das hinter vorgehaltener Hand als „Irrsinn“.
          Nachdenklich: Hasan Salihamidžić im März in Leipzig

          Flick und der FC Bayern : Selber schuld!

          Der FC Bayern wurde von Hansi Flicks vorzeitiger Kündigung regelrecht überrumpelt. Der Erfolgstrainer wollte mehr Einfluss im Verein – Hoeneß und Salihamidžić waren dagegen. Wer soll ihn ersetzen?
          Er will gehen: Hansi Flick, seit November 2019 Cheftrainer beim FC Bayern.

          Der Trainer will weg : Flick kündigt dem System Hoeneß

          Weil der Trainer, der sechs Titel holte, beim FC Bayern trotzdem nicht viel zu sagen hat, überrumpelt er zum Abschied auch den eigenen Klub. Die Spieler sind berührt. Nur die Führung missbilligt das einseitig verkündete Ende.