https://www.faz.net/-hs0
Grundsätzlich sind regionale Produkte gut, sagt Manuel Klarmann. Im März Tomaten aus dem Gewächshaus zu kaufen sei hingegen nicht hilfreich.

Umweltbewusste Ernährung : Was würde Greta essen?

Die einen zählen Kalorien, andere achten auf Fettsäuren, wieder andere auf Zusatzstoffe: Viele Menschen essen bewusster. Neben den Nährwerten will nun auch die Umweltbilanz bedacht sein.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Die liebsten Schmuckstücke der F.A.Z.-Redakteurinnen, die bewegenden Geschichten von Zeitzeugen zum Kriegsende, und alles über 50 Jahre „Let It Be“ der Beatles – im neuen F.A.Z.-Magazin – hier zum Download.

Seite 1/51

  • Die gepimpte Pizza

    Kochen in der Krise : Pimp my Tiefkühlpizza!

    Wem die einfach gebackene Tiefkühlpizza zu langweilig wird, sollte einfach mal experimentieren. Unser Gastrokritiker stellt zwei Rezeptvorschläge vor.
  • Taiwan muss kämpfen, um international gesehen zu werden, meint unser Autor. Mit ihrem Bubble-Tea-Geschäft in Berlin trägt Tung Wan-ju einen Teil dazu bei.

    Taiwanische Identität : Heimat im Glas

    Bubble Tea ist eines der wenigen Symbole moderner taiwanischer Identität, die es auf die globale Bühne geschafft haben. Über schwierige Gefühle und ein politisches Getränk.
  • Mit Garnele, Gurke oder Paprika gespickt: Gazpacho ist vielseitig kombinierbar

    Kalt erwischt : So gelingt die Gazpacho

    Der kühle Begleiter für warme Tage: Die Gazpacho ist nicht nur gesund und preisgünstig, sondern auch ein echter Allrounder – mit Brot, Ei oder einer Garnele eignet sie sich zu vielerlei Anlässen.
  • Für die Köchin soll das Leben Spaß vor allem Spaß bereiten: Das zeigt sich auch auf diesem blumigen Teller.

    Baseler Restaurant „Stucki“ : Wo liegt der Schlüssel zum Glück?

    Tanja Grandits will vor allem Spaß im Leben. Und am liebsten kocht sie. Genau diese Kombination hat die Chefin der Baseler Feinschmeckerinstitution „Stucki“ zur besten Köchin der Schweiz werden lassen. Die Kolumne Geschmackssache.
  • Ein kulinarischer Klassiker: Der Toast Hawaii.

    Kochen wie in den Fünfzigern : Die Rückkehr des Toast Hawaii

    Corona hat enthüllt, dass die fünfziger Jahre nicht so weit weg sind, wie sie scheinen. Das gilt nicht nur gesellschaftlich, sondern auch kulinarisch. Wer nicht mehr reisen kann, holt sich die Ferne nach Hause.
  • Bierverkauf übers Fensterla in Bamberg, kurz nach dem Shutdown

    Blog | Reinheitsgebot : Eine Gastronomie ohne Nähe?

    An der Gastronomie hängen viele Arbeitsplätze und Sehnsüchte. Jetzt darf sie in der Corona-Krise wieder öffnen. Wie kann das nach der Ischgl-Lektion aussehen? Ein Spaziergang durch Deutschlands Bierhauptstadt.
  • Von Kritikern gelobt: Sternekoch Nils Henkel

    Sternekoch Nils Henkel : Kündigung mit zwei Sternen

    Nils Henkel gilt als einer der besten Köche Deutschlands. Im Schatten der Corona-Krise kommt jetzt für ihn und sein Team das Aus im Gourmetrestaurant in der Burg Schwarzenstein im Rheingau – trotz seines großen Erfolgs.
  • Dünner Boden, dicker Boden, mit Ananas oder aus der Tiefkühltruhe: Eine Pizza kann so schnell nichts entstellen.

    Geschichte der Pizza : Liebesglück im Mondscheinlicht

    Sinnbild der kulinarischen Globalisierung: Die Pizza ist ein Zwitterwesen voller Widersprüche. Doch für ihren Welterfolg gibt es gute Gründe. Die Kolumne Geschmackssache.
  • Die hessische Erdbeersaison ist vor ein paar Tagen gestartet.

    Start der Pflücksaison : Zu den Beeren

    Erdbeeren schmecken meistens gut, sind vielseitig in der Küche einsetzbar und auch noch gesund. Für einen Verkäufer in der Rhein-Main-Region gibt es eine besondere Empfehlung.
  • Die Rote Zora

    Biobauer im Interview : „Tomaten schmecken ohne Salz“

    Die wenigen Tomatensorten aus dem Supermarkt schmecken alle gleich – nach nichts. Siegfried Fuchs baut das Gemüse deshalb selbst an. Im Interview erzählt er, wie eine Tomate schmecken muss und warum viele Sorten verdrängt wurden.
  • Neu: Gerichte im Weckglas

    Feinkost in Frankfurt : Tischlein deck dich

    Kochen scheint das neue Hobby während der Corona-Zeit geworden zu sein. Wer gleichwohl eine Pause braucht und kochen lassen möchte, für den lohnt sich ein Besuch bei Meyer-Feinkost in Frankfurt.
  • Schon die alten Ägypter wussten es: Gewürze sind gesund.

    Gesund essen : Wer Salbey baut, den Tod kaum schaut

    Gute Gesundheit und guter Geschmack vor allem in Gestalt von Gewürzen sind natürliche Verbündete. Warum ignorieren wir das so hartnäckig? Die Kolumne Geschmackssache.
  • Alkoholfreier Sekt: Echter Schaumwein oder trockener Traubensaft?

    Alkoholfreie Sekte und Weine : Prickeln ohne Promille

    Der Trend geht zur Mäßigung: Viele Menschen verzichten auf die Promille im Wein und Sekt – häufig auf Kosten des guten Geschmacks. Dass das auch anders geht, zeigt ein Winzer aus dem Rheingau.
  • „Wer schlürft, schmeckt mehr“: Beim Tasting werden verschiedene Kaffeesorten und Zubereitungsarten ausprobiert.

    Im Kaffee-Seminar : Was macht guten Kaffee aus?

    Latte Macchiato mit Sirup war gestern. Heute geht es um Qualitätskaffee ohne Schnickschnack. Im Seminar lernt man, wie man ihn zubereitet und warum Schlürfen hilft, ihn zu erkennen.
  • Die Neuen von De Kuyper: Alle drei Likör-Varianten lassen sich gut mit Tonic Water mixen.

    Likör-Reihe Muyu : Ein Drink wie ein Parfum

    Mit drei neuen Likör-Varianten wollen sich die Niederländer von De Kuyper endgültig im Highend-Markt etablieren: Die feinen Tropfen sind nach dem Vorbild der Parfümeure abgestimmt. Wir liefern drei Cocktail-Rezepte mit.