https://www.faz.net/-hs0

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir haben einen Mechaniker besucht, der sich „undercover“ in ein Drogenkartell eingeschlichen hat, haben in Triest Rilkes Traumburg besucht und waren ausgerechnet auf Teneriffa wandern: All das können Sie im neuen F.A.Z.-Magazin entdecken – Hier zum Download.

Seite 1/50

  • 1.3 Millionen Euro für Whisky : Der Whisky der Begierde

    Die Welt scheint auf den Whisky-Geschmack gekommen zu sein: Eine Flasche 60 Jahre alter Whisky wird für 1,3 Millionen Euro versteigert. Doch auch Kunst oder Oldtimer sind lukrativ – aber nicht für jeden gemacht.
  • Traditionelle Produktion : Der Weg der Ölsardine

    Eine Zeit lang gab es sie nicht zu kaufen, dabei sind sie lange Kult: Nuri-Sardinen aus Portugal. Ein Besuch in einer historischen Fabrikhalle, in der noch von Hand und mit Liebe zum Detail gearbeitet wird.
  • Hanspeter Ziereisen hat sich sein Wissen rund um den Wein selbst angeeignet.

    Weingut „Ziereisen“ : Mehr trinken, weniger denken

    Und immer schön viel Dreck in der Flasche: Das sind die Maximen von Hanspeter Ziereisen aus dem Markgräflerland, dem möglicherweise unorthodoxesten aller deutschen Winzer. Die Kolumne Geschmackssache.
  • Tweets über Brot : Der Erfolg der Biobrot-Influencerin

    Mit kleinen Anekdoten, Sprüchen und Weisheiten hat sich „Anja Amaranth“ eine kleine Fangemeinde ertwittert. Die freut sich jedes Mal, wenn die 26-Jährige aus ihrem Alltag als Verkäuferin beim Biobäcker berichtet, irgendwo in Deutschland.
  • Die weltgrößte Kaugummiblase gelang dem Amerikaner Chad Fell: Sie hatte einen Durchmesser von 50,8 Zentimetern.

    Kaugummi-Patent wird 150 : Retter in der Not

    Vor genau 150 Jahren wurde dem Amerikaner Amos Tylor das Kaugummi-Patent zugesprochen. Heute ist das Kaugummi etwas außer Mode geraten. Schuld daran sollen auch Smartphones haben.
  • Schloss Hugenpoet : Königin im Krötentümpelreich

    Schloss Hugenpoet ist eine Institution in Essen, ganzer Stolz und gute Stube der Stadt. Doch der schönste Grund für einen Besuch ist Erika Bergheims Restaurant „Laurushaus“. Die Kolumne Geschmackssache.
  • Brot aus sogenanntem Dickkopf-Landweizen, einer Kreuzung aus Dinkel und Weizen.

    Emmer, Einkorn und Dinkel : Zurück zum Urgetreide

    Emmer, Einkorn und Dinkel stehen vor einer Renaissance – auch wegen des Klimawandels. Bei Stuttgart werden bis zu zehntausend Jahre alte Sorten erforscht. Dass daraus gefertigte Brote gerade bei jungen Leuten gut ankommen, hat einen ganz bestimmten Grund.