https://www.faz.net/-hrx-a09xl

Unterschiedliche Helligkeiten : Schloss Neuschwanstein erstrahlt in neuem Licht

  • Aktualisiert am

Märchenschloss bei Tag: Schloss Neuschwanstein bekommt eine neue Beleuchtung, die das Schloss auch bei Nacht erscheinen lassen soll. (Archivfoto). Bild: dpa

Das Schloss Neuschwanstein soll auch nachts in ganzer Pracht erleuchten. Deshalb bekommt das beliebte Touristenziel eine neue LED-Beleuchtung. Wie in Disneyworld soll es künftig trotzdem nicht aussehen.

          1 Min.

          Schloss Neuschwanstein erstrahlt ab Mittwoch in neuem Licht - allerdings ohne spektakuläre Farbwechsel. „Ich habe mir den Nachbau im Disneyland Orlando angeschaut, so wird das nicht“, sagte der Bürgermeister der Gemeinde Schwangau (Landkreis Ostallgäu), Stefan Rinke. Die 47 LED-Strahler sollen stattdessen eine „dezent-elegante Beleuchtung mit leichter Theatralik“ gewährleisten, sagte der CSU-Politiker. „Uns war wichtig, dass es dem Bauwerk angemessen ist.“

          Trotz des Verzichts auf Spektakel wird es Neuerungen geben: Die Strahler wurden so eingestellt, dass sie einzelne Elemente des Bauwerks herausstellen. Täglich von 22.47 Uhr bis 23 Uhr wird die Beleuchtung nach und nach abgeschaltet, so dass das Schloss langsam in der Dunkelheit verschwindet. Zu Todestag und Geburtstag des Bauherrns, König Ludwig II., am 13. Juni beziehungsweise 25. August sowie an Silvester sind zudem Sonderbeleuchtungen geplant. „Da geht es aber vor allem um unterschiedliche Helligkeiten“, sagte Rinke.

          Am Sonntag erstrahlte zum letzten Mal die alte Beleuchtung. Bis zur Premiere der neuen Strahler lasse man das Schloss bewusst zwei Abende unbeleuchtet, „auch um den Unterschied herauszustellen“, sagte Rinke. Die Gemeinde Schwangau, die seit 1961 für die Beleuchtung des Schlosses zuständig ist, lässt sich die Umrüstung 300 000 Euro kosten. Die neuen Strahler sollen aber nicht nur besseres Licht geben, sondern auch insektenfreundlicher sein und Strom sparen: „Die gesamte neue Anlage verbraucht so viel Energie wie zwei der alten Halogenscheinwerfer“, sagte Rinke.

          Schloss Neuschwanstein mit der alten Beleuchtung. Künftig soll das Schloss stufenweise mit neuer LED-Beleuchtung im Dunkel der Nacht verschwinden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der türkische Präsident mit seiner Ehefrau Emine in der Hagia Sophia

          Zukunft der Türkei : Kommt jetzt das Kalifat?

          Versperrte Wege: Wofür die Türkei dem Westen nicht mehr zur Verfügung steht und wohin sie unter dem „neuen Sultan“ treibt. Ein Gastbeitrag.
          Der Hauptangeklagte Stephan E. mit seinem Verteidiger.

          Geständnis von Stephan E. : „Es war falsch, feige und grausam“

          Eine schwere Kindheit, Jähzorn und Ausländerhass, der vom Vater übernommen sein soll. Nach dem Geständnis von Stephan E., Walter Lübcke erschossen zu haben, ist dessen Familie empört.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.