https://www.faz.net/-hrz
Am Wegesrand: Der Bibelpark in Herbstein mit einer Arche Noah.

Der Wandertipp : Hessen hängt auch am Galgen

Zum kulturellen Erbe Hessens zählen nicht nur Schlösser, Burgen und Gärten – im Vogelsberg wird auch eine Richtstätte bewahrt. Vom sehenswerten Herbstein aus ist sie gut in eine Tour durch offene Flur einzubinden.
Abbildungen

Das brauche ich! : Die besten Helfer im Garten

Riesig ist das Angebot an Gartenwerkzeugen – doch welches ist das richtige? So finden Sie sich in der Welt von Schaufeln und Harken zurecht.
Solche Stimmungen, krumme Holzzäune, die wie Land-Art wirken, Wiesen, über die der Blick den Auslauf genießt – Morgennebel im Jagsttal.

Wandern im Jagsttal : Auf Pfarrers Wort ist Verlass

Nur hin und wieder eine Informationstafel und fast nirgendwo ein Mensch: Es ist einsam auf dem Pfad der Stille durch das beschauliche Hohenloher Land.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wie aus alten Rotorblättern neue Möbel entstehen, wie man die perfekte Pasta kocht und wieso auch Männer an postnatalen Depressionen leiden: Das alles und viel mehr erfahren Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. Hier zum Download.
Ingmar Regas Garten ist so groß, dass er für die Arbeit darin einen kleinen Traktor braucht.

Gartenpracht im Hochtaunus : Mit Schlips und Gummistiefeln

Wohl dem, der in diesen Zeiten einen eigenen Garten hat. Der Vorstandsvorsitzende des Genossenschaftsverbandes Ingmar Rega wollte noch nie ohne leben - und pflanzte sich einen Park.

Seite 7/47

  • Weingläser im Vergleich : Tief ins Glas geschaut

    Einen schlechten Wein kann kein Glas der Welt retten. Aber einem gelungenen Wein kann das Glas den letzten Schliff geben. Denn die Form beeinflusst den Geschmack.
  • Auf ihrem Biohof im Südburgenland vermehrt Julia Wolf Jungpflanzen - und gibt altes und neues Wissen weiter.

    Klimawandel im Kräutergarten : Die sanfte Revolutionärin

    Alte Sorten, neue Bedingungen: Wie sich der Klimawandel auf den Hausgarten auswirkt, erforscht eine junge Landwirtin im Südburgenland. Welche Schlüsse zieht sie für Gemüse- und Kräuteranbau?
  • Füße hoch: Ein Mann in einem Strandkorb im Westerland

    Reisen während Corona : Na, wie war der Urlaub?

    Wegen Corona blicken viele Deutsche mit Bangen auf die Sommerferien. Andere wagen sich schon wieder in Flieger und an Strände – die erstaunlich leer sind. Sechs Erfahrungsberichte.
  • Richard Neutras Häuser : Heroisch wie im Film

    Das Wohnen in der Wüste wird wieder aktuell: In Wien feiert man die Wohnhäuser des großen österreichisch-amerikanischen Architekten Richard Neutra.
  • Etwa vier Minuten brauchen die Männer, um das Holz zu formen.

    Kaffeehausstühle von Thonet : Alt eingesessen

    Thonet wurde mit einem Stuhl berühmt, der die Wiener Kaffeehauskultur prägte wie kein anderes Möbelstück. Heute könnte das Unternehmen von der Sehnsucht nach Authentizität profitieren – wären die Menschen nur bereit, mehr Geld auszugeben.
  • Swiss-Sherpa-Stiftung : Weinanbau für die wahren Helden am Everest

    Ohne Sherpas wären die höchsten Berge der Welt für viele Bergsteiger unbezwingbar. Die Swiss-Sherpa-Stiftung will Bergbewohnern in armen Regionen eine Existenzgrundlage bieten. Finanziert wird sie unter anderem – durch Wein.
  • „Grand Tower“ Frankfurt : Weißer noch als weiß

    Mit 180 Metern ist der „Grand Tower“ der höchste Wohnturm des Landes. Der jüngste Neuzugang der Frankfurter Skyline ist nicht nur sehr hoch – sondern auch außergewöhnlich schön geworden.
  • Ist Geschichte: der Segway

    Ende von Segway : Verkehrsmittel, die auch weg können

    Die Firma Segway stellt die Produktion ihrer Zweiräder ein. Unsere Autoren wünschen dieses Schicksal auch anderen Verkehrsmitteln – zum Beispiel der Tram, dem E-Roller und den Inlineskates. Ein paar persönliche Problemfälle.
  • Die berühmte Tür war vor gut zwei Wochen in einem Landhaus in der italienischen Region Abruzzen gefunden worden.

    In Frankreich : Sechs Festnahmen wegen gestohlener Banksy-Tür

    Auf der Ausgangstür des Bataclan-Clubs war ein Bild zu sehen, das von dem britischen Streetart-Künstler stammen soll. Im Januar 2019 wurde die Tür gestohlen. Jetzt sitzen sechs Verdächtige in Untersuchungshaft.
  • Nach McCandless Tod wurde das Wrack zur gefährlichen Touristenattraktion

    Berühmtes Buswrack : Raus aus der Wildnis

    Jon Krakauers Buch „Into the Wild“ löste einen Hype aus, seitdem pilgerten viele Abenteurer zu Alaskas berühmtesten Bus-Wrack. Einige starben dabei. Nun ist der Bus abtransportiert worden.
  • Im Großstadtdschungel : So wachsen die hängenden Gärten der Neuzeit

    Wie wäre es, nicht mehr aus der Stadt fahren zu müssen, um im Garten zu sitzen oder Wald zu spazieren? Architekten arbeiten an neuen, revolutionären Konzepten, unsere Städte grüner – und zugleich urbaner – zu gestalten.
  • Arles in der Provence : Wie viel Paris darf es sein?

    Die Römerstadt Arles in der Provence entwickelt sich – mit Hilfe einer Schweizer Milliardärin – zum modernen Zentrum für Kunst und Kultur, wo sich nicht nur Intellektuelle aus der Hauptstadt gerne treffen. Das gefällt nicht allen.
  • Verfallene Ruinen : Was macht man mit verwaisten Hochhäusern?

    Überall auf der Welt übertrumpfen sich Bauherren mit immer spektakuläreren Wolkenkratzern. Einige werden nie fertig. Auf den Spuren der riesigen städtischen Ruinen, die besetzt oder gemieden werden – oder vergessen.
  • Beste Aussicht: Im Wohnmobil lassen sich in diesem Jahr vielleicht auch Ziele wie dieses in den Niederlanden oder im sonnigen Süden erreichen.

    Urlaub in den Sommerferien : Freiheit auf vier Rädern

    In sieben Wochen beginnen in Hessen die Sommerferien. Noch sind viele Urlaubsziele wegen Corona unsicher. Mit einem Wohnmobil bleiben Familien flexibel. Doch billig ist so ein Urlaub nicht.