https://www.faz.net/-hrz
Eine zehnköpfige Bisonherde ist die Attraktion im frei zugänglichen Wildpark am Waldrand bei Mannheim

Der Wandertipp : Ein Hauch von Meeresstrand

Im hessisch-badischen Grenzgebiet sind nacheiszeitliche Dünen und Nadelwälder rund um den „Glockenbuckel“ zu einem außergewöhnlichen Refugium geworden. Das Naturschutzgebiet Oberlücke lädt zu einer Wanderung ein.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wieso allein zu sein in Korea eine Lebenshaltung ist, wie der Alltag einer Hochrisikopatientin in der Pandemie aussieht und ob wir Empathie steuern können: Das und mehr steht in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.
Ein Euro je 30 Minuten: Sigo-Gründer Tobias Lochen an einer Lastenrad-Station in Darmstadt

Start-up Sigo : Lastenräder von der Leihstation

In Darmstadt lassen sich nicht nur E-Roller und Autos kurzzeitig mieten, sondern auch Lastenräder. Dafür hat das Start-up Sigo einen Millionenbetrag von Investoren erhalten.

Gartensiedlung Buchschlag : Villen für Idealisten

In der Gartenstadt Buchschlag vor den Toren Frankfurts sollte eine soziale Utopie Wirklichkeit werden. Der Geist ihres Gründers scheint sie bis heute zu beseelen.

Seite 42/46

  • Topfpflanzen auf dem Weg in ihr Winterquartier

    Pflanzen aus dem Süden : Umzug ins Winterquartier

    Die meisten südlichen Pflanzen vertragen Kälte besser als gedacht. Oftmals werden die Balkonlieblinge jedoch falsch behandelt. Ein paar Dinge, die man beachten sollte.
  • Groß und großtuerisch : Trumps Protz-Penthouse

    Gold, so weit das Auge reicht: Der amerikanische Geldadel liebt den opulenten Einrichtungsstil – auch der Präsidentschaftskandidat Donald Trump. Muss man so einen wirklich wählen?
  • Neue Häuser : Ein Mann, ein Haus, ein Raum

    Single-Häuser sind im Kommen. Unser jüngster Beitrag aus der Reihe „Neue Häuser“ führt ins Münsterland, wo ein Bauherr sich den Raum geschaffen hat, den er braucht – mit kleinem Budget.
  • Vor dem Gipfel: Edmund Hillary (links) und Tenzing Norgay an einem Ausrüstungs-Depot am Mount Everest

    Sherpa am Mount Everest : Der Gipfel seines Lebens

    Tashi Tenzing, der Enkel des Everest-Erstbesteigers Tenzing Norgay, will den Sherpas einen Weg in die Zukunft weisen – und sein Land aus der Rückständigkeit holen.
  • Ein Zimmer pro Stockwerk : Ein „Greek House“ in Istanbul

    Hakan Aldogan kaufte im Istanbuler Altstadtviertel Fatih ein fünfstöckiges Haus und renovierte es von Grund auf. Die Besonderheit: Die Immobilie ist ein so genanntes „Greek House“ mit nur einem Zimmer pro Stockwerk.
  • Bergfotografie : Dixiklo im Gletscher

    Idyllische Berglandschaften und skurrile Hinterlassenschaften: Jürgen Winkler fotografiert an Orten, die anderen verschlossen bleiben. Einige seiner Bilder haben besondere Aufmerksamkeit erregt.
  • Heftige Diskussion in Sidney: Brutalistische Gebäude werden nicht von jedem geschätzt.

    Denkmalschutz oder abreißen? : Aus Liebe zum Beton

    Geliebt und verdammt: Brutalistische Bauwerke sind Ausnahmeerscheinungen der Moderne. Stellt man sie unter Denkmalschutz oder soll man sie abreißen? Diese Frage stellt man sich nun in Australien.
  • Edgy Fliesen: Aus hexagonalen Grundformen entstehen Wandreliefs.

    Dekoration : Einladung zum Fliesenspiel

    Fliesenspiegel klingt nach Langeweile. Dabei geben große Formate, frische Farben und ungewöhnliche Oberflächen Wand und Boden Ausdruck - nicht nur in Bädern.
  • Der Garten, in dem Hermann Hesse einst seine ersten Pflanzen setzte: Biologin Eva Eberwein lässt ihn nun wieder blühen.

    Hier pflanzte Hermann Hesse : In Dichters Garten

    In Gaienhofen am Bodensee plante und bepflanzte Hermann Hesse seinen ersten eigenen Garten - und verwirklichte sich den Traum vom Leben auf dem Land. Die Biologin Eva Eberwein hat ihm zu neuer Blüte verholfen.
  • Historische Fahrräder : Mit Staubbrille und Holzsattel

    Das edle Rennrand von einst gehört nicht auf den Flohmarkt. Auf Treffen von Nostalgieradlern wie der Veloica in Weinheim ist es am besten aufgehoben.
  • Picknick im Herbst : So wird es auch im Wald muckelig

    Auf zum Picknick! Im Sommer kennt das jeder. Im Herbst aber macht es Kindern mindestens genauso viel Spaß. Dafür genügen mit der richtigen Vorbereitung wenige Handgriffe.
  • Der Feind des Ökowinzers: Falscher Mehltau auf dem Blatt.

    Ökoweinbau : Der Kampf um das Kupfer

    Aufgrund von der Europäischen Union geänderten Pflanzenschutzverordnung fürchten Ökowinzer um ihre Existenz. Auf die prekäre Lage wurde mehrmals hingewiesen.
  • Neue Häuser : Verwandelt, aber nicht fremd

    Wer ein Baudenkmal saniert, geht Risiken ein. Ein Ärztepaar hat diese Herausforderung angenommen und eine historische Hofreite in Rheinhessen zu neuem Leben erweckt.
  • Der Sonnenhut besitzt jede Menge Leuchtkraft.

    Wildblumen : Was früher als Unkraut galt

    Seit natürliche Gartenschönheit gefragt ist, kommt auch manch Unkraut im Beet groß raus. Zu Recht. Die Wildpflanzen sind zwar kleiner, dezenter und zarter als Zuchtblumen, aber nicht weniger schön.
  • Interieur für Gutbetuchte: Ein Mitarbeiter montiert einen furnrierten Rundtisch.

    Werkstätten Hellerau : Der Vorläufer von Ikea

    Mit ihren zerlegbaren Möbeln setzten die Werkstätten Hellerau aus Dresden zu Beginn des 20. Jahrhunderts Maßstäbe. Später statteten sie DDR-Prunkbauten aus, heute sind es Luxusyachten. Um dorthin zu kommen, bedurfte es eines kleinen Umwegs.