https://www.faz.net/-hrz
Eine zehnköpfige Bisonherde ist die Attraktion im frei zugänglichen Wildpark am Waldrand bei Mannheim

Der Wandertipp : Ein Hauch von Meeresstrand

Im hessisch-badischen Grenzgebiet sind nacheiszeitliche Dünen und Nadelwälder rund um den „Glockenbuckel“ zu einem außergewöhnlichen Refugium geworden. Das Naturschutzgebiet Oberlücke lädt zu einer Wanderung ein.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wieso allein zu sein in Korea eine Lebenshaltung ist, wie der Alltag einer Hochrisikopatientin in der Pandemie aussieht und ob wir Empathie steuern können: Das und mehr steht in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.
Ein Euro je 30 Minuten: Sigo-Gründer Tobias Lochen an einer Lastenrad-Station in Darmstadt

Start-up Sigo : Lastenräder von der Leihstation

In Darmstadt lassen sich nicht nur E-Roller und Autos kurzzeitig mieten, sondern auch Lastenräder. Dafür hat das Start-up Sigo einen Millionenbetrag von Investoren erhalten.

Gartensiedlung Buchschlag : Villen für Idealisten

In der Gartenstadt Buchschlag vor den Toren Frankfurts sollte eine soziale Utopie Wirklichkeit werden. Der Geist ihres Gründers scheint sie bis heute zu beseelen.

Seite 40/46

  • Hütten auf Industriebrache : Ein Dorf mitten in London

    Bei Grundstücken, die keiner haben will, wird Architekt Henning Stummel hellhörig. Sein jüngster Fund: eine Industriebrache im Westen der Metropole, auf die er ein Hütten-Ensemble für seine Familie gebaut hat.
  • Melancholische Augenblicke sind im Gartenjahr selten.

    Gärten im Winter : Frostige Schönheit

    Gärten sind auch im Winter schön, wenn Nebel, Rauhreif und Schnee sie verzaubern. Dafür muss der Gärtner aber ein paar Regeln beachten. Das zeigt ein Besuch in einem Garten am Niederrhein.
  • Kein Eispalast, sondern das mit Modulen gebaute Penthouse.

    Preislich Spitzenklasse : So wohnt es sich in der Elphi

    Die Elbphilharmonie ist Deutschlands teuerstes Wohnhaus. Bisher sind vor allem die kleineren Wohnungen begehrt. Ein Geheimnis wird bisher bestens gehütet.
  • Neue Häuser : Was man sich in den Sechzigern nicht getraut hat

    Von Stuttgart aufs Land ziehen? Ein Architekt hat sich dafür entschieden und mit gezielten Eingriffen ein Haus aus den Sechzigern für seine Familie umgebaut – für ihn haben Häuser aus dieser Zeit einen besonderen Reiz.
  • Villa Gio Ponti in Teheran : Fehler mit Folgen

    Ein Mitarbeiter der Denkmalschutzbehörde in Teheran erlaubt den Abriss einer historischen Villa von Gio Ponti. Sein Nachfolger will das um jeden Preis verhindern.
  • Solange nichts Besseres zur Hand ist, spielen die Obstkisten eben Beistelltisch.

    Provisorische Einrichtung : Die Unvollendeten

    Erst Notlösung, dann Dauerzustand: Warum viele Menschen an ihrer provisorischen Einrichtung festhalten.
  • Wenn das Runde das Eckige trifft: Peter Maly setzt auf klare Geometrie, wofür auch das Sofa „Zyklus“ (COR) ein Beispiel ist.

    Möbeldesign : Quadratur des Kreises

    Peter Maly zählt zu den erfolgreichsten deutschen Möbeldesignern. Zu Besuch bei einem, der mit achtzig auf der Höhe der Zeit ist.
  • Lappland entdecken : Übernachten im Glas-Iglu

    In den Norden Finnlands zieht es Touristen aus der ganzen Welt, um einmal in einem Glas-Iglu zu schlafen. Mollig warm genießen Gäste dort den klaren Sternenhimmel und mit Glück auch das Nordlicht über Lappland.
  • Wohnen im Baudenkmal : Sich im Alter vergrößern

    Die Kinder sind aus dem Haus und dann? Innenarchitektin Gerda-Marie Voß suchte sich ein neues Haus und fand mit einem Gebäude aus den dreißiger Jahren eine neue Lebensaufgabe.
  • Immobilienmarkt in Kroatien : Noch nicht ganz fertig

    „Ich verkaufe“ statt „Zimmer frei“: Im Osten Kroatiens werden die Häuser nach dem Prinzip Hoffnung gebaut – und zum Kauf angeboten.
  • Design : Terrazzo, ragazzo!

    Der gefleckte Boden ist überall – es merkt nur kaum mehr jemand. Junge Designer wollen das ändern.
  • Spieltriebwagen: Der My-World-Nahverkehrszug fährt im Kinderzimmer nach Plan.

    Modelleisenbahnen : Bahnsinn

    Vor fünf Jahren steckte das Unternehmen Märklin in der Krise. Nun will die Firma mit einer neuen Linie die Eisenbahn im kleinen Maßstab zurück ins Kinderzimmer bringen.
  • Architektur : Wohnen in den finnischen Weiten

    Mitten in der Natur hat sich ein finnischer Architekt seinen Wohntraum verwirklicht. Das Haus von Marco Casagrande liegt zwischen Felsen und Pinien. Er hat es wie ein gestrandetes Schiff gestaltet, das an diesem Ort seinen Hafen gefunden hat.
  • Neue Häuser : Glück in der zweiten Reihe

    Ein Einfamilienhaus mit mehr als dreißig Fenstern? Manches kann man sich auch als Bauherr nicht aussuchen. Zumal wenn man sich wie eine Berliner Familie in ein Baudenkmal verliebt.
  • Marke Eigenbau : So schmiedet man sich ein Messer selbst

    Gute Messer gibt es an jeder Ecke, schwierig kann es aber sein, eines zu finden, das genau den persönlichen Geschmack trifft. Die scheinbar einfache Lösung: Wir machen uns selbst eines.