https://www.faz.net/-hrz
Mit Ausblick: Blick auf die Faraglioni aus der Villa Monacone

Mit roter Sonne im Meer : Ein Haus auf Capri

Die Insel Capri ist beliebt. Wem sie so gut gefällt, dass er dort ein Haus kaufen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Und besonders aufmerksam sein.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Sieben Rapperinnen haben ohne Mikrofone ihren großen Auftritt, Literaturredakteure stellen ihre Lieblingsanfänge vor, und Ulrich Wickert erinnert sich an seinen ersten Artikel – all das gibt es im neuen F.A.Z.-Magazin. – hier zum Download.

Seite 28/38

  • All-in-one-Kaffeemaschine : Pack die Kaffeedose ein

    Um sicher zu sein, dass im Selbstversorger-Urlaub guter Kaffee auf dem Frühstückstisch steht, sollten Reisende Bohnen mitnehmen. Und eine Maschine wie die Cafflano.
  • Hoffentlich lässt sie sich nicht verschaukeln: Wie in manchem Hollywood-Streifen nahmen auch die Protagonisten deutscher Filmromanzen auf dem schwingenden Sofa Platz.

    Hollywoodschaukeln : Let’s swing

    Im Sommer treibt die Mode Blüten – auch was das Mobiliar angeht. Wie sonst soll man sich die Hollywoodschaukel erklären? Über das Combeack als extravagantes Designobjekt.
  • New York : Ende der Bienen über'm Times Square

    Andrew Coté ist Imker in der vierten Generation und Gründer der New Yorker Imkervereinigung. Sein Auftrag lautete am Dienstag: Verlegung eines Bienenstocks, der sich über dem Times Square gebildet hatte.
  • In diesem Jahr wird neben der Verbotenen Stadt das Guardian Art Center fertig, die neue Zentrale des wichtigsten chinesischen Kunstauktionshauses

    Architekt Ole Scheeren : In anderen Sphären

    In Asien ist Ole Scheeren zum wichtigsten deutschen Architekten einer neuen Generation geworden. Jetzt hinterlässt er auch hier seine Spuren. Ein Besuch in seinem Berliner Büro.
  • Nach Teheran? : Mit dem Rad!

    Verliebt, verreist, verlobt – und noch mehr Abenteuer auf 7800 Kilometern. Eine Reise in zwei Tagebüchern.
  • Früh morgens herrscht am Wannsee noch Stille. Dann ist die Bootstour am schönsten.

    Bootstour im Wannsee : Frühes Glück

    Wenn Angler und Ausflügler noch schlafen, ist es auf dem Wannsee am schönsten. Eine Bootstour durch märkisches Idyll und deutsche Geschichte.
  • Im Luxus-Badezimmer zeigen viele Hausherren ihren Gästen gerne, was sie haben.

    Wohnen als Statussymbol : Atemlos im Trophy House

    Der soziale Aufstieg muss gezeigt werden: mit einem neuen Auto, Ehepartner, Hobby – oder einem neuen Haus. Unserer Autorin hat ein solches Immobilien-Upgrade zu denken gegeben.
  • Krumm legen für die Sardinen: Fischer holen vor der portugiesischen Halbinsel Peniche das Netz ein.

    Fischerei in Portugal : Auf schwerer See

    Weniger Fisch, tiefere Preise, mehr Konkurrenz: Die härtesten Fischer Portugals haben ihr Revier vor Peniche – der Hauptstadt der Wellenreiter. Nicht nur der Wind steht ihnen bei der Arbeit im Weg.
  • So sah es aus: Am Parkcafé blühten im Mai 1957 rechtzeitig zur Bundesgartenschau die Tulpen - und die schönen Ideen einer leicht beschwingten Nachkriegsarchitektur.

    Denkmalschutz : Café mit Aussicht

    Runde Formen, bunte Farben: Im Kölner Rheinpark wird ein Architekturjuwel der fünfziger Jahre endlich instandgesetzt. Das denkmalgeschützte Café soll wieder in Betrieb genommen werden.
  • Die Königin ohne Dornen blüht betörend schön, aber flüchtig.

    Pfingstrosen : Oh, du Flüchtige!

    Die Pfingstrose war schon immer ein Star. Das liegt nicht nur daran, dass sie den großen Auftritt beherrscht.