https://www.faz.net/-hrz
Eine zehnköpfige Bisonherde ist die Attraktion im frei zugänglichen Wildpark am Waldrand bei Mannheim

Der Wandertipp : Ein Hauch von Meeresstrand

Im hessisch-badischen Grenzgebiet sind nacheiszeitliche Dünen und Nadelwälder rund um den „Glockenbuckel“ zu einem außergewöhnlichen Refugium geworden. Das Naturschutzgebiet Oberlücke lädt zu einer Wanderung ein.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wieso allein zu sein in Korea eine Lebenshaltung ist, wie der Alltag einer Hochrisikopatientin in der Pandemie aussieht und ob wir Empathie steuern können: Das und mehr steht in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.
Ein Euro je 30 Minuten: Sigo-Gründer Tobias Lochen an einer Lastenrad-Station in Darmstadt

Start-up Sigo : Lastenräder von der Leihstation

In Darmstadt lassen sich nicht nur E-Roller und Autos kurzzeitig mieten, sondern auch Lastenräder. Dafür hat das Start-up Sigo einen Millionenbetrag von Investoren erhalten.

Gartensiedlung Buchschlag : Villen für Idealisten

In der Gartenstadt Buchschlag vor den Toren Frankfurts sollte eine soziale Utopie Wirklichkeit werden. Der Geist ihres Gründers scheint sie bis heute zu beseelen.

Seite 2/46

  • Buchtipps für Weihnachten : Endlich lesen!

    Losgeblättert: In diesen Weihnachtsferien hat man schließlich Zeit, durch Geschichte und Gegenwart zu stöbern. Ein paar Vorschläge unserer Redakteure.
  • Erdkunde-Quiz (Teil 3) : Wie gut kennen Sie die Welt?

    Stadt, Land, Fluss: Derzeit ist das Reisen in die Ferne schwer. Kennen Sie sich trotzdem noch aus? Zehn neue Fragen für Erdkunde-Fans und Weltenbummler.
  • Begehrt: deutscher Weihnachtsschmuck

    Antiker Weihnachtsschmuck : Oh, du alte Herrlichkeit

    Von wegen nur Plastik: Alter Weihnachtsschmuck aus Deutschland ist bei Sammlern in Amerika begehrt. Mit der Deko kaufen sie auch Geschichte.
  • Alltag auf dem Schiff aus ungewohnter Perspektive zeigt der Bildband „The Great Escape“

    Bildband „The Great Escape“ : Endstation Seesucht

    Zwischen 1950 und 1970 bietet die Seefahrt der deutschen Nachkriegsjugend eine Flucht hinaus in die ferne Welt. Ein neuer Bildband zeigt diese Erfahrungen aus ungewohnter Perspektive.
  • Runde Sache: Oscar Niemeyers Kugel Sphere prangt an der Hausfassade

    Architektur in Leipzig : Oscar Niemeyers letzter Wurf

    Der Leipziger Unternehmer Ludwig Koehne hat auf einem Industriegelände den letzten Entwurf des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer verwirklicht – nun prangt eine spektakuläre Kugel an der Hausfassade.
  • Wenn königlicher Besuch ins Haus steht, ist der Platzteller ein Muss.

    Der Wohn-Knigge : Glamouröse Platzhalter oder spießige Staubfänger?

    Neulich stand ich vor einem Sonderangebot Platzteller. Ich habe überlegt, ob ich sie kaufe, es aber bleibenlassen. In manchen Restaurants sieht man sie noch, zuhause eher selten. Sind Platzteller noch modern?
  • Drei Testhäuser aus drei verschiedenen Baustoffen sollen Unterschiede zeigen und Vorteile ausnutzen.

    Nachhaltige Architektur : So einfach kann Bauen sein

    Häuser stecken heute voller Technik. Das macht sie anfällig und teuer. Drei Gebäude im oberbayerischen Bad Aibling zeigen, wie es anders geht.
  • Holz allein reicht nicht! : Wie Bauen wirklich nachhaltig wird

    Die Hälfte aller verarbeiteten Rohstoffe steckt in Gebäuden, Straßen oder Brücken. Durch das Bauen entstehen riesige Mengen CO2. Trotzdem können Bauherren einiges für Klimaschutz und Wohngesundheit tun. Ein paar Vorschläge.
  • Eine etwa zwei Meter hohe Phallus-Skulptur aus Holz steht auf dem Berg Grünten.

    Neuer „Gipfelzipfel“ : Der Grünten ist wieder ganz der Alte

    Auf dem Grünten hatten Unbekannte vor ein paar Jahren einen Holzpenis aufgestellt. Vor ein paar Tagen war die Skulptur plötzlich verschwunden. Jetzt gibt es einen neuen Penis inklusive Hoden. Wer aber sind die Urheber?
  • Stuttgart 25: Architekt Ingenhoven ist optimistisch, dass der neue Bahnhof in fünf Jahren komplett betriebsbereit sein wird.

    Architekt Christoph Ingenhoven : „Mehr Grün ist noch kein Konzept“

    2025 soll der Bahnknoten Stuttgart 21 eröffnen. Architekt Christoph Ingenhoven hat ihn geplant. Im Interview spricht er über die Stadt der Zukunft, Stuttgarter Klein-Klein und den künftigen Oberbürgermeister.
  • Im Leben der Verstorbenen hatten die Dinge ihren Platz.

    Haushaltsauflösung : An allem hängt Erinnerung

    Es ist nicht leicht, den Nachlass der Eltern abzuwickeln. Jeder einzelne Gegenstand konfrontiert die Hinterbliebenen mit dem Verlust. Was hilft: sich Zeit nehmen und auf die eigenen Grenzen achten.
  • Größtes Totenhaus nördlich der Alpen: Rund 20.000 Gebeine werden in der Michaelskapelle zu Oppenheim, offen einsehbar verwahrt.

    Wandertipp : Die überirdische Totenwelt Oppenheims

    Das rheinhessische Oppenheim besitzt eine einzigartige Toten- und Unterwelt. Neben dem größten Beinhaus nördlich der Alpen gibt es in der Stadt am Rhein kilometerlange Gänge unter der gesamten Altstadt.