https://www.faz.net/-hrx-9obd2

Für ein Jahr : Norderney sucht Inselblogger

  • Aktualisiert am

Norderney ist auf der Suche nach einem Blogger, der dort ein Jahr lang ab Herbst neuer Inselblogger wird. Bild: dpa

Die ostfriesische Insel Norderney weiß, wie sie junge Leute anlockt: Ein Inselblogger soll ab Herbst ein Jahr lang vom Inselleben in den sozialen Netzwerken berichten.

          Ein Jahr Auszeit auf einer ostfriesischen Insel – und das sogar bezahlt: Norderney sucht für die zweite Jahreshälfte einen Inselblogger. „Uns ist egal, ob 18 oder 80 Jahre; wichtig ist, dass die Person Spaß am Berichten, Fotografieren und vielleicht auch Videos Drehen hat“, sagte Wolfgang Lübben, stellvertretender Marketingleiter der Tourismus-Organisation Staatsbad Norderney. Der Inselblogger solle mit offenen Augen über die Insel gehen, Angebote mitmachen und Veranstaltungen besuchen. Auch könne er oder sie bei örtlichen Unternehmen mithelfen, um darüber zu berichten. „Natürlich ist das eine Typ-Frage. Wir geben Anstöße, doch der Inselblogger kann auch auf Eigeninitiative starten“, sagte Lübben.

          Es sei eine Möglichkeit, die Insel kennenzulernen: „Wir können auch Türen öffnen, die man als normaler Gast nicht öffnen kann.“ Zeitdruck gebe es beim Bloggen nicht. „Qualität statt Quantität“, laute die Devise. Für das Jahr bekommt der Inselblogger eine möblierte Wohnung und Kamera gestellt. Zusätzlich gibt es ein monatliches Taschengeld von 450 Euro.

          2018 startete das Projekt. Das Staatsbad wollte laut Lübben einen Blick von außen auf die Insel einholen, um Anstöße für Gäste zu geben und das eigene Angebot anzupassen. Bis etwa Ende Juli ist der 19-jährige Dieke Günther noch Inselblogger. Im vergangenen Jahr begann er seine Zeit auf der Insel nach dem Abitur. Die oder der Neue könne ungefähr Mitte September beginnen.

          Weitere Themen

          Style? Oder nur Street?

          Mode aus Paris : Style? Oder nur Street?

          Fast genauso spannend wie die großen Modeschauen selbst sind ihre Gäste: Was tragen die eigentlich? Stimmen Sie ab, welcher Streetstyle Ihnen am besten gefällt.

          Topmeldungen

          Wegen Amazonas-Bränden : Europa droht Bolsonaro mit Blockade

          Der Streit mit Brasilien um die Waldbrände eskaliert: Finnland prüft ein Einfuhrverbot für brasilianisches Rindfleisch in die EU. Irland und Frankreich drohen, ein Handelsabkommen zu blockieren. Politiker aus Europa schießen gegen Präsident Bolsonaro.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.