https://www.faz.net/-hrz
Faszinierender Fake am Kanal: De Haar bei Utrecht ist das größte Schloss der Niederlande.

Holländische Gärten : Mehr als nur Tulpen

Von Hollands Keukenhof hat jeder schon gehört. Doch das Land hat Gartenfreunden mehr zu bieten als den berühmten botanischen Garten. Das liegt an den vielen Adelssitzen.

Seite 1/27

  • Geschenkbücher : Schon gebucht

    Seite um Seite haben wir uns durchs Jahr geblättert – und Geschenkbücher zu Design, Mode, Fotos, Kunst, Sport, Essen, Natur ausgewählt.
  • Nicht zu viel des Guten! Diese Mahnung haben die stilsicheren Skandinavier beim Thema Beleuchtung nicht nötig.

    Lichtexperte im Interview : Glanz, Glitzer und Bling-Bling

    Warum sind Weihnachtslichter im Norden warm und dezent, im Süden aber grell und blinkend? Lichtplaner Thomas Römhild spricht im F.A.Z.-Interview über Lichter im Advent, den Respekt vor dem Fest – und ob Weihnachtsbeleuchtung immer gleich aussehen muss.
  • Feine Sache: Barwagen wie „Loud“ von Northern haben ihre Herrenzimmerattitüde abgestreift, oder?

    Barwagen : Dem Trinken eine Bühne

    Ethnologin Dagmar Hänel über die enge Verbindung von Alkoholkonsum und Status, Schatzkisten für edle Tropfen und durch die Wohnlandschaft rollende Barwagen.
  • Traditionshaus: Das Hotel La Mamounia hat eine lange Geschichte.

    Hotel La Mamounia : Nationalerbe zu verkaufen

    Während der Konferenz zur Unterzeichnung des UN-Migrationspakts in Marrakesch ist das legendäre Hotel La Mamounia wieder ausgebucht. Zum Entsetzen vieler Marokkaner soll es privatisiert werden.
  • Robuster Entwurf: Das Atelier-Gebäude „Lobe“ im Berliner Ortsteil Wedding soll Arbeiten und Leben, Privates und Öffentliches vereinen – und das mindestens ein halbes Jahrhundert lang.

    Terrassenhaus im Wedding : „Man muss das Fremde akzeptieren“

    Der Wedding ist bunt, multikulturell – und ein Problemviertel. Ein betongraues Terrassenhaus soll in dem Kiez jetzt Künstler, Kulturschaffende und Kinder zusammenbringen. Ein neues soziales Miteinander soll so wachsen.
  • Alternativen zum Christbaum : Bäumchen, wechsel dich!

    Es muss nicht immer die klassische Nordmanntanne sein. Weihnachtsbaum geht auch anders, aus Holzlatten, Pappe oder Kleiderbügeln – wiederverwendbar und ohne Nadeln. Sechs Ideen zum Nachmachen.
  • Weihnachtsbaum in New York : Er leuchtet wieder

    50.000 Lichter, 21 Meter und rund 750.000 Zuschauer täglich – der Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York erstrahlt das erste Mal in diesem Jahr. In New York beginnt die Weihnachtssaison.