https://www.faz.net/-hrx-a6sse

Die Frankfurter Skyline im stimmungsvollen Abendlicht: Das Bild von Fotograf Maximilian von Lachner hat Ihnen am bestem gefallen Bild: F.A.Z.

Schönstes F.A.Z. Magazin-Cover : Ein neues Frankfurt und andere Titel

Sie haben gewählt: Von 16 Covern, die unser F.A.Z. Magazin in diesem Jahr geschmückt haben, hat es eines in der Gunst unserer Leser nach ganz oben geschafft. Das ist das schönste Titelbild 2020.

          1 Min.

          Diese Sicht glaubt man zu kennen: vom Eisernen Steg über den Main und den Mainkai auf die Frankfurter Skyline. Man kennt ihn offenbar noch nicht gut genug: Denn das Bild, das Fotograf Maximilian von Lachner Ende Juli aufnahm, ist am Wochenende von FAZ.NET-Lesern bei einem Voting zum besten von 16 F.A.Z.Magazin-Titelbildern dieses Jahres gewählt worden – und zwar mit einer starken relativen Mehrheit von 19 Prozent. Weil die Stadt im abendlichen Gegenlicht so stimmungsvoll aussieht? Weil der Mainkai im Sommer noch probehalber autofrei war? Oder vielleicht, weil Frankfurt in jeder Hinsicht attraktiver wird?

          Alfons Kaiser

          Verantwortlicher Redakteur für das Ressort „Deutschland und die Welt“ und das Frankfurter Allgemeine Magazin.

          Untypisch ist der Spitzenreiter des Votings, an dem 798 Leser teilnahmen, schon deswegen, weil keine erkennbare Person auf dem Bild zu sehen ist. Für Titelbilder von Magazinen ist das eigentlich vollkommen unangemessen – am Kiosk wird man deshalb von lauter Gesichtern angeschaut. Aber Supplements von Zeitungen haben ihre eigenen Gesetze, da sie als Beilagen ihre Leser nicht direkt anlächeln müssen.

          SPD-Politikerin Josephine Ortleb belegt barfuß Platz zwei im Ranking. Bilderstrecke
          Der Cover-Gewinner : Das schönste Titelbild im Jahr 2020

          Den zweiten Platz mit jeweils zehn Prozent Zustimmung teilen sich der Dackel des Dezember-Hefts (Fotograf Sebastian Arlt) und die SPD-Politikerin Josephine Ortleb, vom Fotografinnen-Duo Lottermann and Fuentes für den Januar fotografiert. An einem Dackelblick und einer barfüßigen Bundestagsabgeordneten schaut man eben nicht achtlos vorbei. Ortleb, die gerade zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion gewählt wurde, hat aber auch ein wenig nachgeholfen – indem sie den Link zum Voting in einer Instagram-Story teilte.

          Falls die Männer solche Tricks angewendet haben sollten: Es hat ihnen nicht geholfen. Wie schon in den vergangenen Jahren gibt das starke Geschlecht ein schwaches Bild ab. Sei es Heino, der keck aus dem Gebüsch lugt, sei es der Münchner Gastronom Charles Schumann, sei es der Schauspieler Jonas Nay, der in der Schwebe hängt, oder der Designer Konstantin Grcic, der ebenfalls ziemlich cool aussieht: Die Leser mögen sie längst nicht so gern wie Heike Makatsch, die auch in der Luft hängt, oder das Model Maomi Kawashima, obwohl sie bis zu den Augen mit einer Maske verdeckt ist. Da immerhin weichen Supplements nicht vom allgemeinen Magazin-Gesetz ab: Kaum jemand möchte Männer sehen.

          Wer sich noch einmal alle Cover der letzten Monate anschauen möchte: Unsere Magazine finden Sie hier.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bedankt sich für die Unterstützung in den vergangenen Tagen: der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder am Dienstag in München

          Nach Rückzug in der K-Frage : Als Verlierer wird Söder in der CSU nicht gesehen

          Markus Söder zieht seine Bewerbung um die Kanzlerkandidatur der Union zurück – und zählt dabei auf, wie viele in der CDU sich für ihn ausgesprochen haben. Für CSU-Generalsekretär Blume ist er gar „erkennbar der Kandidat der Herzen“.
          Hubertus Heil

          Corona-Krise : Heil will neue Testpflicht für Betriebe schon verschärfen

          Gerade erst ist die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung in Kraft getreten, da kündigt die SPD eine Verschärfung der umstrittenen Testangebotspflicht an. Sie wettert dabei gegen „Profitimaximierung“ in der Wirtschaft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.