https://www.faz.net/aktuell/stil/

Geht doch!  : Der Handstand ist doch möglich

Turnen war immer ein Graus, ein Handstand ein Ding der Unmöglichkeit. Im fortgeschrittenen Alter hat unser Autor es nun doch noch gelernt.
Anspruch auf Eitelkeit: So lautet das Motto Alexander von Trentinis in seinem Friseursalon an der Bahnhofstraße in Wiesbaden.

Star-Friseur Trentini : Der Barbier für Sevilla

Wegen Alexander von Trentini aus Wiesbaden sieht Eintracht-Torhüter Kevin Trapp im Finale gut aus. Sein Handwerk beherrscht der Star-Friseur perfekt. Das Spiel mit der öffentlichen Aufmerksamkeit aber auch.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Im Maiheft spricht die Autorin Samira El Ouassil über Narrative und wie sie unser Leben prägen, wir präsentieren Schmuckneuheiten und zeigen, wie in Köln Designgeschichte lebendig wird. Das alles – und noch viel mehr – im F.A.Z.-Magazin. Hier zum Download.
Mit Botschaft, für den ­Aufmerksamkeitseffekt: ein pinker Sweater vom Label Boys Get Sad Too

Message-Mode : Ein Sweater, der die Welt besser macht

Männer und psychische Erkrankungen – das ist so ein Ding. Ein paar kleine Labels spenden einen Teil ihrer Erlöse für die gute Sache. Die Kolumne „Modeerscheinung“.

Ausstellung von Axel Scheffler : Grüße aus London

Der Illustrator Axel Scheffler versieht seine Briefe oft mit wunderbaren Zeichnungen. Glücklich, wer sich zu den Adressaten zählen kann. Nun werden die Umschläge in Frankfurt und Leipzig ausgestellt.
Otl Aicher in seinem Atelier im Jahr 1953.

100 Jahre Otl Aicher : Er gestaltete den Wiederaufbau

Otl Aicher wäre an diesem Freitag 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt das Museum Ulm eine Ausstellung mit einer Auswahl von 100 Plakaten des Grafikdesigners.
Schäumender Tee: Van Nahmens „Sparkling Juicy Tea“

Obstkelterei Van Nahmen : Der Mercedes unter den Saftläden

Die Obstkelterei Van Nahmen hat es mit ihren sortenreinen Säften auf die Karten vieler ambitionierter Restaurants geschafft. Aber auch alkoholfreie Aperitif-Alternativen aus Weißem Tee, Quittensaft und Vanille hat sie im Programm, schreibt Peter Badenhop.
Schnell und einfach: Die Spaghetti all’ Amatriciana schmecken würzig und sind in kürzester Zeit zubereitet.

Katrin kocht : Spaghetti all’Amatriciana

Herrlich würzig und aufgrund der vielen Kohlenhydrate auch befriedigend: Bei unserer Kolumnistin gibt es diese Woche Spaghetti all'Amatriciana.
Meister an der Theke: Masaru Oae geht mit ungeheurer Präzision, Detailverliebtheit und sehr scharfen Messern zu Werke.

Lokaltermin „Masa“ : Der Meister an der Sushi-Theke

Masaru Oae zelebriert in seinem Frankfurter Restaurant „Masa“ japanische Kochkunst auf höchstem Niveau. Vor ein paar Wochen hat er dafür einen Michelin-Stern bekommen.
2022 fällt der 13. Tag eines Monats nur ein Mal auf einen Freitag.

Aberglaube : Wer hat Angst vor Freitag, dem 13.?

Was ist an einem Freitag, dem 13., nur passiert, dass er zum Unglückstag wurde? Schon Adam und Eva haben schlechte Erfahrungen gemacht. Schuld hat auch die Zwölf.
Mehr als nur bloße Unterhaltung zur Primetime: Die Drag Queens posieren vor Beginn der Show im Moxy East.

Queere Kunstform : Wie politisch ist Drag?

Drag ist mehr als nur Glamour, Glitzer und Drama. Als Rebellion gegen die Gesellschaft hebt er ein jahrtausendealtes Konzept aus seinen Angeln.

NFT von Madonna und Beeple : Schwere Geburt

Die Queen of Pop und das neue Enfant terrible des Kunstbetriebs haben ein gemeinsames Baby: NFT für wohltätige Zwecke in Porno-Ästhetik. Das ist zum Schreien.
Klein, aber hungrig: Zecken mögen menschliches Blut und beißen sich gern an besonders weichen Stellen fest.

FSME-Risiko : Gegen Zecken-Erreger impfen lassen?

Wanderer und Gärtner müssen in den nächsten Monaten aufpassen, denn mit dem Frühling kommen auch die Zecken vermehrt zurück. Höchste Zeit über den richtigen Schutz nachzudenken – oder auch eine Impfung.
Blick in den Chorturm der bis ins Frühmittelalter reichenden Jakobs- oder Wehrkirche von Urphar: Ihre gotische Ausmalung blieb ebenso erhalten wie das vermutlich aus dem frühen 16. Jahrhundert stammende Gestühl unter einer Doppelempore.

Der Wandertipp : Kloster wie vor 800 Jahren

Zum vorläufigen Abschluss der Generalsanierung feiert das vollständig erhaltene Kloster Bronnbach seine Kirchenweihe vor 800 Jahren. Grund genug, ins Taubertal zu wandern.
Gutscheinportal
Finden Sie die besten Angebote
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Französisch