https://www.faz.net/-hrx
Zwölf Stunden geschmorte Ox-Schulter mit Wurzelgemüse und Oma Elses Kartoffelklösse.

Spitzenküche in der Rhön : Wallfahrt zum Fleisch

Die Rhön ist nicht nur für ihr Schaf, sondern auch für ihren Weideochsen bekannt. Er ist der Herrscher in der Küche von Björn Leist aus Dermbach, der auch sonst seiner Heimat nach allen Regeln der kulinarischen Kunst huldigt. Die Kolumne Geschmackssache.
Kaum in den Weinbergen, zieht die neuromanische Abtei St. Hildegard die Blicke auf sich.

Der Wandertipp : Franziskus predigt den Tieren

Vor 800 Jahren erreichte die franziskanische Bewegung den deutschsprachigen Raum. Verblieben sind nur wenige Konvente wie jener, der mit Marienthal im Rheingau einen der frühesten Wallfahrtsorte betreut.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

In diesem Heft geht es um Männer – zum Beispiel Männer wie den Rapper Marteria, der für uns auch Outfits verschiedener Designer anprobiert hat. Oder Männer wie Erich von Däniken, der seit Jahrzehnten nach Aliens fahndet. Oder Männer wie Edgar Selge. Alles in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. Hier zum Download.
Sebastian Sauer braut seit 2009 im Rahmen seines Projekts „Freigeist Bierkultur“

Drei Biere im Gespräch : Die Branche belügt sich weiter

Mit dem Craftbrauer Sebastian Sauer sprechen wir in Köln über die Faszination „Kölsch“. Zwei bittere Biere aus Belgien geben Anlass zu der Frage: Warum geht Deutschland nicht kreativer mit dem Reinheitsgebot um?
„Deutsche mögen gerne wenig Rand“: Weltmeister Francesco Iallazo hat noch Missionsarbeit für die echte „Napoletana“ vor sich.

Pizza-Weltmeister Ialazzo : „Das Entscheidende ist der Teig“

Francesco Ialazzo ist Weltmeister im Pizzabacken. Im Interview spricht er über die echte Pizza Napoletana, die besten Zutaten aus Campanien, Teigtemperaturen und seine Ideen für ein Franchise im ganzen Rhein-Main-Gebiet.

Yotam Ottolenghi : „Essen ist nichts für die Ewigkeit“

Der Koch Yotam Ottolenghi hat dafür gesorgt, dass halb Deutschland Kreuzkümmel im Gewürzregal hat. Im Interview spricht er darüber, warum Kochen keine Kunst, sondern ein Handwerk ist – und wie er zum Mittelpunkt eines Dokumentarfilms wurde.

Upcycling : Eine Frage der Schere

Diese drei Designerinnen fertigen aus vorhandenen Stoffen neue Kleidungsstücke und neuen Schmuck. Lilian von Trapp, Jeanne de Kroon und Eugenie Schmidt zeigen uns Upcycling-Entwürfe, die Sie zu Hause nachmachen können.

Lokalpatriotische Mode : In diesen Stücken sind wir zu Hause

Die Provinz ist nicht mehr peinlich. Viele ­Menschen wollen die Liebe zur ­Heimat heute sogar auf der Brust tragen. Mit Nationalismus hat das nichts zu tun – sondern vor allem mit Emotionen.
Ist keine Plastik-Tasche: Beutel von Anya Hindmarch  im Jahr 2007 in New York.

Her mit dem Jutebeutel : Taschen statt Tüten

Erst das Plastik-Ende, jetzt der Papiermangel: Der Mehrwegbeutel macht sich gerade unentbehrlich. Die Kolumne Modeerscheinung.
Wohl bekomm’s:  Seestermüher Zitronenäpfel sind sauer genug für die Produktion des hessischen Nationalgetränks.

Ebbelwei in Not : Gib ihm Saures!

Zur Ebbelwei-Herstellung bedarf es besonders geschmacksintensiver und sauerer Äpfel. In der Wetterau wird im großen Stil für Nachwuchs gesorgt, auch Streuobstwiesen Besitzer steuern ihr Obst bei.
Die Interstate 55 führt von New Orleans über Memphis nach Chicago.

Kolumne : Fünf Dinge, die am Autofahren in den USA nerven

Rechtsabbiegen bei Rot, Trucks auf Speed, eigenwillige Straßenführung. Autofahren in den USA hat seine Tücken – und es gibt einen Endgegner. Die Kolumne „Fünf Dinge“.
Die Trauerbegleiterin Monika Müller-Herrmann in ihrer Praxis.

Der Verlust der Anderen : Wie kondoliert man richtig?

Wie soll man Menschen begegnen, die um einen anderen trauern? Zu kondolieren fällt vielen schwer. Monika Müller-Herrmann bietet in Frankfurt Seminare an, um mehr Sicherheit im Umgang mit Trauernden zu gewinnen.
Leben als Reality-Show: Chrissy Teigen nach der Totgeburt ihres Sohns.

Oversharing bei Celebrities : In eigenen Rollen

Wir schauen zu, wenn sie nackt sind oder sich künstlich befruchten lassen: Berühmte Menschen mit ernstzunehmenden Karrieren neigen seit einiger Zeit zum Oversharing. Bringt uns das weiter?

Erich von Däniken : Die Außerirdischen sind hier

Seit sechs Jahrzehnten fahndet Erich von Däniken nach Besuchern aus dem All. Doch bis heute ist ihm kein einziger begegnet. Das macht ihn „himmeltraurig“, lässt ihn aber nicht zweifeln.
Der Zug, der nicht mehr fahren wird. Welche neuen Mobilitätskonzepte kommen werden, ist noch nicht ganz klar.

Palmengarten ohne Zug : Express auf dem Abstellgleis

Nach fast 50 Jahren muss der Frankfurter Palmengarten nun ohne seinen Zug auskommen. Die Wartung war zu aufwändig und manchem war der Palmen-Express auch zu laut. Für Mobilität sorgen fortan Rikschas.