https://www.faz.net/-hrx
„Als Unternehmerin darfst du den Kopf nicht in den (griechischen) Sand stecken“: Katrin Tewes von Lemoni

Händler in Corona-Zeiten : Es braucht einen Plan C

Viele Händler leiden unter dem ­Lockdown und dem Trend zum Online-Shopping. Aber Not kann auch erfinderisch machen: Drei Unternehmerinnen haben Alternativkonzepte.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wieso allein zu sein in Korea eine Lebenshaltung ist, wie der Alltag einer Hochrisikopatientin in der Pandemie aussieht und ob wir Empathie steuern können: Das und mehr steht in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.
Was wohl die italienische Opernsängerin Lucia Aliberti über das blumige Kompliment von Florian Silbereisen dachte?

Der Moment ... : ... in dem ich beschloss, Komplimente anzunehmen

Was, das? Ach, so gut war das doch gar nicht. Unserer Autorin fällt der Umgang mit Lob und Komplimenten schwer. Statt sich zu freuen, reagiert sie oft verunsichert. In der Kolumne „Der Moment“ erzählt sie von ihrem Wendepunkt.
Oben kocht der Profi, unten koche ich: Reisnudeln mit Süßkartoffen, Cashew-Nüssen und Sprossen.

Online-Kochkurs : Reisnudeln aus der heimischen Garküche

Wenn das Fernweh ziept, muss man sich etwas einfallen lassen. Online-Kochkurse bringen zumindest Geruch und Geschmack ferner Gegenden ins Haus – und den Reiseveranstaltern ein bisschen Geld in die Kasse. Ein Abend fast in Thailand.
Kim Jones

Star-Designer Kim Jones : In Lagerfelds Spuren

Kim Jones entwirft die Damenmode für Fendi in Rom. Dabei stammt der britische Designer, der auch für Dior Homme in Paris zuständig ist, aus der Herrenmode. Wie schafft er es, diese beiden Top-Jobs zu erledigen?

Fotografisches Erbe sichern : Lagerfeld kommt in die Blockchain

Seit dem Tod des Modeschöpfers liegen die Rechte an seinen Fotos bei Éric Pfrunder. Um sie vor dem Verfall zu retten, will er die mehr als 80.000 Negative digitalisieren – und mit Blockchain-Technologie zu Unikaten machen.
In den Kellern von Armand de Brignac in der französischen Champagne.

Ace of Spades : Kult-Champagner von Jay-Z wechselt den Besitzer

Moët Hennessy kauft 50 Prozent der „Ace of Spades“-Marke und erteilt der Konkurrenz eine Lehre: Leg dich nicht mit Jay-Z an. Der Rapper hatte die Champagnermarke einst gekauft, um ein Zeichen gegen einen Konkurrenten zu setzen.

Kulinarik in Ostdeutschland : Die Mauer in den Bäuchen

Kulinarisch hat der Osten Deutschlands in den vergangenen zehn Jahren stark aufgeholt. Die Spitzengastronomie profitiert davon aber nur ganz allmählich. Denn die sozialistische Vergangenheit liegt vielen noch immer schwer im Magen.
Rückkehr in das alte neue Leben? Für Laura K. ist das unter Corona-Bedingungen ungewiss.

Risikopatientin berichtet : „Mein Alltag ist ein Spießrutenlauf"

Keine Berührungen, kaum Kontakte: Laura K. aus Berlin ist 28 Jahre alt und gehört nach einer Nierentransplantation zur Hochrisikogruppe. Ein Rückblick auf ein Jahr voller Wachsamkeit und Entbehrungen.
Begehrtes Gut: Räder im Verkaufsraum von Fahrrad Böttgen in Frankfurt, der wegen des Lockdowns geschlossen ist.

Fahrradboom : Der lange Weg zum neuen Zahnkranz

Fahrräder und Ersatzteile sind knapp und werden teurer. Wer ein neues Gefährt sucht oder Reparaturbedarf hat, muss sich nicht nur sputen, sondern auch flexibel sein.
Erika Rischko wird von ihrem Mann Dieter für ihre Social-Media-Auftritte in ihrem Wohnzimmer gefilmt.

Seniorin begeistert Nutzer : 81 Jahre, Fitness-Junkie, Tiktok-Star

Acht Minuten Unterarmstütz? Kein Problem: Die Rheinländerin Erika Rischko ist mit 81 Jahren fitter als manch einer mit 20. Bei der Tiktok-Gemeinde kommt das gut an: Die Seniorin hat dort mehr als 120.000 Fans.
Ein Euro je 30 Minuten: Sigo-Gründer Tobias Lochen an einer Lastenrad-Station in Darmstadt

Start-up Sigo : Lastenräder von der Leihstation

In Darmstadt lassen sich nicht nur E-Roller und Autos kurzzeitig mieten, sondern auch Lastenräder. Dafür hat das Start-up Sigo einen Millionenbetrag von Investoren erhalten.