https://www.faz.net/-gtl-tofn

Winterreise : Möller wie einst Hackl - Langes Serie reißt

  • Aktualisiert am

Endlich Winter! Bild: AFP

David Möller hat im Jahr eins nach Hackl einen wichtigen Rodelsieg für das deutsche Team gefeiert. Andre Lange mußte dagegen die erste Bob-Niederlage des Winters hinnehmen. Die FAZ.NET-Winterreise: Sport auf Eis und Schnee im Überblick.

          2 Min.

          David Möller hat im Jahr eins nach Hackl einen wichtigen Rodelsieg für das deutsche Team gefeiert. Andre Lange mußte dagegen die erste Bob-Niederlage des Winters hinnehmen. Die FAZ.NET-Winterreise: Sport auf Eis und Schnee im Überblick.

          Ski alpin: Ivica Kostelic gewinnt Super-Kombination - Neureuther 34.

          Ivica Kostelic aus Kroatien hat die alpine Weltcup-Super-Kombination auf der österreichischen Reiteralm gewonnen. Der Olympia-Zweite setzte sich am Sonntag nach Super-G und einem Slalom-Durchgang in 2:08,90 Minuten durch. 1,08 Sekunden zurück wurde Romed Baumann aus Österreich Zweiter vor dem Franzosen Pierrick Bourgeat. Felix Neureuther (Partenkirchen) verpaßte als 34. Weltcup-Punkte. Der 22jährige war nach einem verpatzten Super-G nur als 54. in den Slalom gegangen und konnte auf der ramponierten Piste dann nicht mehr aufholen.

          Schneller Wechsel: Sven Fischer (l.) übergibt an Andreas Birnbacher

          Biathlon: Zweite Plätze für deutsche Staffeln

          Die deutschen Biathleten haben am Sonntagnachmittag zum Abschluß des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen den zweiten Platz belegt. In der Besetzung Michael Rösch, Alexander Wolf, Sven Fischer und Andreas Birnbacher lagen sie im Ziel 32,8 Sekunden hinter den siegreichen Russen. Zuvor war auch das Frauen-Quartett hinter Rußland auf Rang zwei gelandet. (Siehe auch: Biathlon: Eine fast perfekte Wintertraumreise für Andrea Henkel)

          Rodeln: Möllers wichtiger Sieg „im ersten Jahr nach Hackl“

          Drei Starts, drei Siege: Die deutschen Rennrodler haben in Calgary einen beeindruckenden Nachweis ihrer Stärke geliefert, nur Olympiasiegerin Sylke Otto verließ den Eiskanal frustriert mit Tränen in den Augen. Die 37jährige zog bei der Windlotterie in Kanada eine Niete und muß in ihrer letzten Saison um den krönenden Abschluß bangen. Dagegen fuhr David Möller auf seiner Lieblingsstrecke seinen vierten Weltcup-Erfolg ein, Patric Leitner und Alexander Resch deklassierten die Doppelsitzer-Konkurrenz. Bei den Frauen sorgte Tatjana Hüfner für den 67. deutschen Weltcup-Sieg in Serie.

          „Besser geht es kaum“, sagte Bundestrainer Thomas Schwab. Das Glanzlicht des Wochenendes setzte der Thüringer Möller. Der 24jährige fuhr in beiden Läufen Bestzeit und siegte in 1:29,355 Minuten vor dem Letten Martins Rubenis und dem Schweizer Stefan Höhener. Für den Sonneberger war es bereits der dritte Erfolg in Calgary. „Heute bin ich ein sehr, sehr glücklicher Mensch. Derzeit stimmt bei mir alles“, jubelte Möller. „Dieser Erfolg ist unheimlich wichtig für unsere junge Mannschaft im ersten Jahr nach Georg Hackl.“

          Bob: Siegesserie von Andre Lange gestoppt

          Bärenstark, aber nicht mit der nötigen Endgeschwindigkeit: Ausgerechnet bei der Rückkehr an der Stätte
          seines ersten Olympiasieges ist die Siegesserie des Oberhofers André Lange im Bob-Weltcup gerissen. In der Silberminenstadt Park City reichte es nach drei souveränen Siegen nur für den zweiten Rang im Viererbob. Mit seiner Crew mußte er sich am Ende in 1:34,09 Minuten dem Russen Evgeni Popow geschlagen geben.

          Eisschnellauf: Erster Sieg für Judith Hesse

          Die Erfurter Eisschnelläuferin Judith Hesse hat beim Sprint-Weltcup in Nagano über 100 Meter den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Die 24jährige setzte sich auf der nicht-olympischen Distanz im Finale vor 500-Meter-Doppelsiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea und der Russin Swetlana Kaykan durch. Weltcup-Titelverteidigerin Jenny Wolf aus Berlin war zuvor im Halbfinale gegen ihre Erzrivalin Lee ausgeschieden und belegte Platz vier.

          Weitere Themen

          Das Knie hält

          Golfstar Tiger Woods : Das Knie hält

          Bei seinem ersten Auftritt nach einer abermaligen Knie-Operation zeigt Golfstar Tiger Woods eine gute Leistung. Der Amerikaner belegt in einem Lochwettspiel den zweiten Platz.

          Süle kann „EM ad acta legen“

          Bayern-Präsident Hoeneß : Süle kann „EM ad acta legen“

          Schlechte Nachrichten für den FC Bayern und Joachim Löw: Nach Aussage von Uli Hoeneß wird der verletzte Münchener Profi für den Rest der Saison ausfallen – und wohl auch die anstehende Europameisterschaft verpassen.

          Topmeldungen

          Notlage beim FC Bayern : Wer san mia denn jetzt?

          Die Bayern 2019 sind die rätselhaftesten des Jahrzehnts: Sie kassieren frühe Rückstände, verspielen Vorsprünge, verschleudern Chancen, beschenken unterlegene Gegner, und auch das Sieger-Genom wirkt nicht mehr. Was ist nur los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.