https://www.faz.net/aktuell/sport/wintersport/skispringen-granerud-gewinnt-vorzeitig-gesamtweltcup-17227193.html

Granerud gewinnt Gesamtweltcup : „Im Leben geht es einfach auf und ab“

  • Aktualisiert am

Auszeichnung für Granerud: Der Gesamtweltcup ist dem Norweger sicher. Bild: EPA

Ein positiver Corona-Test beendet die Gold-Ambitionen des Skisprung-Stars Halvor Egner Granerud bei der Nordischen Ski-WM. Einen Tag später kann sich der Norweger dann kampflos freuen.

          1 Min.

          Große Kristallkugel als Trostpflaster für Corona-Pechvogel Halvor Egner Granerud: Einen Tag nach seinem zwangsweisen WM-Aus in Oberstdorf wegen eines positiven Covid-Tests steht der norwegische Skisprungstar vorzeitig als Gewinner des Gesamtweltcups 2020/21 fest. „Ich glaube, im Leben geht es einfach auf und ab. Das ist wieder ein sehr emotionaler Tag für mich, auch wenn es bereits sehr wahrscheinlich gewesen ist“, schrieb der 26-Jährige bei Instagram und Twitter. Ursache für seinen frühzeitigen Triumph ist ironischerweise ebenfalls die Pandemie.

          Weil der Ski-Weltverband (Fis) nach den coronabedingten Absagen der Raw-Air-Tour in Norwegen nicht genügend Ausweichorte fand, ist Granerud an der Spitze des Klassements um das Gelbe Trikot nicht mehr zu verdrängen. Die Fis hatte an diesem Donnerstag mitgeteilt, dass es zwar am 25. März ein weiteres Skifliegen im slowenischen Planica geben werde. Für die Wochenenden am 13. und 14. März sowie am 20. und 21. März wurden aber trotz „intensiver Bemühungen“ keine neuen Gastgeber gefunden. Zudem wird nur noch am 26. und 28. (Einzel) sowie am 27. März (Team) beim Weltcup-Finale auf der legendären Letalnica in Planica geflogen.

          Bei nun nur noch drei ausstehenden Einzel-Springen führt Granerud mit 1544 Punkten uneinholbar vor dem deutschen Weltmeister Markus Eisenbichler (1018), für einen Sieg gibt es 100 Punkte.

          Granerud sichert sich den Gesamtweg als vierter Norweger, zuletzt war Anders Bardal in der Saison 2011/12 erfolgreich. Eisenbichler muss noch um seinen zweiten Platz kämpfen, vor dem Abschluss-Wochenende in Planica liegt er 74 Punkte vor dem Polen Kamil Stoch.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Corona-Welle : Muss sich Nordkorea jetzt öffnen?

          Kim Jong-un hatte gehofft, das Coronavirus werde sein Land nie erreichen. Jetzt ist es da – und Impfstoff fehlt. Der Machthaber weist die Schuld von sich.
          Grenzkontrolle zwischen den USA und Mexiko. Die Pandemieregelungen an der Grenze bleiben vorerst bestehen.

          USA : Pandemie-Regelung an Grenze zu Mexiko bleibt bestehen

          Ein US-Richter hat Pläne der Biden-Regierung blockiert, die Beschränkungen der Einwanderung von Mexiko in die USA zu lockern. Wegen pandemiebedingte Gesundheitsrisiken wurden allein im April 95.000 Migranten abgeschoben. Washington will Berufung einlegen.
          Weizen wird knapp: Familien in Jemens Provinz Lahdsch erhalten Mehl-Rationen. Die Versorgung wird wegen des Ukrainekrieges immer schwieriger.

          Getreidekrise durch den Krieg : Putin setzt auf Hunger

          Russland beschuldigt die Ukraine, ihre Häfen zu blockieren und damit schuld an der globalen Getreideknappheit zu sein. Gleichzeitig intensiviert Moskau die Propaganda in Afrika.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch