https://www.faz.net/-gtl-xu12

Ski alpin: Weltcup-Finale : Gauditag am Gudiberg

  • Aktualisiert am

Auf dem richtigen Weg: Felix Neureuther auf dem Gudiberg Bild: dpa

Maria Riesch hat ihre glänzende Saison gekrönt und den Slalom-Weltcup gewonnen. Ihr reichte beim letzten Rennen in Garmisch-Partenkirchen Rang drei. Zuvor hatte Felix Neureuther den Slalom auf seinem Hausberg gewonnen.

          1 Min.

          Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat ihre herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kugel gekrönt. Der Weltmeisterin reichte beim Heimrennen in Garmisch der dritte Rang, um sich zum zweiten Mal in Folge in der Disziplinwertung ganz nach vorne zu schieben. Mit 493 Punkten lag Riesch letztlich hauchdünn vor der Österreicherin Kathrin Zettel (490), die Tages- und Gesamt-Zweite wurde.

          Felix Neureuther hatte zuvor den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Der Skirennfahrer aus Partenkirchen gewann den Slalom auf seinem Hausberg in Garmisch-Partenkirchen. 36 Jahre nach dem Sieg seines Vaters Christian Neureuther an selber Stelle verwies der WM-Vierte den österreichischen Weltmeister Manfred Pranger und den Olympia-Dritten Andre Myhrer aus Schweden auf die Plätze. Die kleine Kristallkugel ging im letzten Saison-Rennen an den Österreicher Reinfried Herbst. Seinen Premieren-Sieg im Weltcup hatte Felix Neureuther im Januar in Kitzbühel gefeiert.

          „Mir fällt echt ein riesengroßer Stein vom Herzen, das war Riesenglück. Es ging heute nicht so leicht, aber glücklicherweise hat es am Ende doch noch gereicht“, sagte Riesch. Der Tagessieg ging an Marlies Schild aus Österreich - es war der dritte für die Olympia-Zweite in diesem Winter. In der Gesamtzeit von 1:49,57 Minuten lag Schild 1,20 Sekunden vor Zettel, Riesch hatte 1,90 Sekunden Rückstand. Fanny Chmelar (Partenkirchen, 2,07) wurde Vierte, Katharina Dürr aus Germering (2,61) Neunte, die Oberstdorferin Christina Geiger (2,89) Elfte. Susanne Riesch schied nach Rang drei im ersten Lauf im Finale aus. Gesamtweltcup-Siegerin Lindsey Vonn (USA) hatte auf einen Start beim letzten Saisonrennen verzichtet.

          Die Krönung der optimalen Saison: Maria Riesch gewinnt die Slalom-Wertung
          Die Krönung der optimalen Saison: Maria Riesch gewinnt die Slalom-Wertung : Bild: AFP

          Ein Jahr vor der WM in Garmisch-Partenkirchen jubelte auch Neureuther am Gudiberg. „Ich hab mich heute einfach sehr gut gefühlt“, sagte Neureuther. Der 25-Jährige, der bei Olympia im Slalom ausgeschieden war, hat kein leichtes Jahr hinter sich. Zwischenzeitlich hatte er gar mit dem Gedanken gespielt, seine Laufbahn zu beenden. „Es ist vieles nicht so gelaufen wie ich es mir vorgestellt hab'. So entschädigt zu werden, ist traumhaft. Am Anfang will man nicht dran glauben und dann läuft es wie im kleinen Traum ab.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Niedersächsischer Ministerpräsident Weil: „Wir sind – nicht nur in Deutschland – schlecht vorbereitet gewesen auf eine Pandemie. Das darf uns, und das wird uns auch nie wieder passieren.“

          Stephan Weil im Interview : „Wir gehen über dünnes Eis“

          Niedersachsens Ministerpräsident ist der Meinung, dass Deutschland auf eine rasche Impfung von Millionen Bürgern ausreichend vorbereitet ist. Ein Gespräch über einen Strategiewechsel beim Impfen und mögliche Öffnungsaussichten.
          Ort der Übergabe? Die russische Botschaft in Berlin.

          Spionagevorwurf : Spitzel im Bundestag war offenbar Stasi-IM

          Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen einen Mann erhoben, der Grundrisse des Bundestages an den russischen Geheimdienst GRU weitergegeben haben soll. Offenbar handelt es sich um einen früheren Stasi-IM.
          Janine Wissler (Die Linke) im Oktober 2020

          Die Linke und Marx21 : Wie radikal ist Janine Wissler?

          Die extremistische Gruppe Marx21 hat Janine Wissler geprägt. Jetzt distanziert sich die Politikerin, die am Wochenende zur Ko-Vorsitzenden der Linkspartei gewählt werden soll, vorsichtig davon. Ist das glaubhaft?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.