https://www.faz.net/-gu7

Krise in Mönchengladbach : Adi Hütters Verantwortung

Der Cheftrainer der Borussia kann auf hohem Niveau Erfolg haben. Für die spezielle Situation, unter der der Fußball-Bundesligaklub derzeit leidet, ist er aber nicht die ideale Besetzung.

Corona-Fälle bei Handball-EM : Spiel außer Kontrolle

In der Handball-Nationalmannschaft häufen sich die Corona-Fälle – nun sind es dreizehn. So kann die EM nicht weitergehen. Dennoch bleiben die Deutschen im Turnier. Warum zieht niemand die Reißleine?

Corona-Chaos im Handball : Ab ins Risiko bei der EM

Der Reiz eines Turniers ist größer als die Sorge vor der Ansteckung: Auch die Sicht der Sportler auf das Virus hat sich verändert. Dass bei der Handball-EM weitergespielt wird, gehört zum „neuen Normal“.

Quarterbacks in der NFL : Das war’s mit den Bierkrügen

Mit Ben Roethlisberger verschwindet der wohl letzte Vertreter einer lange erfolgreichen Quarterback-Generation. Doch darin liegt eine Chance: Die Nachfolger sind athletischer – und machen die NFL attraktiver.

Wundersames in Wengen : Das Glück des Schmids

Außenseiter überraschen beim Slalom von Wengen. Alexander Schmid startet als Letzter und landet so gut wie noch nie. Ein Norweger mit brasilianischen Wurzeln macht es noch besser.
Voller Fokus: Nathan Burns

Löwen in der DEL2 : Burns ist wieder bei sich

Die Löwen Frankfurt haben große Ziele: Für den anvisierten Aufstieg in Deutschlands höchste Eishockey-Liga verstärkte sich der Klub mit zwei Neuzugängen. Die schlagen ein.

Seite 49/50

  • Denise Herrmann: „In dem Feld darf man sich keinen Nachlader leisten“

    Biathlon-Single-Mixed-Staffel : Premiere ohne Happy End

    „Die hauen da neben dir die Schüsse raus, dass es nur so knallt“, staunt Denise Herrmann nach der Premiere der Single-Mixed-Staffel. Gemeinsam mit Erik Lesser verpasst sie eine Medaille knapp.
  • Doping im Skilanglauf. Welche Rolle spielte der estnische Trainer?

    Doping-Netzwerk : Verfahren gegen estnischen Trainer

    Welche Rolle spielt der Este Alaver im Erfurter Doping-Netzwerk? Der Langlauftrainer ist von estnischen Strafverfolgern vernommen worden, kam aber nach wenigen Stunden wieder frei.
  • Sieg in Soldeu: Viktoria Rebensburg begeht ein starkes Saisonfinale.

    Ski alpin : Rebensburg rast zum Saisonabschlusssieg

    Starkes Saisonfinale von Viktoria Rebensburg: Nachdem sie in der Abfahrt den Sieg im letzten Rennen nur knapp verpasst hat, ist sie im Super G nicht mehr zu bremsen. Bei den Männern gibt es einen Seriensieger.
  • Mannheims Benjamin Smith (Mitte) gegen Nürnbergs Maximilian Kislinger (rechts) und Torwart Niklas Treutle.

    DEL-Playoffs : Zum Auftakt siegen die Favoriten

    Es ist ein deutlicher Erfolg für Hauptrunden-Sieger Mannheim im Auftaktspiel der Viertelfinal-Playoffs der deutschen Eishockey-Liga. Titelverteidiger München allerdings hat Mühe – und gewinnt erst in der Verlängerung.
  • Schnell unterwegs: Viktoria Rebensburg landet auf Rang zwei.

    Ski alpin : Rebensburg verpasst Abfahrtssieg um drei Hundertstel

    Beinahe hätte Viktoria Rebensburg ihren ersten Sieg in der alpinen Königsdisziplin errungen. Am Ende ist sie einen Hauch zu langsam. Auch Josef Ferstl gelingt bei der letzten Abfahrt der Saison noch einmal ein vorderer Platz.
  • Das Schießen als kleine Schwäche: Johannes Thignes Bö.

    Biathlon : Der Dominator Bö hat noch etwas gutzumachen

    Biathlonstar Johannes Thingnes Bö verschenkt zwar Gold und ist im Moment seiner gefühlt bittersten Niederlage doch der große Gewinner – als vorzeitiger Gesamt-Weltcup-Sieger. Sein Erfolgshunger ist aber noch nicht gestillt.
  • Ein Bild, das es im Finale der DEL-Playoffs wieder geben könnte: Münchens Patrick Hager (Mitte) scheitert an Mannheims Torwart Dennis Endras.

    München und Mannheim : Der DEL-Konkurrenz weit enteilt

    Vor den Auftaktspielen des Playoff-Viertelfinals in der DEL gibt es zwei klare Favoriten. Die Mannheim Adler und Red Bull München scheinen für die Konkurrenz unschlagbar.
  • Biathlon-WM : Laura Dahlmeier kommt sieben Sekunden zu spät

    Erstmals nach 13 WM-Rennen geht Laura Dahlmeier leer aus: Über 15 Kilometern ist sie als Vierte am Ende knapp zu langsam für das Podest. In Östersund ist vor allem eine Einheimische schneller.
  • Experiment gelungen: Denise Herrmanns Rechnungen sind in Östersund aufgegangen.

    Biathlon-WM : Punktlandung am Schießstand

    Rechtzeitig zur WM gewinnt Denise Herrmann die nötige Balance wieder, um die Scheiben zu treffen: Gold für die Umsteigerin aus dem Langlauf-Lager. Laura Dahlmeier rundet das deutsche Ergebnis ab.
  • Die Siegercrew (v.l.): Thorsten Margis, Francesco Friedrich, Martin Grothkopp und Candy Bauer

    Viererbob : Friedrich schafft den Double-Hattrick

    Gold für die Physiotherapeutin: Auch mit Muskelfaserriss schreibt Francesco Friedrich Bob-Geschichte. Wie mit dem Zweier verteidigt der Doppel-Olympiasieger auch mit dem Vierer seinen WM-Titel.
  • Deutsche Meister im Snow-Volleyball: Becker/Schröder und die Wolf-Brüder von den United Volleys

    Snow-Volleyball : Neues Format, alte Meister

    Die Premieren-Meister im Snow-Volleyball gewinnen auch die Neuauflage unter veränderten Bedingungen. Paul Becker und Jonas Schröder holen den Titel mit Peter und Georg Wolf.
  • Gewinnt nach Belieben: Therese Johaug (M.) feiert mit Natalja Neprjajewa (l.) und Ebba Andersson

    Ski nordisch : Johaug im eigenen Rennen

    Norwegens Skilanglauf-Star Therese Johaug deklassiert auch am Holmenkollen ihre Kontrahentinnen. Die deutsche Katharina Hennig erreicht das beste Resultat ihrer Karriere.
  • Langläufer Max Hauke wurde auf frischer Tat beim Eigenblut-Doping erwischt.

    Doping-Skandal : Du dummer Bub, du blöder Junkie

    Viele schauderte beim Anblick des kurzzeitig im Netz kursierenden Videos von Max Hauke, der gerade an der Eigenblut-Quelle hängt. Warum nur? Es gab schließlich schon Schlimmeres im Spitzensport.
  • Diese Frau ist ein Phänomen: Laura Dahlmeier trotz Widerständen wie keine Zweite

    Biathletin Laura Dahlmeier : Präzision und Leidensfähigkeit

    Eine Verkettung von Verletzungen und Krankheiten hat ihr die Saison verhagelt. Doch Laura Dahlmeier trotzt allen Widrigkeiten. Und startet bei der Biathlon-WM aussichtsreich in die Verfolgung.
  • Der Dominator: Johannes Thingnes Bö

    WM-Sprint im Biathlon : „Die Power hat gefehlt“

    Während der favorisierte Norweger Johannes Thingnes Bö in Loipe und Schießstand exakt abliefert, laufen die deutschen Biathleten im Sprint auf die Plätze acht, neun, elf und zwölf.
  • Mal wieder Feiertag: Mikaela Shiffrin (l.) stößt mit Petra Vlhova an

    Ski alpin : Nächste Rekorde für Shiffrin und Hirscher

    Die 23-Jährige Amerikanerin Mikaela Shiffrin übertrumpft Vreni Schneider und nähert sich Ingmar Stenmark. Auch der Österreicher Marcel Hirscher hamstert weiter Trophäen.