https://www.faz.net/-gtl-a8uj8

Outdoor-Game in der NHL : Kurioses Eishockey-Spiel mit acht Stunden Pause

  • Aktualisiert am

Das NHL-Spiel fand direkt am Lake Tahoe statt. Bild: AFP

Spiele unter freiem Himmel haben im Eishockey inzwischen Tradition, auch in der NHL. Sonne ist dabei nicht unbedingt erwünscht, wie auch Nationaltorhüter Philipp Grubauer leidvoll erfahren muss.

          1 Min.

          Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat nach einer Geduldsprobe bei einem äußerst kuriosen Spiel in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit den Colorado Avalanche den neunten Saisonsieg gesichert. Das sogenannte Outdoor-Game gegen die Vegas Golden Knights am Ufer des Lake Tahoe, das die Avalanche mit 3:2 für sich entschieden, war am Samstag (Ortszeit) beim Stand von 1:0 für über acht Stunden unterbrochen worden.

          Durch die Sonnenstrahlen war das Eis weich geworden und musste nach dem ersten Drittel vorübergehend mit Planen geschützt werden. NHL-Comissioner Gary Bettman sagte dem Sender NBC: „Wir haben über 30 Spiele im Freien gemacht. Das waren die schwierigsten Umstände, die wir je hatten. Das Wetter ist schön, aber die Sonne hat dem Eis zugesetzt.“

          Eine Eisfläche auf einem Golfplatz

          Colorado ließ sich von der Zwangspause nicht vom Kurs abbringen und gewann auch dank Grubauers 26 Paraden. Die NHL hat am Lake Tahoe extra eine Eisfläche auf einem Golfplatz errichtet, in der Nacht zum Montag findet das zweite Spiel zwischen den Boston Bruins und den Philadelphia Flyers statt. 

          Die Edmonton Oilers konnten sich derweil beim 7:1-Heimsieg gegen die Calgary Flames auf ihre Stars Connor McDavid und Leon Draisaitl verlassen. McDavid markierte im „Battle of Alberta“ drei Tore und kam auf insgesamt fünf Scorerpunkte. Der gebürtige Kölner Draisaitl bereitete zwei Treffer vor. Auch Dominik Kahun assistierte beim dritten Sieg nacheinander einmal.

          Ebenfalls erfolgreich war Nico Sturm mit den Minnesota Wild beim 5:1-Erfolg bei den Anaheim Ducks. Außerdem feierten Tobias Rieder und die Buffalo Sabres beim 3:2-Sieg gegen die New Jersey Devils den fünften Saisonerfolg. Torhüter Thomas Greiss kam beim 2:1 der Detroit Red Wings gegen die Florida Panthers nicht zum Einsatz.

          Weitere Themen

          Noch ist die Kritik leise

          Lockerungen für den Sport : Noch ist die Kritik leise

          Der Sport hatte sich von Kanzlerin und Ministerpräsidenten mehr Öffnung gewünscht. Mit den neuesten Beschlüssen sieht man nun viele praktische Probleme auf sich zurollen.

          Topmeldungen

          Angela Merkel im Bundestag bei der Debatte „Epidemische Lage von nationaler Tragweite“, einen Tag nach dem Bund-Länder-Gipfel

          Deutschlands Corona-Wette : Angela Merkel hisst die weiße Fahne

          Die gesamte Konstruktion, mit der Bund und Länder die Pandemie bewältigen wollten, hat Risse bekommen. Deutschland erlebt eine neue Form von politischem Kontrollverlust.
          Ein besonderes Tänzchen: Kneissl mit Putin auf ihrer Hochzeit in der Südsteiermark

          Kneissl geht zu Rosneft : Wer mit Putin tanzt

          Einst sorgte Österreichs frühere Außenministerin für Aufsehen, weil sie den russischen Präsidenten zu ihrer Hochzeit einlud. Nun zieht Karin Kneissl in den Aufsichtsrat von Rosneft ein – einem besonderen Unternehmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.