https://www.faz.net/-gtl-8pkzw

Weltcup in Ruhpolding : Dahlmeier führt deutsche Staffel zum Heimsieg

So sehen Siegerinnen aus: Laura Dahlmeier jubelt in Ruhpolding. Bild: dpa

Vier Wochen vor der WM zeigen sich die deutschen Biathletinnen in Form. Die Staffel gewinnen sie unter dem Jubel von 12.000 Fans – obwohl es nach dem letzten Schießen nicht danach aussieht.

          Auf Laura Dahlmeier ist Verlass. 10,7 Sekunden hatte die Biathletin am Donnerstag nach einem Nachlader beim letzten Schießen Rückstand auf die Norwegerin Marte Olsbu, aber dann flog die 23 Jahre alte Schlussläuferin der deutschen Staffel heran und zog unter dem Jubel der 12.000 Zuschauer in der Chiemgau Arena an der Konkurrentin vorbei, die auch noch die Französin Celia Aymonier passieren lassen musste.

          Es war der zweite Saisonsieg des deutschen Quartetts im zweiten Rennen, das sich nur sechs Nachlader erlaubte, und eine der spannendsten Frauen-Staffeln seit langem. Deswegen mochte Bundestrainer Gerald Hönig auch niemanden hervorheben aus seiner Formation: „Es hatten alle ihren Anteil.“ Die Schlierseerin Vanessa Hinz an Position eins; Maren Hammerschmidt aus Winterberg, die nach einem Scharmützel mit der Norwegerin Hilde Fenne in der Abfahrt in Führung gegangen war; die Bayerin Franziska Preuß, die wegen ihrer Infektanfälligkeit erst sechs von elf Weltcup-Rennen bestritten hat, sich bei der Rückkehr aber schon wieder von ihrer besseren Seite zeigte.

          Obwohl sie bekannte, „wahnsinnig aufgeregt“ gewesen zu sein und zwei Nachlader stehend die Pole Position kosteten. „Wir mussten die Franzi bringen, weil sie wieder in den Wettkampf-Rhythmus finden muss“, sagte Hönig. Schließlich ist in vier Wochen WM und da will er sein schlagkräftigstes Quartett aufbieten. „Da kann es noch Verschiebungen geben“, sagt Hönig. Franziska Hildebrand, die diesmal eine Regenerationspause bekam, dürfte dann wieder im Team sein.

          Die digitale F.A.Z. PLUS
          F.A.Z. Edition

          Die digitale Ausgabe der F.A.Z., für alle Endgeräte optimiert und um multimediale Inhalte angereichert

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          Das sind die Gewinner Video-Seite öffnen

          Wettkampf auf Surf Ranch : Das sind die Gewinner

          Zum zweiten Mal fand eine Etappe der World Surf League auf Kelly Slaters künstlicher Welle statt. Der Brasilianer Gabriel Medina gewann zum zweiten Mal.

          Dortmund verpasst Auswärtssieg

          2:2 in Frankfurt : Dortmund verpasst Auswärtssieg

          Trotz zweimaliger Führung verspielt Borussia Dortmund den Sieg bei Eintracht Frankfurt und verpasst damit den Konter gegenüber den Titelrivalen RB Leipzig und Bayern München.

          Topmeldungen

          ICE-Züge fahren mit Strom und erzeugen ihre Emissionen nicht dort, wo sie fahren.

          Nach Klimapaket-Einigung : Bahn sieht sich als Gewinner

          Bislang habe die Deutsche Bahn gesagt, Deutschland brauche eine starke Schiene. Seit Freitag wisse er, Deutschland bekomme sie auch, sagte Konzernchef Richard Lutz am Sonntag. Was bringt das dem Verbraucher?

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.
          Am Ende jubelt die Eintracht dank Delaneys Eigentor

          2:2 in Frankfurt : Dortmund verpasst Auswärtssieg

          Trotz zweimaliger Führung verspielt Borussia Dortmund den Sieg bei Eintracht Frankfurt und verpasst damit den Konter gegenüber den Titelrivalen RB Leipzig und Bayern München.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.