https://www.faz.net/-gtl-a7krg

Biathlon-Weltcup : Deutsche Staffelfrauen gewinnen in Oberhof

  • Aktualisiert am

Staffel erfolgreich ins Ziel geführt: Franziska Preuß Bild: AP

Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und Franziska Preuß setzen sich beim Heim-Weltcup in Oberhof souverän mit 17,4 Sekunden Vorsprung vor Belarus und Schweden durch.

          1 Min.

          Den deutschen Biathletinnen ist beim Heim-Weltcup in Oberhof der erste Staffelsieg seit knapp zwei Jahren gelungen. Das Quartett mit Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und Franziska Preuß setzte sich am Samstag mit nur fünf Nachladern souverän mit 17,4 Sekunden Vorsprung vor Belarus und Schweden durch.

          In den bisherigen beiden Staffelrennen in diesem Winter hatte es für den WM-Zweiten Deutschland bislang nur einmal für das Podium gereicht, als das Team Dritte in Kontiolahti wurde. Zuvor siegte Deutschland letztmals im Februar 2019 beim Weltcup im kanadischen Canmore. Damals waren Hinz und Herrmann schon dabei.

          Insgesamt ist es für die deutschen Skijäger in diesem Winter erst der zweite Sieg überhaupt. Zuvor hatte nur Arnd Peiffer bei den Männern im Dezember in Hochfilzen gewonnen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Zielen auf den eigenen Kommandeur: KSK-Soldaten, die den Verlust von „Stolz und Ehre“ beklagen

          KSK-Kommandeur Kreitmayr : Der General im Feuer

          Markus Kreitmayr kommandiert und reformiert das KSK der Bundeswehr. Manche loben ihn, andere äußern anonym ihre Wut über den Brigadegeneral.

          Meghan und Harry bei Oprah : Sie zünden die Bombe

          Meghan Markle und Prinz Harry setzen ihre Trennung vom britischen Königshaus groß in Szene. Das Interview mit Oprah Winfrey ist der Gipfel. Ein Royals-Experte befürchtet schon einen „Atomschlag“ gegen die Windsors.
          Bremen: Heimat der Stadtmusikanten und Sitz der  Greensill Bank.

          Das Greensill-Drama : Zinswetten auf Kosten aller

          Internetportale wie Weltsparen haben das Geld ihrer Kunden an die angeschlagene Greensill Bank vermittelt. Nutzen sie die Einlagensicherung für ihre Zwecke aus?
          Carrie Symonds mit Großbritanniens Premierminister Boris Johnson im vergangenen November

          Carrie Symonds : Die Strippenzieherin

          Carrie Symonds will mehr sein als die Frau von Boris Johnson. Ihr Einfluss auf den Premier fängt bei dessen Frisur an und mag bis zu seinem Beraterstab gehen. Das passt vielen nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.