https://www.faz.net/aktuell/sport/wintersport/bob-weltcup-in-whistler-friedrich-siegt-im-zweier-und-im-vierer-18491288.html

Weltcup-Auftakt in Whistler : Friedrich siegt im Zweier und im Vierer

  • Aktualisiert am

Der Viererbob von Francesco Friedrich nach der „Zauberfahrt“ beim Weltcup-Auftakt in Whistler Bild: dpa

Mit einer „Zauberfahrt“ siegt Francesco Friedrich beim ersten Weltcup-Rennen der Saison in Kanada nach dem Erfolg im Zweierbob auch im Vierer. Für die beiden anderen deutschen Schlitten läuft es dagegen nicht so gut.

          1 Min.

          Francesco Friedrich hat nach seinem Sieg im Zweier auch den Weltcup-Auftakt im Viererbob gewonnen. Der Pirnaer vom BSC Oberbärenburg kam am Samstagabend (Ortszeit) mit seiner Olympiasieger-Crew Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller im kanadischen Whistler mit zwei Bestzeiten in 1:41,56 Minuten klar vor Brad Hall ins Ziel. Der Brite hatte mit seinem Team 42 Hundertstelsekunden Rückstand auf den zweimaligen Doppel-Olympiasieger. Rang drei mit 81 Hundertstelsekunden Abstand holte sich Lokalmatador Taylor Austin.

          „Im zweiten Lauf haben wir die Fahrt gezeigt, die wir auf dieser Bahn zeigen wollten. Dann macht es unendlich Spaß, hier runterzufahren“, sagte der Sachse nach dem Sieg im Vierer. Auch Bundestrainer Rene Spies zeigte sich nach dem zweiten Durchgang zufrieden und sprach gar von einer „Zauberfahrt“: „Der erste Lauf war ausbaufähig. Wie immer kommt dann eine Antwort auch von den Jungs am Start, das war sehr, sehr stark. Es war ein souveräner und verdienter Sieg.“

          Die beiden anderen deutschen Schlitten waren vom Pech verfolgt. Der angeschlagen ins Rennen gegangene Königsseer Johannes Lochner mit Florian Bauer, Georg Fleischhauer und Christian Rasp schaffte keine guten Startzeiten, baute vor allem im zweiten Lauf viele Fehler ein und wurde Sechster. Christoph Hafer aus Bad Feilnbach konnte mit Michael Salzer, Matthias Sommer und Tobias Schneider gar nicht erst im Finale antreten. Im Ziel des ersten Durchgangs war bei seinem Schlitten die Bremse ausgefallen. Der Bob schoss über alle Absperreinrichtungen hinaus und wurde derart ramponiert, dass keine Fortsetzung des Wettbewerbs mehr möglich war.

          Zuvor hatte Kim Kalicki ihren insgesamt vierten Weltcup-Sieg gefeiert. Die 25-Jährige aus Wiesbaden, zweimal mit WM-Silber dekoriert, lag mit ihrer Anschieberin Anabel Galander (23) nach dem ersten Durchgang noch auf Rang zwei, ehe sie mit einem starken zweiten Lauf die führende Schweizerin Melanie Hasler noch abfing. Kalicki hatte am Ende 0,20 Sekunden Vorsprung. Rang drei sicherte sich Kaillie Humphries aus den USA . Vierte wurde auf der Olympia-Bahn von 2010 Olympiasiegerin Laura Nolte mit Anschieberin Tamara Seer.

          Weitere Themen

          NFL-Star Tom Brady hört abermals auf Video-Seite öffnen

          American Football : NFL-Star Tom Brady hört abermals auf

          Der 45-jährige Footballspieler Tom Brady hatte vor einem Jahr schon einmal seinen Rücktritt verkündet. Kurz darauf änderte er seine Meinung. Diesmal sei es aber „für immer“, sagte Brady in einem Video auf Instagram.

          Topmeldungen

          Nicht mehr sein „Baby“: Markus Keller hat die AfD verlassen.

          AfD-Gründer Markus Keller : „Der Zug ist längst abgefahren“

          Als vor zehn Jahren 18 Männer in der Taunusstadt Oberursel die AfD gründeten, war Markus Keller einer von ihnen. Die Gemäßigten wie er wurden schnell an den Rand gedrängt. Heute fühlt sich der lange ausgetretene Keller politisch heimatlos.
          Statt Spaziergängen gibt es Therapiesitzungen, statt Kuscheln gibt es einsame Klinikbetten – die Trennung vom Kind macht psychisch kranken Müttern zusätzlich Kummer.

          Mütter mit Depressionen : „Ich habe mich so schuldig gefühlt“

          Plötzlich nicht mehr Mutter, sondern Patientin: Als ihr Sohn ein Jahr alt war, musste unsere Autorin wegen Depressionen in die Psychiatrie. Es war ein langer Weg. Hier erzählt sie ihre Geschichte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.