https://www.faz.net/-gtl-wj6g

Biathlon-WM : Doppelsieg für Norwegen - Deutsche Männer enttäuschen

  • Aktualisiert am

Pure Freude über Gold: Emil Hegle Svendsen Bild: REUTERS

Norwegische Freude in Schweden: Emil Hegle Svendsen gewann bei der Biathlon-WM in Östersund Gold im 20-Kilometer-Einzelrennen. Zweiter wurde Landsmann Ole Einar Björndalen. Die deutschen Starter enttäuschten vor allem am Schießstand.

          1 Min.

          Der Norweger Emil Hegle Svendsen hat bei der Biathlon-WM in Östersund im 20-Kilometer-Einzelrennen seinen ersten Titel gewonnen. Der 22 Jahre alte viermalige Junioren-Weltmeister verwies seinen Landsmann Ole Einar Björndalen, der seine 29. WM-Medaille gewann, um 31,4 Sekunden auf Rang zwei. Dritter wurde der Russe Maxim Maximow. „Für mich ist ein Traum wahr geworden“, sagte Svendsen, den viele schon für Björndalens Nachfolger halten.

          Das deutsche Team mit Olympiasieger Michael Greis, Michael Rösch, Daniel Graf und Alexander Wolf schoss insgesamt 17 Strafminuten und landete geschlossen im geschlagenen Feld. Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis etwa patzte gleich fünfmal. „Ich habe das Beste gegeben, aber das war nicht gut genug“, sagte er.

          „Weltmeister im Medaillen aus der Ferne angucken“

          Der Nesselwanger, Titelverteidiger im anstehenden Massenstart-Rennen, war in seinem ersten Einzel-Rennen bei dieser WM nach seiner Erkältung als 36. schwächster deutscher Skijäger. Der Verfolgungs-Dritte Alexander Wolf (Oberhof/19.), Michael Rösch (Altenberg/25.) und Daniel Graf (Frankenhain/33.) verfehlten je vier Scheiben.

          „Für mich ist ein Traum wahr geworden”

          Dabei vergab Rösch im einzigen WM-Flutlichtrennen mit drei Fehlern im letzten Anschlag eine Top-Plazierung. „Das war kopflos“, schimpfte Bundestrainer Frank Ullrich. „Es war saudumm. Ich glaube, ich bin Weltmeister im Medaillen aus der Ferne angucken“, fluchte Rösch.

          Am Nachmittag war Martina Glagow im 15-Kilometer-Lauf der Frauen hinter der Russin Jekaterina Jurjewa Zweite geworden (Siehe auch: Biathlon-WM: Silber für Glagow).

          Weitere Themen

          Bayern drehen Spitzenspiel

          Basketball-Bundesliga : Bayern drehen Spitzenspiel

          Trotz eines 21-Punkte-Rückstands gewinnt der deutsche Basketballmeister noch das Bundesliga-Topspiel in Oldenburg. Dennoch moniert Bayerns Nationalspieler Zipser die Leistung.

          Flensburg unterliegt in Aalborg

          Handball : Flensburg unterliegt in Aalborg

          Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt kassiert am fünften Spieltag der Champions League seine erste Niederlage. Und jetzt kommen die schweren Spiele.

          Topmeldungen

          Eine Familie flieht am Samstag auf einem Motorrad aus der Region um die Stadt Ras al Ain.

          Nordsyrien : Kurden räumen Grenzstadt zur Türkei

          Die brüchige Waffenruhe nutzen kurdische Einheiten zum Rückzug aus einer umkämpften Stadt. Außenminister Maas nennt den türkischen Angriff völkerrechtswidrig, und in der Nato schließt unter anderem Deutschland den Bündnisfall aus.

          Johnson und der Brexit : Drei Briefe und ein einziges Ziel

          Boris Johnson will weiter versuchen, das Brexit-Abkommen bis Ende des Monats zu ratifizieren. Schon am Montag könnte die Regierung in London eine neue Abstimmung über den Brexit-Vertrag ansetzen – wenn John Bercow das zulässt.
          Mit Arte in Oslo: Carola Rackete.

          Carola Rackete bei Arte : Ein ganz persönlicher Kulturschock

          In der Arte-Reihe „Durch die Nacht mit ...“ treffen die Aktivistin Carola Rackete und die norwegische Schriftstellerin Maja Lunde aufeinander. Man meint, sie hätten einander viel zu sagen. Es kommt anders.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.