https://www.faz.net/aktuell/sport/wimbledon/wimbledon-serena-williams-will-den-tennis-titel-18130570.html

Tennis-Star in Wimbledon : Serena Williams und eine gefährliche Mixtur

  • -Aktualisiert am

„Wer weiß, wo ich danach wieder auftauchen werde“: Unternehmerin Serena Williams konzentriert sich nach einem Jahr Pause wieder aufs Kerngeschäft. Bild: Imago

Aufschläge, Aura, Auslosung – vor ihrem Turnierstart in Wimbledon stimmt alles bei Serena Williams. Ob das für den Titel reicht? Der Tennis-Star wird Antworten auf einige drängende Fragen liefern müssen.

          3 Min.

          Halbe Sachen könne man nicht machen in diesem Geschäft, sagte sie. Da gebe es nur all in, alles oder nichts. „Aber es macht Spaß.“ Nein, Serena Williams sprach nicht über Tennis in dieser Pressekonferenz zum Beginn der 135. All England Championships in Wimbledon. Es ging um ihre Firma „Serena Ventures“, mit der sie auf allerlei Ebenen tätig und offenbar ziemlich erfolgreich ist, die nun aber eine Weile auf die Chefin verzichten muss. Als die Amerikanerin Mitte Juni in den sozialen Medien ein Foto veröffentlichte, das ihre Füße in weißen Tennisschuhen auf einem exakt geschnittenen Rasen zeigte, war klar, dass Wimbledon eine aufsehenerregende Rückkehr sehen würde.

          Zwölf Monate lang gab es auf der ganzen Welt kein Tennisturnier mit Serena Williams, und in dieser Zeit wurde immer öfter diskutiert, ob sie wohl zurückkommen werde. Vor einem Jahr hatte sie sich im Spiel der ersten Runde in Wimbledon bei einem Ausrutscher eine Verletzung des rechten Oberschenkels zugezogen, unter Tränen hatte sie das Spiel aufgegeben und den Centre Court sichtlich angeschlagen verlassen. Die Fragen nach der Zukunft wurden drängender, als sie sechs Wochen später auf einen Start bei den US Open verzichtete. War es das?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.