https://www.faz.net/-gaa
Roger Federer nach seiner Niederlage am Sonntag in Wimbledon

Tennis-Ikone : Wie Roger Federer zum erfolgreichen Unternehmer wurde

Roger Federer zählt zu den Spitzenverdienern in der Welt. Daran ändert auch die Niederlage in Wimbledon nichts: Denn so erfolgreich wie auf dem Platz ist der Schweizer auch in geschäftlichen Dingen.
Wer gewinnt Wimbledon? Novak Djokovic (l.) oder Roger Federer?

Wimbledon-Finale : Angreifer gegen Verteidiger

Roger Federer und Novak Djokovic stehen sich zum dritten Mal in einem Wimbledon-Finale gegenüber. Bisher gewann stets der Serbe. Doch der 37 Jahre alte Schweizer ist ein noch besserer Spieler geworden.

Seite 15/15

  • Notausgang gesucht: Publikums-Liebling Eugenie Bouchard sucht ihre Form

    French Open : Böses Erwachen in Paris

    Eugenie Bouchard, monatelang Everybody’s Darling auf der Tennis-Tour, wirkt derzeit völlig verloren. Auch Maria-Scharapowa-Freund Grigor Dimitrow hat mit dem Druck zu kämpfen.
  • Kurzer Prozess: Andrea Petkovic im Spiel gegen Shelby Rogers

    French Open : Petkovic und Görges weiter

    Nach Kerber, Lisicki, Witthöft, Beck und Görges meistert auch Andrea Petkovic ihre erste Aufgabe bei den French Open erfolgreich. Nur eine tanzt aus der Reihe.
  • Neu justiert und plötzlich erfolgreich: Annika Beck

    French Open : Annika Beck trumpft groß auf

    Die so hoffnungsvoll gestartete Karriere der deutschen Tennisspielerin Annika Beck schien in einer Sackgasse gelandet. Bei den French Open aber sorgt sie in der ersten Runde für eine große Überraschung.