https://www.faz.net/-gtl-9eepv

Vuelta : Yates baut Gesamtführung aus

  • Aktualisiert am

Schon wieder Etappensieger: Thibaut Pinot Bild: AFP

Der Brite Yates fährt auf der 19. Etappe der Vuelta eine gute Minute auf Spaniens Altmeister Valverde heraus. Seinen zweiten Tagessieg sichert sich der Franzose Pinot.

          1 Min.

          Der französische Radprofi Thibaut Pinot (FDJ) hat die vorletzte Bergetappe der 73. Vuelta gewonnen, der Brite Simon Yates (Mitchelton-Scott) baute als Tageszweiter seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Yates präsentierte sich auf dem drittletzten Teilstück über 154,4 Kilometer mit der Gipfelankunft auf dem 2025 Meter hohen Col de la Rabassa in Andorra in Glanzform und fährt im Roten Trikot unbeirrt seinem ersten Triumph bei der Spanien-Rundfahrt entgegen.

          Yates liegt nach der neuerlichen Gala nunmehr 1:38 Minuten vor Spaniens Altmeister Alejandro Valverde, der am Freitag 1:13 Minuten auf seinen Rivalen einbüßte. Der Vuelta-Sieger behauptete zumindest noch Rang zwei vor Steven Kruijswijk aus den Niederlanden (LottoNL-Jumbo/1:58 Minuten zurück).

          „Das war die Kirsche auf der Sahnetorte. Heute waren die Beine richtig gut, eine richtig schöne Etappe“, sagte Thibaut Pinot, der bereits die 15. Etappe für sich entschieden hatte. Im Gesamtklassement belegt Pinot Rang sieben (5:22 zurück).

          Der deutsche Hoffnungsträger Emanuel Buchmann (Ravensburg/Bora-hansgrohe) belegte am Freitag den 15. Rang, 2:20 Minuten hinter Thibaut und darf als Elfter weiter auf eine Top-10-Platzierung im Gesamtklassement hoffen.

          Die Entscheidung über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt fällt am Samstag bei einem spektakulären Showdown in den Pyrenäen. Auf nur 97,3 Kilometer stehen gleich sechs Bergwertungen inklusive der Zielankunft auf dem Col de la Gallina (höchste Kategorie) in Andorra an. Die Vuelta endet am Sonntag mit einer 100,9 Kilometer langen Flachetappe in Madrid.

          Weitere Themen

          Bayern drehen Spitzenspiel

          Basketball-Bundesliga : Bayern drehen Spitzenspiel

          Trotz eines 21-Punkte-Rückstands gewinnt der deutsche Basketballmeister noch das Bundesliga-Topspiel in Oldenburg. Dennoch moniert Bayerns Nationalspieler Zipser die Leistung.

          Flensburg unterliegt in Aalborg

          Handball : Flensburg unterliegt in Aalborg

          Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt kassiert am fünften Spieltag der Champions League seine erste Niederlage. Und jetzt kommen die schweren Spiele.

          Topmeldungen

          Eine Familie flieht am Samstag auf einem Motorrad aus der Region um die Stadt Ras al Ain.

          Nordsyrien : Kurden räumen Grenzstadt zur Türkei

          Die brüchige Waffenruhe nutzen kurdische Einheiten zum Rückzug aus einer umkämpften Stadt. Außenminister Maas nennt den türkischen Angriff völkerrechtswidrig, und in der Nato schließt unter anderem Deutschland den Bündnisfall aus.
          Unsere Sprinter-Autorin: Ilka Kopplin

          F.A.Z.-Sprinter : Die Brexit-Saga geht weiter

          Für die Londoner Parlamentarier steht an diesem Montag der Brexit abermals auf der Tagesordnung. Und auch in Kanada verspricht die Wahl ein Krimi zu werden. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.