https://www.faz.net/-gtl-9rivj

Nach Sieg über Deutschland : Regierungsjet für Polens Volleyballer

  • Aktualisiert am

Polens Volleyballspieler um Nationaltrainer Heynen: Ihr Erfolg liegt ganz Polen am Herzen Bild: dpa

In Polen ist Volleyball nicht nur Volkssport, sondern auch Chefsache. Ministerpräsident Morawiecki schickte eine Regierungsmaschine, um die Nationalmannschaft zum Halbfinale nach Ljubljana zu fliegen.

          1 Min.

          Volleyball ist Volkssport in Polen, und das nicht erst seitdem die Männer-Mannschaft 2018 Weltmeister wurde. „Die polnische Regierung hat entschieden, Volleyball zu unterstützen“, erklärte der ehemalige Bundestrainer und heutige polnische Nationaltrainer Vital Heynen schon vor der WM 2014 im Gespräch mit FAZ.NET. „Im Gegensatz zu Fußball ist Volleyball eine Sportart für Familien.“

          Das polnischen Ministerium für Sport und Tourismus unterstützt den Volleyball-Verband mit hohen einstelligen Millionen-Euro-Beträgen. Die polnische Liga spielt in modernen Hallen, das polnische Fernsehen überträgt seit zwei Jahrzehnten regelmäßig Spiele der ersten Liga und setzt sie auch gut in Szene.

          Nach dem Sieg über die deutsche Mannschaft in Apeldoorn kamen Polens Volleyballer nun in den Genuss, mit einer Regierungsmaschine zum EM-Halbfinale nach Slowenien zu fliegen. „Unsere Volleyballmannschaft ist auf dem Flughafen in Amsterdam hängengeblieben. Wir schicken ihr das Regierungsflugzeug, damit sie ruhig zum Halbfinale nach Ljubljana kommt“, twitterte Polen Regierungschef Mateusz Morawiecki am Dienstag.

          Ursprünglich sollte die Mannschaft mit einem Linienflug reisen. Doch dieser war ausgefallen, da die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways wegen finanzieller Schwierigkeiten am Dienstag den Flugbetrieb einstellte.

          Tribüne in Rot und Weiß: Polens Volleyballfans füllen auch auswärts die Hallen
          Tribüne in Rot und Weiß: Polens Volleyballfans füllen auch auswärts die Hallen : Bild: AFP

          Ein Sprecher der polnischen Regierung erklärte laut Nachrichtenagentur PAP, eine Busreise von Amsterdam nach Ljubljana hätte den Erholungszyklus der Volleyballer unterbrochen. Man schicke den Regierungsjet auch deshalb, um die Chancen der Mannschaft auf einen Sieg im EM-Halbfinale am Donnerstag gegen Slowenien zu erhöhen. Im verlauf des Turniers haben die Polen bislang alle sieben Spiele gewonnen und dabei nur einen Satz abgegeben. Im Viertelfinale hatte Polen die Deutschen mit 3:0 bezwungen.

          Weitere Themen

          Eisenbichler von einem anderen Stern

          Skisprung-Weltcup : Eisenbichler von einem anderen Stern

          Markus Eisenbichler fliegt seiner Konkurrenz davon. Auch im zweiten Springen der Weltcupsaison gelingt dem Ausnahmetalent ein eindrucksvoller Sieg. Dann aber wird seine Serie plötzlich gestoppt.

          Topmeldungen

          Hier soll Impfstoff abgefüllt werden: im Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau

          Wer? Wann? Wo? : Was Sie über die Corona-Impfung wissen müssen

          Bald soll es losgehen mit der Impfung: Kann man sich aussuchen, welchen Impfstoff man bekommt? Wie wirken mRNA-Vakzine? Was ist mit Nebenwirkungen? Und muss man sich aktiv um einen Impftermin kümmern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.