https://www.faz.net/-gtl-9rivj

Nach Sieg über Deutschland : Regierungsjet für Polens Volleyballer

  • Aktualisiert am

Polens Volleyballspieler um Nationaltrainer Heynen: Ihr Erfolg liegt ganz Polen am Herzen Bild: dpa

In Polen ist Volleyball nicht nur Volkssport, sondern auch Chefsache. Ministerpräsident Morawiecki schickte eine Regierungsmaschine, um die Nationalmannschaft zum Halbfinale nach Ljubljana zu fliegen.

          1 Min.

          Volleyball ist Volkssport in Polen, und das nicht erst seitdem die Männer-Mannschaft 2018 Weltmeister wurde. „Die polnische Regierung hat entschieden, Volleyball zu unterstützen“, erklärte der ehemalige Bundestrainer und heutige polnische Nationaltrainer Vital Heynen schon vor der WM 2014 im Gespräch mit FAZ.NET. „Im Gegensatz zu Fußball ist Volleyball eine Sportart für Familien.“

          Das polnischen Ministerium für Sport und Tourismus unterstützt den Volleyball-Verband mit hohen einstelligen Millionen-Euro-Beträgen. Die polnische Liga spielt in modernen Hallen, das polnische Fernsehen überträgt seit zwei Jahrzehnten regelmäßig Spiele der ersten Liga und setzt sie auch gut in Szene.

          Nach dem Sieg über die deutsche Mannschaft in Apeldoorn kamen Polens Volleyballer nun in den Genuss, mit einer Regierungsmaschine zum EM-Halbfinale nach Slowenien zu fliegen. „Unsere Volleyballmannschaft ist auf dem Flughafen in Amsterdam hängengeblieben. Wir schicken ihr das Regierungsflugzeug, damit sie ruhig zum Halbfinale nach Ljubljana kommt“, twitterte Polen Regierungschef Mateusz Morawiecki am Dienstag.

          Ursprünglich sollte die Mannschaft mit einem Linienflug reisen. Doch dieser war ausgefallen, da die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways wegen finanzieller Schwierigkeiten am Dienstag den Flugbetrieb einstellte.

          Tribüne in Rot und Weiß: Polens Volleyballfans füllen auch auswärts die Hallen

          Ein Sprecher der polnischen Regierung erklärte laut Nachrichtenagentur PAP, eine Busreise von Amsterdam nach Ljubljana hätte den Erholungszyklus der Volleyballer unterbrochen. Man schicke den Regierungsjet auch deshalb, um die Chancen der Mannschaft auf einen Sieg im EM-Halbfinale am Donnerstag gegen Slowenien zu erhöhen. Im verlauf des Turniers haben die Polen bislang alle sieben Spiele gewonnen und dabei nur einen Satz abgegeben. Im Viertelfinale hatte Polen die Deutschen mit 3:0 bezwungen.

          Weitere Themen

          Ein Fußballtrainer pendelt nach Polen

          Kosta Runjaic : Ein Fußballtrainer pendelt nach Polen

          Ein Rheingauer in Stettin: Der Fußball-Trainer Kosta Runjaic geht nach Stationen in der zweiten Bundesliga einen ungewöhnlichen Weg. Nachdem der Sprung in die Bundesliga nicht gelang, hat er sich im Nordwesten Polens etabliert.

          Rhein-Derby vor leeren Rängen Video-Seite öffnen

          Düsseldorf gegen Köln : Rhein-Derby vor leeren Rängen

          Am Wochenende trifft Fortuna Düsseldorf auf den 1. FC Köln. Doch auch das Rhein-Derby muss in dieser Saison ohne die Fans stattfinden. Doch auch als Geisterspiel sei das Aufeinandertreffen der beiden Vereine etwas Besonderes, wie beide Trainer beteuerten.

          Auch die Frauen spielen wieder Fußball

          VfL Wolfsburg gewinnt : Auch die Frauen spielen wieder Fußball

          Auch nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist alles wie vorher: Der VfL Wolfsburg gewinnt und kommt der vierten deutschen Meisterschaft in Serie einen weiteren Schritt näher. Der erste Corona-Test im Fußball der Frauen ist bestanden.

          Topmeldungen

          Tod von George Floyd : Im Kriegsgebiet von Minneapolis

          Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd eskaliert in Minneapolis die Lage. Der Bürgermeister ist um Deeskalation bemüht, der Gouverneur mobilisiert die Nationalgarde. Die Stadt gleicht einem Schlachtfeld.
          Konkurrenten: Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping Ende Juni 2019 beim G-20-Gipfel in Osaka

          Umgang mit der Pandemie : Wo China sein Ansehen beschädigt

          Egal ob in Europa, Amerika, Asien oder Afrika: Mit seinem Verhalten in der Corona-Krise beschädigt China sein Ansehen, das Misstrauen gegen seinen Vormachtanspruch wächst. Ein Überblick von unseren Autoren weltweit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.