https://www.faz.net/-gtl-8n49m

Vendée Globe gestartet : In 80 Tagen um die Welt

  • Aktualisiert am

Noch sieht es idyllisch aus: Start zur Solo-Regatta um die Welt Bild: AFP

Bei der härtesten Regatta der Welt segeln die Skipper alleine über die Weltmeere. 300.000 Zuschauer verabschieden die Vendée-Globe-Solisten in die Einsamkeit.

          1 Min.

          Das härteste Segelrennen der Welt ist gestartet. Mehr als 300.000 Zuschauer haben am Sonntag im französischen Les Sables D’Olonne den Auftakt zur Vendée Globe mit 29 teilnehmenden Solo-Seglern verfolgt. Den Startschuss gab Fürst Albert von Monaco um 13.02 Uhr ab. Nach 90 Segel-Minuten übernahm der Franzose Sebastien Josse auf „Edmond de Rothschild“ die Führung vor seinem Landsmann Vincent Riou auf „PRB“.

          Zu schlagen ist im Nonstop-Rennen um die Welt auf 18,28 Meter langen Yachten die Sieger-Rekordzeit von François Gabart von 78 Tagen. Die Skipper passieren auf mehr als 24.000 Seemeilen das Kap der Guten Hoffnung, das Kap Leuwin und das Kap Hoorn. Unter den Startern aus zehn Nationen sind keine deutschen Segler und erstmals seit 1992/93 keine Frauen.

          Weitere Themen

          Hertha rotiert zum Sieg

          3:0 gegen Freiburg : Hertha rotiert zum Sieg

          Hertha legt nach, und wie. Der Hauptstadtclub verlässt den roten Bereich in der Tabelle. Nur drei Tage nach dem Remis in Mainz wagt Trainer Dardai einiges: Und der Plan geht voll auf.

          Topmeldungen

          Er hat kein Interesse daran, die Patente für seinen Impfstoff aufzugeben: Albert Bourla, CEO von Pfizer

          F.A.Z.-Frühdenker : Streit um die Impfstoff-Patente

          Genesene und Geimpfte können sich möglicherweise ab dem Wochenende über mehr Normalität freuen und die SPD will Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten vorstellen. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.