https://www.faz.net/aktuell/sport/us-open/

Finale der US Open : Tränen, Dank und Liebe

Daniil Medwedews Frische und Novak Djokovics Rucksack: Das Endspiel der US Open war geprägt von besonderen Momenten – und einem, der die Last der historischen Tat nicht mehr schultern konnte.

Die neue Generation : Diversität ist Trumpf im Tennis

Neue Gesichter spielen sich mit begeisterndem Tennis bei den US Open ins Rampenlicht. Nur der deutsche Nachwuchs fehlt. Was läuft da schief? Womöglich fehlt die richtige Mentalität.

    Seite 5/18

    • Geschlagen: der schottische Tennis-Star Andy Murray.

      US Open : Andy Murray ist raus

      Der einstige Weltranglistenerste musste sich dem 20 Jahre alten, kanadischen Top-Talent Felix Auger-Aliassimen geschlagen geben. Bei den Frauen hingegen sind die Favoritinnen weiter im Turnier.
    • Da staunen die Australier: Luke Saville (l.) und Max Purcell fliegen gegen die Deutschen raus.

      US Open : Krawietz/Mies mit Mühe weiter

      Die deutschen Doppel-Spezialisten ziehen bei den US Open in die zweite Runde der Tennis-Blase ein. Eine zweimalige Grand-Slam-Siegerin darf dagegen frühzeitig abreisen.
    • Fokus auf den Ball: Zverev erreicht die dritte Runde von New York

      Siege bei US Open : Kerber und Zverev geraten mächtig ins Schwitzen

      Angelique Kerber und Alexander Zverev stehen bei den US Open in Runde drei. Gegen eine deutsche Kollegin und einen amerikanischen Youngster werden beide ihrer Favoritenrolle gerecht – und kämpfen dabei mit den Bedingungen.
    • Großer Ärger bei US Open : Die Klage des Alexander Zverev

      Die US Open haben Blasen-Probleme: Der erste positive Corona-Test deckt Systemschwächen auf. Nun sorgt ein Trainer für große Verwirrung – und ein Spieler droht mit vermeintlichen Enthüllungen bezüglich der Sicherheitsvorkehrungen.
    • „Du bist eine Kämpferin“ : Krebsdiagnose bei Tennis-Star

      Bei Carla Suarez Navarro, der ehemaligen Nummer sechs der Tennis-Weltrangliste, wird ein bösartiger Tumor diagnostiziert. Die Spanierin äußert sich anschließend emotional – und erhält großen Zuspruch von ihren Kollegen.
    • Naomi Osaka erinnert an Breonna Taylor, die im März in Louisville von der Polizei erschossen worden war.

      Sieben Masken, sieben Namen : Osakas Zeichen gegen Polizeigewalt

      Naomi Osaka will bei den US Open vor jedem Match den Namen eines Opfers rassistischer Polizeigewalt auf dem Mund-Nase-Schutz tragen: „Es ist sehr traurig, dass sieben nicht genug sind für die Anzahl von Namen“.
    • Benoit Paire: „Ich zögere noch, ob ich erzählen soll, was wirklich in dieser ’Fake Bubble’ passiert“.

      US Open : Der erste Corona-Fall in der Tennis-Blase

      Die US Open haben begonnen, die Atmosphäre auf der fast menschenleeren Anlage erscheint befremdlich. Der Franzose Benoît Paire wird positiv auf Corona getestet und aus dem Turnier ausgeschlossen.
    • Alexander Zverev steht in Runde zwei der US Open

      US Open : Zverev nimmt schwere Auftakthürde

      Die Auslosung hatte Alexander Zverev bei den US Open eine knifflige Aufgabe für die erste Runde beschert. Und tatsächlich muss der Deutsche mehr als drei Stunden kämpfen. Am Ende siegt er aber verdient – weil er sich rechtzeitig zusammenreißt.
    • Kerber beißt sich durch - und steht bei den US Open in Runde zwei

      US Open : Kerber in Runde eins ohne Probleme

      Im Vorjahr war Angelique Kerber bei den US Open noch direkt zum Auftakt krachend gescheitert. Diesmal gab sie sich gegen eine Australierin keine Blöße. Dabei war ihr die lange Spielpause durchaus anzumerken.
    • Fehlen bei den US Open: Roger Federer (rechts) und Rafael Nadal

      Wirbel um Tennis-Spektakel : Was sind die US Open noch wert?

      Kein Roger Federer, kein Rafael Nadal, bei den Frauen sogar nur vier aus den Top-10 der Weltrangliste: Die US Open 2020 beginnen mit einem Makel. Eine Kritikerin schimpft: „Das ist kein Grand-Slam-Turnier mehr.“
    • Umstrittener Schachzug: Novak Djokovics Spielergewerkschaft sorgt für eine Kontroverse.

      Ärger im Tennis : Aufstand der Ich-AGs

      Novak Djokovics neue Spielergewerkschaft sorgt im Tennis für Aufruhr. Denn die Strukturen der Professional Tennis Players Association sind undurchsichtig. Das wirft die Frage auf: Was bezweckt der Spieler damit?