https://www.faz.net/-gtl-9csal

Nach Tour-Sieg von Thomas : Geht es bei Sky mit rechten Dingen zu?

Der Tour-Sieger Geraint Thomas (Mitte, im Gelben Trikot) gefolgt von Sky-Kollege Chris Froome. Bild: AP

Wiggins, Froome – und jetzt Thomas. Als Seriensieger dominiert das Team Sky die Tour de France. Angesichts des schier unglaublichen Erfolges stellen sich gleich mehrere Fragen.

          4 Min.

          Die Beine wirbeln, in einem scharfen Rhythmus, und trotzdem fällt das Vorankommen schwer. Christopher Froome wirkt fast hilflos in seinem verzweifelten Stakkato-Tritt am Berg. Das verzerrte Gesicht spiegelt die enormen Strapazen und die Ohnmacht von Froome. Er ist nicht auf der Höhe gewesen bei der 105.Tour de France, in jedem Fall nicht in dem Maße, um zum fünften Mal nach dem Gelben Trikot zu greifen und damit auf eine Stufe zu kommen mit Männern wie Bernard Hinault oder Eddy Merckx, die – zumindest in ihrer Heimat – als Legenden des Radsports gelten. Froome hat sich gequält, in den Alpen und zuletzt in den Pyrenäen, und nur mit Unterstützung von Teamkollegen wie Egan Bernal konnte er wenigstens den Anschluss halten. Aber er konnte nicht zur Spitze vorstoßen, weil sein Körper nicht mitspielte.

          Rainer Seele

          Sportredakteur.

          Erst am Samstag, in einem 31 Kilometer langen Zeitfahren, machte der Brite auf sich aufmerksam – als Zweiter hinter Tom Dumoulin, mit einer Sekunde Rückstand. Und so ist der hagere Radrennfahrer Froome zwangsläufig entthront worden in diesem Juli von Geraint Thomas, der im Team Sky als sein Adjutant vorgesehen war und durch die Schwäche des ursprünglichen Kapitäns in Reihe eins katapultiert wurde und eine Zeitenwende einleitete beim Team Sky. Thomas stand am Sonntag nach einer 116 Kilometer langen Fahrt, einer Art Champagner-Etappe, der 21. und letzten dieser Tour, auf dem Podium in Paris ganz oben, erstmals in seiner Karriere.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+