Wettskandal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wettskandal

  6 7 8
   
Sortieren nach

Wettskandal Chronik der Ereignisse

Mit der Bekanntgabe der ersten Ermittlungsergebnisse der Berliner Staatsanwaltschaft ist klar: Der deutsche Fußball erlebt den größten Skandal seit mehr als 30 Jahren. Die wichtigsten Ereignisse der Affäre im Überblick. Mehr

02.02.2005, 18:17 Uhr | Sport

Fußball „Italienische Schiedsrichter sind Marsmenschen“

Im Land von „Toto nero“: Italiens Fußball hat sich an Schiebungen längst gewöhnt - und reagiert gelangweilt auf den Wettskandal in der Bundesliga. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

02.02.2005, 17:32 Uhr | Sport

Mainzer verstrickt Wettskandal erreicht die Bundesliga

Der Mainzer Stürmer Jovanovic gibt seine Verstrickung zu. Die Partie Kaiserslautern gegen Freiburg gerät unter Verdacht. Die Staatsanwaltschaft hat dem DFB Akteneinsicht in Aussicht gestellt. Mehr

02.02.2005, 07:44 Uhr | Sport

Wettskandal Tatenloser DFB: Niemand knöpfte sich Hoyzer vor

Der DFB hat die Chance, frühzeitig in die Affäre um Schiedsrichter Hoyzer einzugreifen, tatenlos verstreichen lassen. Nach F.A.Z.-Informationen wurde Hoyzer trotz der deutlichen Hinweise von Oddset nicht einmal informell mit den Vorwürfen konfrontiert. Mehr

01.02.2005, 18:01 Uhr | Sport

Wettskandal Stichwort: Eidesstattliche Erklärung

In der Fußball-Betrugsaffäre versuchen zurzeit mehrere verdächtigte Spieler und Schiedsrichter, ihre Unschuld mit Eidesstattlichen Versicherungen zu bekräftigen. Was bedeutet das? Mehr

01.02.2005, 01:00 Uhr | Sport

Wettskandal DFB sieht keine Anhaltspunkte für Flächenbrand

Zu Beginn der zweiten Woche nach seinem Bekanntwerden hat sich der Fußball-Skandal lawinenartig ausgebreitet. Schiedsrichter Robert Hoyzer, der die Manipulation von drei Fußballpartien gestanden... Mehr

31.01.2005, 18:52 Uhr | Sport

Wettskandal Experte wider Willen

Dreieinhalb Monate Haft in Singapur: Er mag eigentlich nicht darüber reden. Aber nun ist er ein gefragter Gesprächspartner - Lutz Pfannenstiel, der einzige deutsche Fußballprofi, der wegen Wettbetrugs einsaß. Mehr Von Christian Eichler, Brüssel

31.01.2005, 17:40 Uhr | Sport

Schiedsrichterskandal DFB tauscht Referee aus - angeblich Zweitligaspieler verwickelt

Der DFB hat kurz vor dem Bundesliga-Spiel zwischen Bremen und Rostock Schiedsrichter Jürgen Jansen abgesetzt. Einen Tatverdacht gebe es aber nicht. Spieler aus Dresden, Chemnitz und Paderborn sollen in den Wettskandal verwickelt sein. Mehr

31.01.2005, 10:49 Uhr | Sport

Wettskandal Der verkaufte Fußball

In einem Milliardengeschäft, das sich den Mechanismen der Unterhaltungsindustrie immer stärker verschrieben hat, erschien der deutsche Schiedsrichter wie die letzte ehrliche Amtsperson. Nun hat auch die noch Verrat begangen. Mehr Von Michael Horeni

30.01.2005, 17:59 Uhr | Sport

Schiedsrichterskandal Wo investiert wird, wird geschmiert"

Der Leiter der Anti-Korruptions-Abteilung in der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Wolfgang Schaupensteiner, hat sich nach dem Wettskandal im deutschen Fußball im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung für ein Wettverbot von Unparteiischen ausgesprochen. Mehr

30.01.2005, 16:48 Uhr | Sport

Wettskandal Helle Aufregung im Brennpunkt Berlin

Die drei beschuldigten Hertha-Profis bestreiten eine Verwicklung in den Schiedsrichter-Skandal. Offenbar sollen aber Spieler der zweiten und dritten Liga beteiligt sein. In Berlin wurde gegen drei der vier festgenommenen Männer Haftbefehl erlassen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

30.01.2005, 10:31 Uhr | Sport

Schiedsrichterskandal Eine Schaltzentrale der Unterwelt sieht anders aus

Ein kroatischer Kneipenbesitzer fühlt sich als unschuldiges Opfer des Wettskandals, denn in seinem Berliner Cafe King soll Robert Hoyzer angeblich erst in den Dunstkreis der kroatischen Mafia geraten sein. Mehr Von Boris Herrmann, Berlin

28.01.2005, 10:14 Uhr | Sport

Fußball-Wettskandal Private Anbieter fordern: Lizenzentzug für Oddset

Der Wettskandal im deutschen Fußball bringt aber auch das WM-OK um Franz Beckenbauer in Bedrängnis. Denn der staatliche Sportwettenanbieter Oddset, der die WM 2006 sponsort, soll durch anonyme Wettscheine den Betrug erleichtert haben. Mehr Von Michael Ashelm

28.01.2005, 07:10 Uhr | Sport

Fußball Der „Fall Oberhausen“: Wettanbieter fordern Untersuchung

Der DFB hält weitere Untersuchungen des angeblichen Wettskandals beim Zweitliga-Verein Rot-Weiß Oberhausen für unnötig. Private Wettanbieter sprechen von einem „Skandal“ und vermuten: „Da ist etwas faul“. Mehr

19.12.2004, 11:38 Uhr | Sport

Fußball in Italien Wettskandal um Wunschergebnisse

Italiens Fußball wird von einem Wettskandal erschüttert. Mehreren Vereinen droht die Rückstufung in eine niedrigere Spielklasse, Spielern drohen jahrelange Sperren, Trainern Berufsverbot. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

11.08.2004, 18:14 Uhr | Sport
  6 7 8
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z