Walther Tröger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Walther Tröger wird 90 Das Sportherz pocht

Walther Tröger hat 68 Jahre lang unter anderem als Präsident des Deutschen Sportbunds und IOC-Mitglied für den Sport gearbeitet. Dem verdienten Funktionär ist der Sport auch am 90. Geburtstag nicht egal. Mehr

04.02.2019, 08:54 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Walther Tröger

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Olympische Winterspiele 1936 Politische Täuschung, versteckt hinter sportlich perfekter Organisation

Vor 80 Jahren gingen die Olympischen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen zu Ende. Ein Historiker hebt nun einige erhebliche Ungenauigkeiten einer Filmdokumentation der ARD hervor. Mehr Von Hans Joachim Teichler

25.02.2016, 10:04 Uhr | Sport

Anti-Doping-Gesetz Die Welle rollt

Die positiven Proben in der Sprintszene und die Studie zum Doping in Westdeutschland treffen den Nerv der Politiker. Doping wird zum Wahlkampfthema: Das F.A.Z.-Dossier. Mehr Von Anno Hecker

23.08.2013, 12:46 Uhr | Sport

Doping als Straftat Tröger will Gesetz

Der frühere NOK-Präsident hat seine Meinung geändert. Tröger fordert nun Hilfe durch den Staat im Anti-Doping-Kampf: Wir brauchen ein Gesetz, das Doping zu einem Vergehen und einem Straftatbestand macht. Mehr

16.08.2013, 18:40 Uhr | Sport

Doping in Westdeutschland Die Karten müssen auf den Tisch

Welche Konsequenzen hat der Bericht über Doping in Westdeutschland? Noch aktive Protagonisten werden schwer belastet. Honoratioren aus Politik und Sport wie Hans-Dietrich Genscher oder Walther Tröger weisen eine Mitwisserschaft zurück. Mehr

04.08.2013, 17:56 Uhr | Sport

Willi Daume Visionär der Leichtigkeit

Er war der bedeutendste deutsche Sportführer. Doch am Ende stand das Scheitern. Eine seiner größten Niederlagen war der Boykott der Spiele von 1980. Willi Daume zum 100. Mehr Von Herbert Fischer-Solms

24.05.2013, 12:01 Uhr | Sport

IOC Thomas Bach bestätigt Kandidatur fürs Präsidentenamt

Thomas Bach hat seine Kandidatur für die IOC-Präsidentschaft bestätigt. Der Chef des Deutschen Olympischen Sportbunds führt als Argumente für sich Erfahrung und eine breite Vertrauensbasis an. Mehr

09.05.2013, 12:49 Uhr | Sport

Kandidatur angekündigt Thomas Bach will IOC-Präsident werden

Thomas Bach will Präsident des Internationalen Olympischen Komitees werden. Dies kündigte der bisherige stellvertretende IOC-Vorsitzende in einem Brief an die restlichen Mitglieder der Organisation an. Mehr

08.05.2013, 21:13 Uhr | Sport

München 1972 Ein furchtbarer Fehlschlag

Die Olympischen Spiele 1972 wollten heitere Spiele sein und endeten in einer Katastrophe. Weil es kaum Sicherheitsmaßnahmen gab, hatten die palästinensischen Terroristen leichtes Spiel. Auch vierzig Jahre nach der Bluttat sind noch nicht alle Fragen beantwortet. Mehr Von Timo Frasch und Hans-Christian Rößler

05.09.2012, 14:30 Uhr | Politik

Walther Tröger im Gespräch Hat es ein Versagen der Politik gegeben?

Walther Tröger war bei den Sommerspielen von München 1972 Bürgermeister des Olympischen Dorfes und einer der Ersten, der am 5. September von dem Überfall palästinensischer Terroristen auf die israelische Mannschaft erfuhr. Mehr

05.09.2012, 12:49 Uhr | Sport

Deutsches Olympiateam Olympia-Aus wegen NPD-Freund

Nach einem emotionalen Gespräch mit der deutschen Delegationsleitung zieht Ruderin Nadja Drygalla sich zurück. Sie muss das große Boot verlassen, damit es nicht Schlagseite bekommt. Mehr Von Anno Hecker, London

03.08.2012, 10:54 Uhr | Sport

Hall of Fame Die guten Geister

Vorhang auf für ein neues Stück: Die Hall of Fame öffnet sich und nimmt fünf Antihelden auf, an deren Brust kaum Lametta hängt. Das hätten viele dem deutschen Sport nicht zugetraut. Und die guten Geister, die die Sporthilfe damit rief, wird sie nicht mehr los. Mehr Von Anno Hecker

29.05.2012, 09:21 Uhr | Sport

Willi Daume Der doppelte Geist

Willi Daumes Wirken bewegt den Olympischen Kongress. Es steht die Frage im Raum, welche Rolle er beim „systemischen Doping“ in der Bundesrepublik spielte. Mehr Von Evi Simeoni, Baden-Baden

29.09.2011, 11:20 Uhr | Sport

Olympia 2018 Spiele der Versöhnung

Bei der IOC-Prüfung ging es um Sportstätten, Staatsgarantien und Unterkünfte, doch der Gedanke an das Attentat 1972 begleitete die Kommission. Die Münchner Olympiabewerber versprechen eine angemessene Auseinandersetzung. Mehr Von Evi Simeoni, München

06.03.2011, 18:16 Uhr | Sport

IOC-Vollversammlung Volle Segel trotz Gegenwind

Jacques Rogge wurde mit nur einer Gegenstimme für weitere vier Jahre als IOC-Präsident bestätigt. Beim Auswahlverfahren für Golf und Rugby regte sich zwar Widerstand, aber die Session ergab sich der Wucht der präsidialen Wünsche. Mehr Von Evi Simeoni

09.10.2009, 18:37 Uhr | Sport

Walther Tröger Geradeaus und unsentimental

Walther Tröger hat die Altersgrenze für IOC-Mitglieder erreicht - Ende 2009 ist Schluss. Er geht, wie er immer war: pragmatisch, geradeaus, unsentimental. Nun wurde er bei seiner letzten Session zum IOC-Ehrenmitglied. Mehr Von Evi Simeoni, Kopenhagen

09.10.2009, 18:21 Uhr | Sport

Walther Tröger zum 80. Pragmatische Leidenschaft

Seit mehr als fünfzig Jahren ist Walther Tröger Sportfunktionär - und ein Stück deutsche Sportgeschichte. Seine schwärzeste Stunde erlebte er als Bürgermeister des Olympischen Dorfs in München. Heute wird der Mann der Praxis und des geradlinigen Denkens 80 Jahre alt. Mehr Von Evi Simeoni

04.02.2009, 12:12 Uhr | Sport

Im Gespräch: Peter Danckert „Trögers Drohung ist nicht hilfreich“

Der Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag hält es für einen Fehler der Sportführer, sich schon jetzt gegen einen Boykott der Olympischen Spiele festzulegen. Im F.A.Z.-Interview spricht er über Verantwortung der Olympier und freie Athleten-Meinung. Mehr

03.04.2008, 18:35 Uhr | Politik

IOC-Entscheidung Olympische Spiele für Jugendliche

Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 sollen vom Jahr 2010 an bei Olympischen Spielen der Jugend sportlich gegeneinander antreten dürfen. Das hat das Internationale Olympische Komitee beschlossen. Mehr

06.07.2007, 09:23 Uhr | Sport

Olympiabewerbung Stoiber schlägt München vor - und bekommt Ärger

Edmund Stoibers Alleingang sorgt bei den deutschen Olympiern für Unmut: Ohne Absprache hat der bayerische Ministerpräsident einen Brief an das IOC geschrieben und sich darin für München als Olympiastadt stark gemacht. Der Aufruhr ist groß. Mehr

04.07.2007, 18:33 Uhr | Sport

Hintergrund So funktioniert der DOSB

Gremien, Ausschüsse, Funktionäre, Aufgaben - so funktioniert der DOSB. Mehr

18.05.2006, 16:53 Uhr | Sport

Manfred von Richthofen Spaß bis zum Schluß

DSB-Präsident Manfred von Richthofen hat den Spagat zwischen Sport und Politik genossen. Der 72 Jahre alte Freiherr tritt aus der ersten Reihe der Sportpolitik ab, wenn an diesem Samstag der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gegründet wird. Mehr Von Jörg Hahn

18.05.2006, 16:13 Uhr | Sport

Hintergrund Stationen zur DOSB-Gründung

Von der Gründung des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland im Jahr 1949 bis zur Fusion mit dem Deutschen Sportbund 2006. Ein Überblick. Mehr

17.05.2006, 17:25 Uhr | Sport

Wahl der Athletenvertreter Hackl nicht ins IOC

Georg Hackl hat es nicht geschafft, als dritter deutscher Vertreter neben Vizepräsident Bach und Ehrenpräsident Tröger ins IOC einzuziehen. Der Rodler verfehlte bei der Wahl der Athletenvertreter in Turin einen der zwei frei gewordenen Plätze. Mehr Von Roland Zorn, Turin

23.02.2006, 16:04 Uhr | Sport

Sport-Fusion Eine Hand hochgereckt, eine Faust in der Hose geballt

Die Fusion ist perfekt. Aus NOK und DSB wird DOSB. Entsprechend erleichtert waren die Präsidenten Klaus Steinbach und Manfred von Richthofen nach der Abstimmung. Doch viele Kritiker störten die mehr als guten Ratschläge der Politiker. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl, Köln

11.12.2005, 17:31 Uhr | Sport
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z