Welt-Anti-Doping-Agentur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Athletenvertreter gegen Wada Streit um Mobbing eskaliert

Die Auseinandersetzung zwischen Athletenvertretern und der Welt-Anti-Doping-Agentur ist inzwischen eine Sache für die Anwälte. Es geht um Mobbing, Tonaufnahmen, die Befragung von Zeugen – und die Untersuchung einer Kanzlei. Mehr

30.04.2019, 10:48 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Welt-Anti-Doping-Agentur

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Sportler fordern Mitsprache Athleten im Gefecht

Spitzensportler auf den Barrikaden: Sie fordern Beteiligung an den Olympia-Einnahmen und an den Entscheidungsprozessen. Deutschland geht mit gezogenem Säbel vorneweg. Mehr Von Evi Simeoni

13.04.2019, 08:16 Uhr | Sport

Kronzeugen-Regelung Staatsanwalt spürt Aufbruchstimmung

Selbst Vertreter des organisierten Sports geben die Sonntagsrede von den Selbstheilungskräften auf. Kommt die Kronzeugen-Regelung noch in diesem Jahr ins Anti-Doping-Gesetz? Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

04.04.2019, 18:07 Uhr | Sport

Internationaler Doping-Bann Russische Leichtathleten bleiben gesperrt

Weil Russlands Verband erst eine der zwei Bedingungen erfüllt hat, wird der Doping-Bann für seine Leichtathleten zum neunten Mal verlängert. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel. Mehr

11.03.2019, 12:17 Uhr | Sport

Ausschluss Russlands beendet Rückkehr auf Bewährung

Im August 2016 hatte das Internationale Paralympische Komitee das russische Paralympic-Komitees suspendiert. Nachdem die Wada den ersten Schritt ging, wird die Sperre nun aufgehoben. Mehr Von Christian Kamp, Bonn

08.02.2019, 10:26 Uhr | Sport

Wegen Dopings Cas sperrt zwölf russische Athleten

Ein weiteres Urteil im Kampf gegen das institutionelle Doping in Russland: Der Internationale Sportgerichtshof hat wieder russische Leichtathleten gesperrt. Darunter ist auch ein Olympiasieger. Mehr

01.02.2019, 16:51 Uhr | Sport

Schwimmer Sun Yang Der Mann mit dem Hammer und die Doping-Probe

Sun Yang ist ein ziemlich erfolgreicher Schwimmer und in China ein Superstar. Allerdings war er bereits wegen Dopings gesperrt. Nun soll eine seiner Proben zerstört worden sein. Doch Sun Yang wird trotzdem freigesprochen. Mehr Von Christoph Becker

28.01.2019, 14:30 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Das IOC hat die Chance längst vertan

Der systematische russische Betrug kann nicht mehr konsequent und angemessen bestraft werden. Ob es dennoch noch Hoffnung auf eine echte Veränderung im Anti-Doping-Kampf gibt, wird sich in diesem Jahr entscheiden. Mehr Von Christoph Becker

24.01.2019, 13:08 Uhr | Sport

Doping-Affäre in Russland Wada spielt auf Zeit

Die Welt-Anti-Doping-Agentur verschiebt ihre Entscheidung, ob der russische Sport grundsätzlich die Bedingungen für die Teilnahme an internationalen Wettbewerben erfüllt oder nicht. Mehr Von Michael Reinsch

14.01.2019, 12:01 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Nada fordert Suspendierung der Rusada

Die Suspendierung von Russlands Anti-Doping-Agentur wurde aufgehoben, obwohl zwei Bedingungen nicht erfüllt waren. Nun aber droht der Rusada eine neue Strafe, für die auch die Nationale Anti-Doping-Agentur plädiert. Mehr

01.01.2019, 16:59 Uhr | Sport

Leichtathletik Russland weiter gesperrt

Der Internationale Leichtathletikverband fordert weiterhin Daten, Proben und drei Millionen Dollar. Bis zur Erfüllung starten russische Leichtathleten allenfalls unter neutraler Flagge. Mehr Von Michael Reinsch, Monaco

04.12.2018, 17:34 Uhr | Sport

Nada-Vorstand widerspricht „Wir lassen nichts auf Mitarbeiter kommen“

Die Nada-Vorsitzende Gotzmann widerspricht dem früherem Doping-Kontrolleur Laforce. Das System sei sehr wohl von Qualitätsbewusstsein geprägt. Verpasste Kontrollen würden sanktioniert. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

23.11.2018, 07:56 Uhr | Sport

Anti-Doping-Kampf Russland gewährt Wada Zugang zu Labors

Der russische Sport kommt seinen Auflagen nach: Das Dopinglabor öffnet den Ermittlern der Wada die Türen. Nach dem Skandal um mutmaßliches Staatsdoping war die Rusada im September wieder zugelassen worden. Mehr

15.11.2018, 13:02 Uhr | Sport

Nach Dopingskandal Biathlon meidet Russland

Bis mindestens 2022 werden keine Biathlon-Wettkämpfe in Russland stattfinden. Im Skandal um Staatsdoping sollen russische Wintersportler massiv gedopt gewesen und Proben vertuscht worden sein. Mehr

08.11.2018, 16:40 Uhr | Sport

Zukunft von Olympia Deutsche Athleten kritisieren IOC und Wada

Olympia als sinkendes Schiff? Deutschlands Top-Sportler greifen die Welt-Anti-Doping-Agentur und das Internationale Olympische Komitee an. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

08.11.2018, 14:50 Uhr | Sport

Sauberer Sport? „Die Zeit läuft ab“

Athleten und Politiker diskutieren im Weißen Haus über die verfahrene Situation im internationalen Anti-Doping-Kampf. „Reformiert die Wada“, fordert Julija Stepanowa, die Kronzeugin des russischen Staats-Dopings. Mehr Von Christoph Becker

01.11.2018, 15:35 Uhr | Sport

Radsport-Kommentar Lebenslang für Armstrongs Helfer

Johan Bruyneel führte über Jahre das Team des überführten Dopers Lance Armstrong. Nun darf er nie mehr im organisierten Radsport arbeiten. Aber ist diese lebenslange Sperre wirklich angemessen? Mehr Von Anno Hecker

26.10.2018, 15:02 Uhr | Sport

Nach Staatsdoping-Affäre Wada nimmt Rusada wieder auf

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat die Suspendierung der russischen Anti-Doping-Behörde unter „strikten Voraussetzungen“ aufgehoben. Somit kann auch Russland als Nation in den Weltsport zurückkehren. Mehr

20.09.2018, 15:13 Uhr | Sport

Olympia-Kommentar Friedensspiele in Korea?

Nord- und Südkorea überlegen, gemeinsam die Olympischen Spiele 2032 auszurichten. Ein solches Ereignis im totalitär regierten Nordkorea erscheint aus heutiger Sicht grotesk. Mehr Von Christoph Becker

20.09.2018, 10:36 Uhr | Sport

Russland-Kehrtwende der Wada Ein Kompromiss ist deplaziert

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat eine Kehrtwende im Umgang mit Russland eingeleitet. Das stört die Vertreter der Sportler in aller Welt. Ein Gastbeitrag der Fechtpräsidentin und ehemaligen Vorsitzenden der IOC-Athletenkommission. Mehr Von Claudia Bokel

19.09.2018, 12:35 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Ein grotesker Coup der Russen

Die russische Anti-Doping-Behörde scheint der Wada die Bedingungen für ihre Wiederaufnahme zu diktieren. Für diese geht es deshalb nun um ihre Glaubwürdigkeit als Zentralinstitution des Anti-Doping-Kampfes. Mehr Von Anno Hecker

17.09.2018, 14:38 Uhr | Sport

Sportpolitik-Kommentar Doping lohnt sich

Das Friedensangebot an die Rusada, die russische Anti-Doping-Behörde, zeigt: Die Welt Anti-Doping Agentur ist eingeknickt. Aber ist das eine Überraschung? Natürlich nicht. Mehr Von Christoph Becker

16.09.2018, 16:27 Uhr | Sport

Welt Anti-Doping Agentur Angeblicher Hackerangriff durch russische Spione

Zwei russische Spione sollen es nicht nur auf ein Schweizer Chemielabor abgesehen haben, sondern auch auf die Welt Anti-Doping Agentur. Es handele sich um den Versuch „politischer Spionage“, sagt die Staatsanwaltschaft. Mehr

15.09.2018, 17:34 Uhr | Politik

Kriterien erfüllt Rusada vor Rückkehr

Die Russische Anti-Doping-Agentur steht vor der Begnadigung. Russland scheint bereit, unabhängigen Experten Zugang zum Moskauer Labor sowie zu den Daten und Proben zu gewähren. Mehr

14.09.2018, 19:53 Uhr | Sport

Biathlet Jewgeni Ustjugow Olympiasieger bestreitet Dopingvorwürfe

Der Biathlon-Weltverband beschuldigt vier russische Sportler des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln. Namen hat der Verband bislang keine öffentlich gemacht. Einer weist jedoch schon jetzt alle Vorwürfe von sich. Mehr

04.09.2018, 13:05 Uhr | Sport
1 2 3 ... 16 ... 32  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z