Toni Innauer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Skispringen in Willingen Ein Vierteljahrhundert Weltcup

Seit 25 Jahren gehört die Skisprungschanze am Mühlenkoof zum Weltcup-Programm. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr sorgt erst ein Einheimischer für Freude – und dann ein Orkantief für Frust. Mehr

09.02.2020, 08:45 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Toni Innauer

1 2
   
Sortieren nach

Vierschanzentournee Das V und die Schnupftabakdose

Skispringen soll am Bildschirm transparenter werden. Zum Beispiel mit Hilfe eines Chips, der Daten wie Geschwindigkeit und Flughöhe erfasst. Die neue Technologie wird auch bei der am Wochenende beginnenden Vierschanzentournee eingesetzt. Mehr Von Klaus-Eckhard Jost, Oberstdorf

28.12.2017, 14:28 Uhr | Sport

Skisprunglegende Toni Innauer „Da rauscht das Adrenalin“

Toni Innauer spricht im Interview über Skispringen als virtuose Kunstform, mentales Mitfliegen, seine Definition von Mut und Angst - und über sein neues Leben ohne Sprung über die Kante. Mehr Von Marc Heinrich

02.01.2017, 18:57 Uhr | Sport

Skifliegen Der 300er-Traum

Die Weitenjagd im Skifliegen nimmt kein Ende. In Vikersund sorgt eine gigantische Schanze für neue Maßstäbe - wenn der Wind still hält. Am Samstag reichten dem Slowenen Kranjec 244 Meter zum WM-Titel. Mehr Von Jörg Hahn, Vikersund

25.02.2012, 19:52 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Beachtung sogar vom Flaggschiff

Die Skispringer Österreichs erfüllen seit Jahren die Sehnsucht nach Helden. Ab 16.30 Uhr kommt beim Abschlussspringen der Vierschanzentournee wohl eine weitere Großtat hinzu. Dennoch genießen die Alpinen noch mehr Aufmerksamkeit. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Bischofshofen

05.01.2012, 17:30 Uhr | Sport

Nordische Ski-WM Kojonkoskis letztes Gastspiel

Der finnische Erfolgstrainer der norwegischen Skispringer hat in neun Jahren viel an Glanz verloren. Nach dieser Saison geht Mika Kojonkoskis Geschichte zu Ende, in der er große Erfolge feierte, aber auch durch tiefe Täler ging. Mehr Von Christiane Moravetz, Oslo

03.03.2011, 13:30 Uhr | Sport

Hans-Georg Aschenbach „Ich hier, und im Westfernsehen lief Miami Vice“

Er war erst Olympiasieger, dann DDR-Sportarzt. Und er wollte den Dopingplan nicht umsetzen. 23 Jahre nach seiner Flucht aus der DDR ist Dr. Hans-Georg Aschenbach zurück in seiner Heimat Suhl. Als Verräter, Lügner, verlorener Sohn? Mehr Von Christoph Becker, Suhl

26.02.2011, 11:03 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Rot-weiß-rot feiert Morgenstern

Der überragende Springer des Winters gewinnt die 59. Vierschanzentournee: Der Österreicher Thomas Morgenstern wird vom Publikum in Bischofshofen gefeiert. Der Tagessieg geht an den Norweger Tom Hilde. Mehr Von Christiane Moravetz

06.01.2011, 22:19 Uhr | Sport

Im Gespräch: Skisprunglegende Innauer „Am Sport kann man ablesen, dass wir übertreiben“

Toni Innauer ist eine der Legenden des Skispringens. Nun verlässt der Olympiasieger von 1980 die Szene und legt eine Pause ein. Im Interview spricht er über Abstinenz von den Schanzen und die Leidenschaft des Trainers. Mehr

18.03.2010, 21:22 Uhr | Sport

Fünf Ringe im Schnee (2): Innsbruck Das Himmelreich der stolzen Adler aus Tirol

Zweimal war Innsbruck Gastgeber der Olympischen Spiele und avancierte so zur Wintersporthauptstadt der Alpen. Hier wurden viele Heldengeschichten geschrieben - nicht zuletzt über Skispringer. Mehr Von Georg Weindl

16.01.2010, 15:04 Uhr | Sport

Walter Hofer im Gespräch „Von den Springern kommt der meiste Druck“

Walter Hofer hat als Renndirektor das Skispringen maßgeblich beeinflusst. Beim 54 Jahre alten Österreicher laufen alle Fäden zusammen. Im F.A.Z.-Interview spricht er über die österreichische Dominanz, Newcomer aus Osteuropa und die Nöte der Jury. Mehr

07.01.2010, 12:26 Uhr | Sport

Skispringen An der Grenze zur Magersucht

Jedes Kilogramm zu viel kostet Weite. Deshalb hungern viele Skispringer für den Erfolg. Der internationale Verband reagiert unentschlossen und scheitert immer wieder an nationalen Interessen. Mehr Von Christiane Moravetz, Innsbruck

03.01.2010, 12:14 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Harmonie im Hengststall

Was für ein Team: vier Österreicher unter den besten sechs im Weltcup, vier Österreicher auf den Plätzen eins bis vier in der Qualifikation zum ersten Springen der Vierschanzentournee. Für Österreichs Skispringer zählt bei der Tournee nur der Sieg - doch Druck wollen sie nicht spüren. Mehr Von Christiane Moravetz, Oberstdorf

29.12.2009, 16:43 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Loitzl hatte nichts zu verlieren - und gewinnt alles

Die große Überraschung ist perfekt: Wolfgang Loitzl hat mit seinem dritten Sieg im vierten Springen die Vierschanzentournee gewonnen. Der Österreicher war in Bischofshofen eine Klasse für sich - und drei Deutsche landeten unter den besten Acht. Mehr Von Christiane Moravetz, Bischofshofen

06.01.2009, 19:46 Uhr | Sport

Skispringen Vom Winde verweht

Böen gehören zum Skispringen wie Schnee - aber sie drücken Athleten oft zu früh zu Boden. Sensible Skispringer spüren deshalb den Wind, wenn Zuschauer noch Windstille empfinden. Netze sollen nun Abhilfe schaffen. Mehr Von Christiane Moravetz

03.01.2009, 07:05 Uhr | Sport

Martin Schmitt Hoppla, jetzt wird er gefährlich

Der fünfte Platz zum Auftakt der Vierschanzentournee macht Mut. Und das derzeit lockere Auftreten von Martin Schmitt ist nicht mehr nur Fassade: Der Skispringer ist zurück in der Spitzenklasse. Das erkennt die Konkurrenz an. Mehr Von Christiane Moravetz, Oberstdorf

30.12.2008, 19:00 Uhr | Sport

Skiflug-WM in Oberstdorf Das Überirdische für die unvergleichlichen Momente

Skifliegen ist eine der schwierigsten Aufgaben, der man sich als Sportler stellen kann. Mittlerweile landen die Athleten trotz einer gehörigen Portion Respekt weit jenseits der 200-Meter-Marke. Am Freitag startet die WM in Oberstdorf. Mehr Von Christiane Moravetz, Oberstdorf

22.02.2008, 15:22 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Altmeister Ahonen steht vor dem Gesamterfolg

Mit einem Sieg beim dritten Springen übernahm Janne Ahonen die Gesamtführung der Vierschanzentournee. Nun steht der Altmeister aus Finnland vor dem letzten Springen am Sonntag vor einem ganz speziellen Triumph. Mehr Von Kathrin Zeilmann, Bischofshofen

05.01.2008, 18:29 Uhr | Sport

Skispringen Premiere der Dreischanzentournee

Weil der starke Wind sich an der Bergisel-Schanze in Innsbruck auch am Freitag nicht gelegt hat, mussten das dritte Springen der Vierschanzentournee abgesagt werden. Nun soll es am Wochenende zwei Springen in Bischofshofen geben. Mehr Von Christiane Moravetz, Innsbruck

04.01.2008, 16:50 Uhr | Sport

Österreichs Skispringer Jeder ist der Star

Zehn Jahre lang hat Alexander Pointner den österreichischen Springer-Erfolg aufgebaut. Teamgeist bis hin zu den Nachwuchskadern bildet dabei die wichtigste Säule. Jetzt springen Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer der Konkurrenz davon. Mehr Von Christiane Moravetz, Garmisch-Partenkirchen

02.01.2008, 13:24 Uhr | Sport

Toni Innauer Vom Olymp zu den Fischen

Er gewann selbst Olympia-Gold und schrieb seine Diplomarbeit über den Showsport Skispringen. Heute gibt Hobby-Angler Toni Innauer als Sportdirektor Österreichs Skispringern den Mut, Besonderes zu tun. Mehr Von Christiane Moravetz, Sapporo

21.02.2007, 16:46 Uhr | Sport

Weltcup in Oberstdorf Uhrmann springt in Qualifikation auf Rang vier

Angeführt vom starken Michael Uhrmann haben sich fünf von sechs deutschen Startern für das Weltcupspringen in Oberstdorf qualifiziert. Nur Rückkehrer Georg Späth schied mit einer indiskutablen Leistung aus. Mehr

26.01.2007, 19:02 Uhr | Sport

Skispringen Der verzweifelte Kampf um das rätselhafte Fluggefühl

Deutsche Skisprung-Fans haben einst mit den Siegern Weißflog, Hannawald und Schmitt gejubelt. Zuletzt nahmen sie notgedrungen Plazierungen zwischen vier und zehn hin. In diesem Winter sind wohl nicht einmal solche Ergebnisse drin. Mehr Von Christiane Moravetz, Oberstdorf

29.12.2006, 17:46 Uhr | Sport

Skispringen Das Schaufenster verhängt, die Glut erloschen

Auch die österreichischen Skispringer sind mit dem Verlauf der Vierschanzentournee nicht zufrieden. Mit guten Leistungen wollten sie ursprünglich für Olympia Mut schöpfen, doch die Ergebnisse fallen mager aus. Es droht ein nationales Sportdebakel. Mehr Von Lutz Rauschnick, Innsbruck

04.01.2006, 06:12 Uhr | Sport

Skispringen Mit Silber-Blick auf Gold schielen

Nach der Medaille trat Martin Schmitt wieder mit der aus seinen besten Zeiten gewohnten Eloquenz auf, und alle konnten sehen: Er ist der Chef im Team. Geschickt verteilte er den Ruhm auf die Kameraden und die Trainer. Mehr Von Jörg Hahn

21.02.2005, 15:55 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z