Thomas Schwab: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rodeln bei Olympia 2018 Loch „verschenkt“ die Goldmedaille

Bis zum vierten Durchgang hat Felix Loch Gold im Rodeln fast sicher. Dann unterläuft ihm ein folgenschwerer Fehler – davon profitiert auch sein Teamkollege. Mehr

11.02.2018, 17:13 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Thomas Schwab

1 2
   
Sortieren nach

Bad Nauheimer Gradierwerke Industriedenkmal soll Flügel bekommen

Ein Verein will die historische Windmühle der Bad Nauheimer Gradierwerke rekonstruieren. Auch der Turm soll sich wie früher präsentieren. Mehr Von Wolfgang Ahlers, Bad Nauheim

14.05.2017, 11:04 Uhr | Rhein-Main

Entzug nach Doping-Report Bob-WM von Sotschi zum Königssee

Nach dem Entzug der Bob-WM 2017 soll es einen deutschen Ort als Ersatz für Sotschi geben. Ob die Veranstaltung auf der Kunsteisbahn am Königssee ausgetragen werden kann, ist aber noch nicht sicher. Mehr Von Anno Hecker

15.12.2016, 10:10 Uhr | Sport

Panama Papers Fifa-Präsident Infantino wehrt sich

Auch Gianni Infantino soll in dubiose Geschäfte mit einer Briefkastenfirma verwickelt sein. Mit deutlichen Worten wehrt sich der neue Fifa-Präsident gegen die Vorwürfe. Mehr

06.04.2016, 13:36 Uhr | Sport

WM am Königsee Wie die deutschen Rodler ihre Konkurrenz stärken

Außerhalb von Deutschland wird die Rennrodel-Szene von einem Hoffnungsschimmer erfasst. Die Schweizerin Martina Kocher lässt darauf hoffen, dass die Rodel-Zukunft zumindest nicht nur schwarz-rot-gold ist. Mehr Von Anno Hecker, Berchtesgarden

31.01.2016, 19:19 Uhr | Sport

Rodel-WM am Königssee Teures Gold im Eiskanal

Seit Jahren dominieren die deutschen Rodler ihren Sport. Doch das ist ein teurer Spaß – auch für den Steuerzahler. Rechtfertigen lässt sich das nur mit Medaillen. Mehr Von Anno Hecker, Schönau

30.01.2016, 15:14 Uhr | Sport

Gold bei Olympia in Sotschi Geisenbergers Krönung im Eiskanal

Natalie Geisenberger, die beste Renn-Rodlerin der Saison, deklassiert gar die schärfste deutsche Konkurrenz und wird Olympiasiegerin vor Tatjana Hüfner. Die Gewinnern der Silbermedaille fühlt sich schlecht behandelt. Mehr Von Christoph Becker, Krasnaja Poljana

11.02.2014, 19:41 Uhr | Sport

Natalie Geisenberger Nervenspiel im Eiskanal

Natalie Geisenberger ist große Favoritin im Rennrodeln, die Konkurrenz wartet auf einen Fehler. Angesichts ihrer überlegenen Saisonleistung sind die aber selten. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

10.02.2014, 15:12 Uhr | Sport

Pechstein-Resolution Großer Unterstützerkreis für Pechstein

Robert Harting, Raphael Holzdeppe, Christina Obergföll: Claudia Pechstein hat erstaunlich prominente Unterstützer. Die Initiative der umstrittenen Eisschnellläuferin wird zum Politikum. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

29.10.2013, 17:32 Uhr | Sport

Deutscher Spitzensport Mehrbedarf von 38 Millionen Euro pro Jahr

Mehr Geld für Gold! Der deutsche Sport fordert von der Politik einen enormen Zuschlag. Der Mehrbedarf soll nach F.A.Z.-Informationen bei 38 Millionen Euro pro Jahr liegen. Der Vorstoß trifft aber nicht auf Gegenliebe bei der Regierung. Mehr

20.10.2013, 19:12 Uhr | Sport

Rodeln Sogar Sorgenkinder werden Weltmeister

Die deutschen Rennrodler gewinnen bei der WM in Whistler nahezu alle möglichen Medaillen. Das Streben nach Perfektion hat auch Schattenseiten: Die russischen Olympia- Gastgeber zeigen Interesse am deutschen Wissen - und lassen Rubel rollen. Mehr Von Anno Hecker

03.02.2013, 19:20 Uhr | Sport

Rodel-WM Deutsch-russische Eiszeit

Streit um die Kufen: Der Weltverband prüft russische Vorwürfe gegen die deutschen Rennrodler. Der WM-Titel geht zum dritten Mal an Felix Loch. Mehr Von Anno Hecker, Altenberg

11.02.2012, 15:48 Uhr | Sport

Armin Zöggeler Der Methusalem wackelt nicht

Armin Zöggeler fährt seit 20 Jahren erfolgreich Schlitten - jetzt fehlt ihm Speed. Das hatte sich schon angedeutet. Dennoch will er bei der WM in Altenberg die Deutschen nochmal ärgern. Mehr Von Anno Hecker, Altenberg

10.02.2012, 18:06 Uhr | Sport

Nodar Kumaritaschwili Ein sinnloses Opfer?

Der Unfall von Nodar Kumaritaschwili in Whistler erschüttert die Olympischen Winterspiele. Am ersten Todestag an diesem Samstag stellt sich vor allem die Frage: Was hat sich in den Eisröhren für die Rennrodler verändert? Eine Bestandsaufnahme von Anno Hecker. Mehr

12.02.2011, 15:00 Uhr | Sport

Viererbob Die Farce im Eiskanal

Das olympischen Rennen im Viererbob verkommt zur Farce - die Kurve „Fifty-Fifty“ wird ihrem Namen auf zynische Weise gerecht: sechs Bobs kommen dort zu Sturz. Alle deutschen Piloten sind immerhin im Ziel angekommen. Mehr

27.02.2010, 10:38 Uhr | Sport

Bob Zwei Schrecken für deutsche Bobfahrerinnen

Die deutschen Frauen fahren der Konkurrenz erstmals bei Olympischen Spielen hinterher - schlimmer noch: Cathleen Martini und ihre Bremserin Romy Logsch stürzen schwer. Die Goldmedaille ging an Gastgeber Kanada. Mehr

25.02.2010, 08:28 Uhr | Sport

Doppelsitzer Im letzten Rennen Bronze für Leitner/Resch

Patric Leitner und Alexander Resch gewannen bei den Rodel-Wettbewerben Bronze im Doppelsitzer. Die Olympiasieger von 2002 wurden Dritte hinter Linger/Linger aus Österreich und den Letten Sics/Sics. Nun beenden die Deutschen ihre Karriere. Mehr

18.02.2010, 11:44 Uhr | Sport

Rodeln-Doppelsitzer Übereinander auf dem Rennschlitten

Bemüht um eine aerodynamische Haltung, sind die Piloten im Doppelsitzer längst zum Doppellieger geworden. Wie eine Klavierpartitur für zwei schießen sie den Eiskanal hinunter. Obwohl ihr Ansehen groß ist, sind sie obszöne Anspielungen gewohnt. Mehr Von Anno Hecker, Vancouver

17.02.2010, 20:30 Uhr | Sport

Rodeln Gold für Hüfner - Geisenberger Dritte

Tatjana Hüfner hat die Siegesserie der deutschen Rodlerinnen verlängert und bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver das dritte Gold für das deutsche Team eingefahren. Hinter der starken Österreicherin Nina Reithmayer sicherte sich Natalie Geisenberger Bronze. Mehr Von Anno Hecker, Vancouver

17.02.2010, 03:00 Uhr | Sport

Rodeln Tempowahn auf verkürzter Strecke

Nach dem Unfalltod des Georgiers Nodar Kumaritaschwili sind die Rodler in der Nacht vom Damen-Start ins Rennen gegangen. Der ungeheuren Beschleunigung auf der Olympiabahn soll ein Berechnungsfehler des Leipziger Planungsbüros zugrundeliegen. Mehr Von Anno Hecker, Whistler

13.02.2010, 20:04 Uhr | Sport

Rodeln Deutsches Team gewinnt Gesamt-Weltcup

Das deutsche Rodel-Team hat sich durch den Weltcup-Sieg in Winterberg den Gesamtsieg in der Mannschaftsdisziplin gesichert. Die Doppelsitzer Leitner/Resch und Silke Kraushaar-Pielach fuhren Bestzeit, David Möller reichte ein Sicherheitslauf. Mehr

09.02.2007, 15:16 Uhr | Sport

Rodeln Kind wichtiger als noch eine WM-Krone

Rodel-Olympiasiegerin Sylke Otto erwartet im Sommer ihr erstes Kind und verzichtet auf die WM in Februar, für die sie als Favoritin galt. „Ich will nicht länger mit Angst auf den Schlitten steigen“, begründete sie ihren Rücktritt vom Leistungssport. Mehr

12.01.2007, 12:09 Uhr | Sport

Rodeln Zoff bei Hackl und Co.

Im Lager der deutschen Rennrodler gehen nach dem enttäuschenden Olympia-Abschneiden die Sticheleien weiter. Bundestrainer Thomas Schwab wies Georg Hackl in die Schranken, wehrt sich gegen Kritik und hält die „Neiddebatte“ im Team für nicht angebracht. Mehr

14.02.2006, 13:00 Uhr | Sport

Rodel-EM Rodler gerüstet für Olympia

Dreifacherfolg bei den Frauen, Sieg bei den Doppelsitzern und im Team. Wir sind gerüstet für Olympia, sagte Bundestrainer Schwab. Nur bei den Männern mußten die Deutschen in Abwesenheit von Georg Hackl der Konkurrenz den Vortritt lassen. Mehr

22.01.2006, 16:36 Uhr | Sport

Rodeln Deutsches Quartett gewinnt Teamtitel

Auch ohne Georg Hackl haben die deutschen Rodler die EM in Winterberg mit Gold im Teamwettbewerb eröffnet. Silke Kraushaar, David Möller und Patric Leitner/Alexander Resch holten souverän den Titel. Mehr

20.01.2006, 15:00 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z