Thomas Hitzlsperger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Thomas Hitzlsperger

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Promi-Kult Das göttliche Ich

Michael Schumacher, Thomas Hitzlsperger, Christian Wulff: Das ganz Private der Promis ist maximal öffentlich geworden, Millionen nehmen Anteil daran. Das Internet ist die Vollendung des Menschenkults. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

14.01.2014, 10:44 Uhr | Gesellschaft

Thomas Hitzlsperger im Gespräch „Ich will keine Ikone einer Schwulenbewegung werden“

Schluss mit Klischees und dummen Witzen: Thomas Hitzlsperger spricht im FAZ.NET-Interview über die Chancen seines Coming-outs und die riesige Resonanz. Die Rolle einer Ikone der Schwulenbewegung will er aber nicht einnehmen. Mehr

12.01.2014, 13:36 Uhr | Sport

AfD-Landesparteitag in Hessen Lucke vermisst von Hitzlsperger ein Bekenntnis zu Ehe und Familie

AfD-Parteichef Bernd Lucke nutzt den Krisen-Parteitag seines hessischen Landesverbands zum Rundumschlag gegen Thomas Hitzlsperger, Kinderbetreuung und die Medien. Die Mitglieder jubeln. Dann werden alle Journalisten ausgeschlossen. Mehr Von Justus Bender, Giessen

11.01.2014, 22:15 Uhr | Politik

Homosexualität im Fußball Spiel der Körper

Es ist bemerkenswert, wie stark beim Thema Homosexualität und Fußball die veröffentlichte und die öffentliche Meinung voneinander abweichen. In der Nationalelf setzte unter den Reformern Klinsmann und Löw ein ganz und gar indiskreter Enttarnungswettlauf ein. Mehr Von Michael Horeni

11.01.2014, 18:29 Uhr | Sport

„Ikone einer Schwulenbewegung“ Hitzlsperger wehrt sich gegen Vereinnahmung

Nach seinem Coming-out will Thomas Hitzlsperger nicht zur „Ikone einer Schwulenbewegung im Sport“ werden. Behauptungen, er habe den Zeitpunkt bewusst vor Olympia in Sotschi gewählt, weist er in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zurück. Mehr

11.01.2014, 17:30 Uhr | Sport

Ehe für Gesellschaft konstitutiv AfD-Chef Lucke kritisiert Hitzelsperger

AfD-Chef Lucke hat den Parteitag seines zerstrittenen Landesverbands Hessen zu Kritik an Machenschaften in der Partei wie am Coming-out des Fußballers Hitzelsperger genutzt. Ihm fehle darin das Bekenntnis zur Familie als Keimzelle der Gesellschaft. Mehr

11.01.2014, 15:21 Uhr | Rhein-Main

Lehrpläne in Baden-Württemberg Landesschülerbeirat gegen Panikmache über „sexuelle Vielfalt“

Eine Diskussion über Homosexualität als Unterrichtsthema schlägt in Baden-Württemberg hohe Wellen. „Niemand wird durch einen Lehrplan schwul“, sagt nun der Landesschülerbeirat. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

10.01.2014, 10:54 Uhr | Politik

TV-Kritik Maybrit Illner Er spielte Fußball und das ist gut so

Thomas Hitzlspergers Coming-out bewegt die Nation. Für eine Talkrunde taugt das Thema aber nicht. Auch bei Maybrit Illner waren alle einer Meinung. Welch eine Überraschung! Mehr Von Daniel Meuren

10.01.2014, 04:54 Uhr | Feuilleton

Homosexualität im Frauenfußball Unaufgeregte Küsse vor der Tribüne

Öffentliche homosexuelle Zuneigung ist auch nach dem Coming-out von Hitzlsperger in der Bundesliga undenkbar. Der Frauenfußball lebt mit der Normalität der lesbischen Liebe – zumindest solange des Privatleben nicht in der Öffentlichkeit erscheint. Mehr Von Daniel Meuren

09.01.2014, 17:26 Uhr | Sport

Hitzlspergers Coming-out Gott hat Adam und Eva geschaffen, nicht Adam und Yves

Vor Jahren wollte Thomas Hitzlsperger seine Homosexualität öffentlich machen. Sein Umfeld riet ihm ab. Hitzlsperger weiß, dass er Homophobie nicht über Nacht vertreiben kann - wie das Zitat eines Profispielers beweist. Mehr

09.01.2014, 13:30 Uhr | Sport

Theo Zwanziger im Gespräch Die Stadien sind viel zu sehr von Homophobie geprägt

Nach Thomas Hitzlspergers Coming-out spricht der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger im F.A.Z.-Interview über die Bedeutung für den deutschen Fußball und den langen Weg zur Normalität. Mehr

09.01.2014, 09:45 Uhr | Sport

Hitzlsperger-Interview Das soll jungen Spielern Mut machen

In einer Videobotschaft spricht Thomas Hitzlsperger über sein Bekenntnis, schwul zu sein. Der Fußball sei immer noch eine Macho-Welt. Dort werde Homosexualität schlicht ignoriert. Mehr

09.01.2014, 02:18 Uhr | Sport

Reaktionen auf Coming-out „Ich find’s Hammer“

Die Reaktionen auf Hitzlspergers Coming-out sind positiv. Der DFB sagt ihm „jede Unterstützung“ zu. Lukas Podolski nennt den Schritt ein „wichtiges Zeichen“. Bundestrainer Löw fordert Respekt. Auch von Politikern gibt es Lob. Mehr

08.01.2014, 13:53 Uhr | Sport

Hitzlspergers Homosexualität Coming-out bewusst vor Olympia in Sotschi

Thomas Hitzlsperger ist der erste prominente deutsche Fußballer, der sein Schwulsein thematisiert. Das Bewusstsein, homosexuell zu sein, sei ein langwieriger und schwieriger Prozess gewesen. Der Zeitpunkt vor Olympia in Sotschi sei bewusst gelegt. Mehr

08.01.2014, 13:29 Uhr | Sport

None Thomas Hitzlsperger Freundlicher verlieren

So viel Einfühlungsvermögen würde sich Diego auch einmal von seinem Trainer Felix Magath wünschen: "Es tut mir leid, dass er in so einem Spiel anfangen musste. Ich hoffe, er ist stabil genug, das zu verkraften", sagte der Chef des ... Mehr

21.08.2011, 19:45 Uhr | Aktuell

4:1 gegen Wolfsburg Gladbacher Sommernachtsträume

Reus, Daems, Bobadilla und noch mal Reus - Borussia Mönchengladbach zeigt gegen den VfL Wolfsburg teilweise begeisternden Angriffsfußball und übernimmt erstmal die Spitze. Dabei hatte Hasebe die Niedersachsen in Führung gebracht. Mehr

20.08.2011, 00:44 Uhr | Sport

Lazio Rom Miroslav Klose im Schmuddelklub

In Rom lässt es sich gut leben. Doch Miroslav Kloses neuer Verein Lazio kämpft gegen seinen schlechten Ruf, was nicht nur an den schwierigen Anhängern liegt. Einen Spitznamen hat der Neueinkauf auch schon - „panzer tedesco“. Mehr Von Julius Müller-Meiningen, Rom

14.06.2011, 09:00 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals „Haste Sch. anne Füße, haste Sch. anne Füße“

Der Lehrsatz des Hamburger Philosophen Andreas Brehme gilt zum Glück nicht wörtlich, nur im übertragenen Sinne. Das aber oft umso heftiger. Etwa für Avram Grant oder Thomas Hitzlsperger. Und Gary Lineker verrät ein unappetitliches WM-Geheimnis. Mehr Von Christian Eichler

06.12.2010, 16:08 Uhr | Sport

Nationalmannschaft Empfehlung für höhere Aufgaben

Teilerfolg für die Verlegenheits-Nationalmannschaft: Ohne ihre WM-Stars spielt sie in Dänemark 2:2. Für Mario Gomez und manch anderen Spieler hat sich die Reise in jedem Fall gelohnt. Mehr Von Roland Zorn, Kopenhagen

12.08.2010, 14:22 Uhr | Sport

Nationalmannschaft Neue Chance für zwei Vergessene

Thomas Hitzlsperger ist Kapitän für einen Tag, Patrick Helmes kämpft um einen Platz im Angriff. Für beide deutschen Nationalspieler ist das Test-Länderspiel gegen Dänemark eine Möglichkeit, sich wieder in den Fokus zu spielen. Mehr Von Roland Zorn, Frankfurt

11.08.2010, 11:00 Uhr | Sport

Nationalmannschaft Der Trend geht zu Lahm

Joachim Löw spielt in der Kapitänsfrage auf Zeit und will sich noch nicht zwischen Ballack und Lahm entscheiden. Der 50 Jahre alte Trainer spricht aber von einer Vier-Jahres-Perspektive. Ballack hat angekündigt, in zwei Jahren Schluss zu machen. Mehr Von Roland Zorn, Frankfurt

11.08.2010, 10:43 Uhr | Sport

Nationalmannschaft In der K-Frage geht der Trend zu Lahm

Zunächst gab es ein paar eindeutige Antworten. Die jedoch fielen dem Fußball-Bundestrainer an diesem Dienstagmittag in der ... Mehr Von Roland Zorn, Frankfurt

10.08.2010, 17:41 Uhr | Sport

Nationalmannschaft Löw beugt sich dem Druck

Joachim Löw hört auf die Bundesliga-Vereine: Der Bundestrainer verzichtet im Test-Länderspiel in Dänemark am kommenden Mittwoch auf seine Stammkräfte. Stattdessen bekommen zwei Neulinge und einige Aussortierte eine Chance zur Bewährung. Mehr

06.08.2010, 14:26 Uhr | Sport

Malader DFB-Kader Fluch über der Nahtstelle

Ballack verletzt, Rolfes auch und nun Träsch: Joachim Löw gehen die Kandidaten für das defensive Mittelfeld aus. Der Bundestrainer nominiert trotzdem niemanden nach. Dabei wäre jetzt der Zeitpunkt, sich von Wunschvorstellung zu verabschieden. Mehr Von Christian Kamp, Eppan

26.05.2010, 11:15 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Ein Bayern-Block ist Löws Lösung

In der schwierigsten WM-Vorbereitung der deutschen Fußball-Geschichte setzt Bundestrainer Joachim Löw auf sieben Münchner. Die spannendste Frage ist: Wird Butt die Nummer 1? Härtefall Hitzlsperger darf nicht mit zur WM. Mehr Von Michael Horeni, Stuttgart

07.05.2010, 11:39 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals Beckhams Abschied mit Tränen und Verzweiflung

Der Glanz der italienischen Liga ist verblasst. Inzwischen bietet die Serie A Praktikumsplätze für Reservisten und Rekonvaleszenten. Einer davon ist David Beckham, der sich schwer verletzte. Thomas Hitzlsperger ereilte der maximale Gesichtsverlust. Mehr Von Christian Eichler

15.03.2010, 14:18 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Verletzt, verstoßen, verunsichert

Die WM-Teilnahme von Simon Rolfes ist nach einer Knieoperation stark gefährdet. Joachim Löw gehen die defensiven Mittelfeldkräfte aus. Eine Rückkehr von Torsten Frings soll es dennoch nicht geben. Der Bundestrainer sieht andere Varianten. Mehr Von Michael Horeni, Stuttgart

27.01.2010, 00:12 Uhr | Sport

Fußball-Bundesliga Stuttgart gewinnt Derby in Freiburg

Der VfB Stuttgart hat seinen Aufwärtstrend unter dem neuen Trainer Christian Gross fortgesetzt. Im baden-württembergischen Derby beim SC Freiburg kamen die Schwaben am Freitagabend zu einem 1:0-Auswärtssieg. Mehr

22.01.2010, 23:55 Uhr | Sport

Fußball-WM 2010 Ausgemustert - Löw verzichtet auf Frings

Ohne Torsten Frings wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zur WM reisen. Bundestrainer Joachim Löw teilte dem Bremer mit, dass er nicht mit ihm plane. Jüngere Spieler erhalten den Vorzug. Frings reagierte enttäuscht, aber nicht überrascht. Mehr Von Frank Heike

20.01.2010, 21:09 Uhr | Sport

3:1 gegen Hoffenheim Stuttgart schafft Befreiungsschlag

Der VfB Stuttgart gewann sein letztes Vorrundenspiel gegen 1899 Hoffenheim mit 3:1. Bei eisigen Temperaturen machten Cacau und Khedira den dritten Saisonsieg perfekt. Marica hatte die Führung erzielt, Maicosuel ausgeglichen. Mehr

19.12.2009, 22:13 Uhr | Sport

FAZ.NET-Spezial: 15. Spieltag Babbel-Entlassung in Stuttgart - Schalke nähert sich

Wieder kein Erfolg für Stuttgart: Nach dem 1:1 gegen Bochum entließ der VfB Teamchef Markus Babbel. Schalke rückt nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen die Hertha an Leverkusen heran. Bremen spielte in Köln nur 0:0. Keine Tore gab es auch in Hamburg und Hannover. Mehr Von Tobias Rabe

06.12.2009, 17:43 Uhr | Sport

1:1 gegen Hertha BSC Babbels Spielraum in Stuttgart wird kleiner

Viel zu harmlos: Im Duell der Krisenklubs aus Stuttgart und Berlin trennten sich beide mit 1:1. Die Hertha ging durch Ramos in Führung, Kuzmanovic glich aus - und flog vom Platz. Berlin bleibt Letzter, für VfB-Trainer Babbel wird es eng. Mehr Von Oliver Trust, Stuttgart

21.11.2009, 18:15 Uhr | Sport

1:3 gegen den FC Sevilla Stuttgarter Niederlagenserie hält an

Der VfB Stuttgart hat trotz akzeptabler Leistung auch gegen den FC Sevilla mit 1:3 (0:1) verloren und steht mit zwei Punkten aus drei Spielen in der Champions League vor dem Aus schon in der Gruppenphase. VfB-Teamchef Markus Babbel muss nun um seinen Job bangen. Mehr Von Oliver Trust, Stuttgart

20.10.2009, 23:05 Uhr | Sport

Stuttgarts Sportdirektor Horst Heldt „Wir werden dazwischenhauen“

Der VfB Stuttgart steht in der Bundesliga nur auf Platz dreizehn. Zudem gibt es Unruhe, auch durch Jens Lehmann. Sportdirektor Horst Heldt spricht im FAZ.NET-Interview über über egoistische Spieler, einen überforderten Trainer und den Torwart-Ärger. Mehr

16.10.2009, 14:25 Uhr | Sport

Im Gespräch: Thomas Hitzlsperger „Ich werde nicht einknicken“

Trotz des mäßigen Saisonstarts beim VfB Stuttgart könnte Thomas Hitzlsperger beim WM-Qualifikationsspiel gegen Russland von Beginn an spielen. Der Stuttgarter Kapitän über seine Krise im Verein und die Vorfreude auf das Spiel in Moskau. Mehr

08.10.2009, 15:01 Uhr | Sport
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z